Eröffnung des „Weimarer Zimmers“ in Berlin. V.l.n.r. Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Malte Krückels, Bevollmächtigter des Freistaats Thüringen beim Bund, Dr. Anke Blümm, Kuratorin der Sonderausstellung „Bauhaus und Nationalsozialismus“, Klassik Stiftung Weimar und Dr. Ulrike Lorenz, Präsidentin der Klassik Stiftung Weimar zusammen mit Besucher*innen. © Liesa Johannssen/photothek.de

Eröffnung des „Weimarer Zimmers“ in Berlin. V.l.n.r. Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Malte Krückels, Bevollmächtigter des Freistaats Thüringen beim Bund, Dr. Anke Blümm, Kuratorin der Sonderausstellung „Bauhaus und Nationalsozialismus“, Klassik Stiftung Weimar und Dr. Ulrike Lorenz, Präsidentin der Klassik Stiftung Weimar zusammen mit Besucher*innen. © Liesa Johannssen/photothek.de

Eröffnung des „Weimarer Zimmers“ in Berlin. V.l.n.r. Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Malte Krückels, Bevollmächtigter des Freistaats Thüringen beim Bund, Dr. Anke Blümm, Kuratorin der Sonderausstellung „Bauhaus und Nationalsozialismus“, Klassik Stiftung Weimar und Dr. Ulrike Lorenz, Präsidentin der Klassik Stiftung Weimar zusammen mit Besucher*innen. © Liesa Johannssen/photothek.de