Kryptowährungen im Online Casino

bitcoin krypto btc kryptowährung währung geld, petre_barlea, Pixabay License Freie kommerzielle Nutzung Kein Bildnachweis nötig

Seit im Jahr 2009 der Handel mit dem Bitcoin als der ersten Kryptowährung begann, erlebten künstliche Internet-Währungen ein stetiges Auf und Ab. Als Alternative zu Fiat-Währungen (Echtgeld) sind Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Binance Coin, Litecoin und andere digitale Währungen an kein Land gebunden und erlebten in der Corona-Krise einen großen Zuwachs. Aktuell gibt es mehr als 10.000 verschiedene digitale Währungen, da ist es nicht verwunderlich, dass auch vermehrt Anbieter von Online Casinos Kryptowährungen als Zahlungsmittel anbieten.

Kryptowährungen im Casino – ein ernstzunehmender Trend

Für deutsche Spieler waren digitale Währungen im Casino lange Zeit kein Thema. Seit hierzulande aber die neuen Regeln in der Gaming Branche in Kraft getreten sind und nur noch begrenzte Zahlungen akzeptiert werden, suchen immer mehr Nutzer nach Alternativen. Hier kommen Casinos ohne deutsche Lizenz ins Spiel, die inzwischen häufig als reine Krypto-Casinos agieren oder zumindest die Zahlung in Kryptos zusätzlich zu anderen Zahlungsmitteln akzeptieren. Mittlerweile kommen stetig neue Anbieter auf den Markt, so dass Nutzern inzwischen eine große Auswahl an Casinos zur Verfügung stehen. Eine Alternative mit Zukunftspotential, die für Spieler einige Vorteile bietet.

Natürlich ist es auch hier wichtig, sich einen seriösen Casino-Betreiber mit einer gültigen Lizenz zu suchen. Darüber hinaus werden nur Online Casinos als sicher eingestuft, die bei jeder Transaktion auf die Verschlüsselung der Daten achtet.

Bevor man sich bei einem Anbieter registriert, gibt es mehrere Punkte zu beachten:

  • Welche Kryptowährung möchte ich verwenden?
  • Welche Währungen werden im Portfolio des Betreibers angeboten?
  • Welches Wallet ist das richtige für mich?
  • Wie sind die aktuellen Wechselkurse?
  • Gibt es Einzahlungslimits?
  • Gibt es einen Willkommensbonus für Nutzer von Kryptowährungen?

Wie funktioniert der Zahlungsverkehr mit Kryptos?

Kryptowährungen sind reine Digitalwährungen und nicht von Staatregierungen abhängig. Diese überall gleichwertige Geldeinheit erleichtert den schnellen Zahlungsverkehr über Ländergrenzen hinweg. Dadurch werden Zahlungen zwischen Sender und Empfänger immer unkomplizierter. Die Anmeldung bei den verschiedenen Anbietern von Kryptowährungen ist meist kostenlos. Seriöse Händler für Kryptowährungen fsind beispielsweise bei etoro.com, kraken.com oder auch Libertex zu finden.

Grundsätzlich ist muss man sich auch bei Zahlungen in Bitcoin und Co. zunächst in dem Casino seiner Wahl registrieren. Ist der Betrag und die Art der Kryptowährung gewählt, braucht man zunächst ein E-Wallet, also eine digitale Geldbörse. Hier gibt es eine breite Auswahl zwischen verschiedenen Anbietern. Als seriös gelten unter anderem Atomic Wallet, Trezor, Binance, Bitpanda oder Electrum.

Die Echtzeit-Transaktionen in Form von verschlüsselter Zahlungsübertragung werden in einer Blockchain gespeichert. Dieses Verfahren gilt als sehr sicher, allerdings können einmal erfolgte Zahlungen mit Kryptowährungen nicht revidiert werden. Die Blockchain verhindert, dass Transaktionen nachträglich verändert werden können.

Vorteile von Kryptowährungen in Casinos

Neben den reinen Krypto-Casinos gibt es auch vermehrt Anbieter von Online Casinos, die zusätzlich zu den herkömmlichen Zahlungsmethoden digitale Währungen für den Zahlungsverkehr anbieten. Die Vorteile dieser Zahlungsmittel liegen nicht nur darin, dass Transaktionen in Echtzeit abgeschlossen werden und in Normalfall keine Transaktionsgebühren anfallen. Kryptowährungen sind ein dezentrales Zahlungssystem, das nicht durch die Notenbanken überwacht wird. Somit sind Zahlungen weitestgehend anonym, so dass persönliche Informationen geschützt werden. Auch die Sicherheitsstandards der angebotenen E-Wallets sind sehr hoch, oft gibt es eine zweistufige Authentifizierung durch SMS, TAN oder E-Mail. Dritte haben keinen Zugriff auf die Nutzerdaten.

Darüber hinaus gibt es noch weitere Vorzüge wie die meist höheren Ein- und Auszahlungslimits bei Transaktionen mit Kryptowährungen. Man bestimmt selbst, wie viel Geld man auf seinem Account deponieren möchte. Lediglich das Guthaben im Wallet setzt eine Grenze. Im Gegensatz zu herkömmlichen Zahlungsmethoden, bei denen Gewinnauszahlungen gedeckelt sind, können beim Einsatz von Kryptowährungen Gewinne in beliebiger Höhe auf das Wallet übertragen werden.

Ein weiterer Vorteil von Online Casinos mit Kryptowährungen ist, dass Nutzer ohne Einschränkungen und Pausen an den Slots spielen können. Auch ist die Auswahl an innovativen Spielen deutlich größer als in herkömmlichen Spielcasinos.

Nachteile von Casinos mit Kryptowährungen

Kryptowährungen unterliegen oft starken Kursschwankungen. Man muss also stets im Blick behalten, wie der Markt sich entwickelt. Dazu kommen häufig hohe Gebühren beim Tausch von Echtgeld in digitale Währungen. Hier lohnt es sich, vorab die angebotenen Wallets zu vergleichen und bei einem Anbieter mit überschaubaren Kosten ein Konto zu eröffnen.

Auch der Willkommensbonus kann bei Nutzern, die in Kryptowährungen zahlen möchten, geringer ausfallen oder ganz wegfallen. Interessenten sollten also auf jeden Fall die AGBs der Casinoseiten daraufhin prüfen, ob Einzahlungen in Kryptos vom Willkommensangebot ausgeschlossen sind.

Einer der größten Nachteile ist aber, dass die Auswahl der Online Casinos mit Kryptowährungen immer noch begrenzt ist, auch wenn die Anzahl der Anbieter stetig wächst. Außerdem findet man in ihrem Portfolio meist nur die bekannten Kryptos wie Bitcoin, Ethereum und Litecoin.

Fazit

Kryptowährungen im Online Casino bieten als Zahlungsmittel eine ganze Reihe interessanter Vorteile. Zum einen ist da die Anonymität des Zahlungsverkehrs und die hohe Sicherheit der Wallets. Zum anderen bieten die digitalen Währungen durch die stärkere Begrenzung bei Echtgeldzahlungen deutlich mehr Flexibilität in ihren Einsatzmöglichkeiten. Dadurch bestimmt der Nutzer selbst, wie viel Geld er tatsächlich einsetzen will.

Grundsätzlich werden Transaktionen von Kryptowährungen in Online Casinos auf seriösem Niveau getätigt, wenn man sich an vertrauenswürdige Plattformen hält. Lediglich der mögliche Wertverlust birgt ein potentielles Risiko, allerdings können Nutzer bei klugem Handeln auch von Kursschwankungen profitieren.

Über Autor kein 2189 Artikel
Hier finden Sie viele Texte, die unsere Redaktion für Sie ausgewählt hat. Manche Autoren genießen die Freiheit, ohne Nennung ihres eigenen Namens Debatten anzustoßen.