Geldsegen für ein freies Libyen

Die Aufständischen in Libyen bereiten sich derzeit auf die Erstürmung der letzten Gaddafi-Hochburgen vor. Unterstützung erhalten die dabei aus dem Westen, der die Rebellen mit Milliarden finanziert. Neben Paris fließen Gelder aus London und auch die EU will ihre Sanktionen lockern. Am Donnerstag beginnt eine erste große Aufbaukonferenz. Wo sich der Diktator Gaddafi aufhält, ist bislang unbekannt, sicher ist unterdessen, daß seine Familienangehörigen nach Algerien flüchteten.

Stefan Groß
Über Stefan Groß 1966 Artikel
Dr. Dr. Stefan Groß, M.A., DEA-Master, geboren 1972, studierte Philosophie, Theologie und Kunstgeschichte an den Universitäten Jena und München. 1992 gründete er die Tabula Rasa, Jenenser Zeitschrift für kritisches Denken und 2007 die Tabula Rasa, Die Kulturzeitung aus Mitteldeutschland, 2011 Zeitung für Gesellschaft und Kultur

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen