Die „Kunst-Vernetzungskarte“

11. Februar 2018 Autor kein 0

Seit nun schon vier Jahren verbindet Monika Freifrau von Pölnitz von und zu Egloffstein (MPE) die Kunst-Szene in München und auch über die bayerischen Grenzen hinaus voller Leidenschaft. Zu ihren legendären Kunst-Networking-Events, welche sie „MPE-Art-Circle“ […]

Emily Allchurch – Gloria Mundi

11. Februar 2018 Rothamel J 0

Emily Allchurch, Sic Transit Gloria Mundi (after Piranesi), 2016, ed. 15 + 2 ap Die Stadtlandschaften von Emily Allchurch sind spektakulär. Ihre digitalen Collagen verhandeln viel mehr als Architektur; sie treten als Metaphern menschlichen Seins und […]

Peter Lindbergh: Shadows on the Wall

11. Februar 2018 Michael Lausberg 0

Der deutsche Fotograf und Filmemacher Peter Lindbergh ist einer der renommiertesten seiner Zunft und prägte die Modefotografie der letzten Jahrzehnte. Er arbeitete zunächst für die Zeitschrift Vogue und später für den The New Yorker, Vanity […]

Prunkstücke im Palais Leuchtenberg

2. Februar 2018 Hans Gärtner 0

Die Leuchtenberg 1: eine massige, trutzige Burgruine auf einer Bergkuppe im Oberpfälzer Wald, ehemals Sitz mächtiger Landgrafen, die dem Pariser Stiefsohn Napoleons Eugène de Beauharnais (1781 – 1824) ihren Namen gaben. Die Leuchtenberg 2: bayerische […]

Vier mit Nesthäkchen: „Cellissimo“!

2. Januar 2018 Hans Gärtner 0

Sagte Brahms zum Verleger Fritz Simrock: „Der Dvorák ist ein Hund!“ Simrock war begeistert von dessen Slawischem Tanz und wollte gleich mehr davon. Darauf Dvorák: „Mein Herr, das braucht Inspiration.“ So erkläre sich die lange […]

„Il trittico“ – Triumph der Oper

27. Dezember 2017 Hans Gärtner 0

Durchgeschüttelt, durchgerüttelt, gebadet und gesalbt verlässt man diesen Opernabend. Er ist dreiteilig: Giacomo Puccinis „Il trittico“, vor haarscharf 99 Jahren in New York uraufgeführt, und in München nach kaum glaubhafter Vakanz endlich in der Originalsprache […]

FAUST FESTIVAL MÜNCHEN 2018 VOR DEM START

13. Dezember 2017 Anna Zanco-Prestel 0

Mit einem Weihnachts-Cocktail in der gemütlichen Atmosphäre der im Areal vom Münchner Gasteig aufgestellten „Winteralm“ begrüßten die Organisatoren vom FAUST FESTIVAL MÜNCHEN 2018 die vielen Veranstalter, die bereits Anfang 2017 ihrer Einladung gefolgt waren, sich […]

Zum Niederknien: Jonas Kaufmann

11. Dezember 2017 Hans Gärtner 0

Den Cutaway aus dem Schrank, das lange Schwarze vom Bügel! Am 2. Adventsonntag-Abend galt`s fürs Bayerische Staatsorchester, normal im Graben, nun aber auf der Bühne des Nationaltheaters gebraucht, einer Welt-Größe: dem Münchner Star-Tenor Jonas Kaufmann. […]

125 Jahre Münchener Secession

7. Dezember 2017 Anna Zanco-Prestel 0

Wie  vielschichtige Horizonte an der Grenzlinie zwischen  Erde und Himmel  in verschiedenen Farbabstufungen wirken die  aneinander gestapelten Streifen des großformatigen Ölgemäldes an der zentralen Wand im „Hans-Reiffenstuel-Haus“ in Pfarrkirchen, das der letzten Ausstellung des Jahres […]

Schräg, schrill und schelmenhaft

18. November 2017 Hans Gärtner 0

Dem Namen nach könnte Martin Parr Deutscher sein. Doch er bleibt sich seiner Herkunft (Epsom, Surrey, 1952) als durchtriebener, grundehrlich kommentierender Engländer in allen Bildern treu, die er (sich und uns) mit der Kamera von […]

Wirtschaft trifft Kunst

9. Oktober 2017 Hans Gärtner 0

Das Buch, um das es hier geht: Ulrike Lehmann (Hg.): „Wirtschaft trifft Kunst“. Warum Kunst Unternehmen gut tut, 581 Seiten, illustriert, Verlag Springer Gabler, Wiesbaden 2017, ISBN 978-3-658-17298-5 Auch wenn – fünf Jahre ist es […]

Klappmaulpuppenexperimente mit Webers „Oberon“

26. Juli 2017 Hans Gärtner 0

Opernregisseure haben sich wohl derzeit auf humanmedizinisch Experimentelles eingeschworen. Wiens neuer „Parsifal“ steckte Gurnemanz und Klingsor in weiße Ärztekittel. Salzburgs neuen „Jedermann“ steckte man samt seiner schwachen „Werke“ ins Krankenbett zur EKG-Überprüfung. Damit Münchens Opernfestspiel-„Oberon“, […]

Salvador Dalis „BIBLIA SACRA“ in München

21. Juli 2017 Hans Gärtner 0

Man traut seinen Augen nicht, aber es sind „echte“ Dalis, die dem Kunstkabinett des Künstlerhauses am Lenbachplatz einen Ehrfurcht gebietenden Anstrich geben. Vom Bamberger Kunstkontor Richard H. Mayer entlieh Hausherrin Maja Grassinger den vollständigen Zyklus […]

August Macke – Aus der Nähe

12. Juli 2017 Anna Zanco-Prestel 0

Nach dem Höhenflug in die mystische Welt von Alexej Jawlensky im vergangenen Jahr lädt die Galerie Thomas Modern dazu ein, sich wieder dem Irdischen zuzuwenden mittels einer Auswahl von Werken eines anderen großen unter den […]

Markus Matthias Krüger – Hortus

27. Juni 2017 Schwind Galerie 0

Laufzeit: 02.07.2017 – 13.08.2017 Ausstellungseröffnung: 01.07.2017 um 18 Uhr Pressegespräch: 30.06.2017 um 11 Uhr Die Kunsthalle Rostock, zeigt nach dem Panorama Museum Bad Frankenhausen, Arbeiten des jungen Leipziger Malers Markus Matthias Krüger. Unter dem Ausstellungstitel […]

Wolfgang Mattheuer – Kunsthalle Rostock

23. Juni 2017 Schwind Galerie 0

1. Juli 2017 eröffnet die Retrospektive „Wolfgang Mattheuer – Bilder als Botschaft“ in der Kunsthalle Rostock. Aus Anlass des 90. Geburtstags des Leipziger Malers werden annähernd 90 Gemälde Mattheuers gezeigt, darunter hochkarätige Leihgaben aus deutschen […]

Luigi Viola Ausstellung „LOST MEMORIES“

21. Juni 2017 Autor kein 0

Digitalaufnahmen, Video 21.06.- 17.07.2017 GALERIE FREIRAUM Oefelestr. 16 München (Untergiesing) Eröffnung am 21.06.2017 Einführung: Dr. Anna Zanco-Prestel  Aus alten, geschädigten privaten Digitalaufnahmen, die künstlerisch verarbeitet zu neuem Leben erweckt werden, entstehen in der Serie „Memories […]

Die Rettung kam aus Bukarest

20. Juni 2017 Hans Gärtner 0

Eine lange Lebensdauer gab man dem Münchner „ballo in maschera“ schon bei seiner Premiere Anfang März 2016 nicht. Er bekam keinen Platz im Spielplan der diesjährigen Münchner Opernfestspiele, die am Johannestag mit einem Festspielkonzert auf […]

IAN CHENGS DIGITALE KUNST IM ESPACE VUITTON

4. Juni 2017 Anna Zanco-Prestel 0

Jenseits der „Grenzen zwischen Kunst und künstlerischer Intelligenz“ positionieren sich die innovativen Digitalkunstwerke, die der US-amerikanische Künstler IAN CHENG als „live simulations“ nach den Prinzipien des Videospieldesigns, der Kognitionswissenschaft sowie der Improvisation“ entwickelt, um den […]

Ein „Tannhäuser“ zum Zahnausbeißen

22. Mai 2017 Hans Gärtner 0

Sie treffen – nicht ins Schwarze, nein: ins Auge. In ein weibliches Auge – so viel ist dem kreisrund gerahmten Schwarzweiß-Foto, auf die knallweiße Bühnenrückwand projiziert, zu entnehmen. Welches Auge wird hier getroffen? Das der […]

BEHANCE – PORTFOLIO SHOW 2017 in München

22. Mai 2017 Anna Zanco-Prestel 0

Behance“ ist der Name einer Online-Plattform, worauf sich Angehörige kreativer Berufe präsentieren und entdeckt werden können. In Ausstellungen rund um den Globus werden zur gleichen Zeit Werke ausgewiesener Künstler gezeigt, die an dieser Community angeschlossen […]

ESTINZIONI – AUSSTERBEN

4. Mai 2017 Marco Zanco 0

Unter dem bedrohlichen Titel ESTINZIONI = AUSSTERBEN  wird eine bemerkenswerte Ausstellung in Paduas Botanischem Garten, dem ältesten Botanischen Universitätsgarten der Welt, präsentiert.  Der Garten, der Bestandteil einer der ältesten Universitäten der Welt ist,  schließt jetzt […]

Das römische Theater und Drama

22. Februar 2017 Michael Lausberg 0

Die Literatur der Römer wächst zwischen zwei Extremen heran: den volkstümlichen Ansatz zu einer Literatur, die Rom mit den Stämmen Italiens teilte, und den Meisterwerken der Griechen. Das italische Element hat sich nur wenig entfalten […]

Winter, verzupf di!

13. Februar 2017 Hans Gärtner 0

Paul Benndorfs Gedicht*), in bairisches Deutsch gebracht von Hans Gärtner Den oidn Winter mit seim Schnee Sagt der junge Frühling: Geh! Schleich di mit deim weißn Bart, Sagt der kloane Frühling zart. Koana mag mehr […]

Literarisches München in der Künstlervilla

16. Dezember 2016 Hans Gärtner 0

Elisabeth Tworek war um neue Ideen für die von ihr geleitete Stadtbibliothek „Monacensia“ noch nie verlegen. Erklärte sie sie erst als „das literarische Gedächtnis der Stadt München“, ging sie bald daran, ihr neuen architektonischen Glanz […]

„Entartete Kunst“

25. Oktober 2016 Michael Lausberg 0

Mit Hitlers „Machtergreifung“ in Deutschland 1933 begann ein schonungsloser Kampf gegen die künstlerische Moderne in der Kulturpolitik. Mit dem diffamierenden Schlagwortder „Entarteten Kunst“bezeichneten die Nationalsozialisten Kunstwerke, die ihrem reaktionären Kunstbegriff nicht entsprachen. Damit waren vor […]

Die Freskentechnik Giotto di Bondones

21. Oktober 2016 Michael Lausberg 0

Mit Giotto di Bondone gingen von der italienischen Malerei völlig neue Impulse aus. Giotto stattete verschiedene Kirchen mit Bilderzyklen aus, darunter Alt St. Peter in Rom, die Franziskanerkirche San Francesco in Assisi und Familienkapellen in […]

Kunst in Venedig im 16. Jahrhundert

21. Oktober 2016 Michael Lausberg 0

Neben Florenz und Rom war die wohlhabende Stadt das dritte große Zentrum der Renaissance.[1] Kulturelle Einflüsse aus dem Osten spiegelten sich dort in der goldgrundigen Ikonenmalerei, der Mosaiktechnik und den Kuppelbauten, wie etwa San Marco. […]

Shakar kommt wieder – aber womit?

20. Oktober 2016 Hans Gärtner 0

Der „Volksmund“ wurde rechtzeitig zum Saisonstart 2016/17 fertig. Der „Volksmund“ wurde schon sehnlichst erwartet. Der „Volksmund“ ist Christian Stückls schriftliches Vorzeigeobjekt. Christian Stückl ist nicht nur mehrjähriger Oberammergauer Passionsspielleiter, sondern auch Intendant des Münchner Volkstheaters

1 2 3 12