Unkoordinierte Zuwanderung gefährdet Zukunft Deutschlands!

Berlin, Siegessäule, Foto: Stefan Groß

Die Willkommenspolitik unserer Regierung sorgt dafür, dass schon in den Grundschulen die Pädagogen vor schier unlösbare Aufgaben gestellt werden. Besonders eindrucksvoll ist dies in einer „Welt“-Reportage über eine Berliner Grundschule in einem „Problemviertel“ geschildert.

Kaum deutsche Schüler, Kinder mit Migrationshintergrund, die noch nicht einmal ihre eigene Muttersprache, geschweige denn die deutsche Sprache beherrschen. Dazu alleingelassene und überforderte Pädagogen und halbherzige Ankündigungen der Politik, eine Initiative auf die Beine stellen zu wollen, die dafür sorgen soll, dass im ganzen Land die Schüler in Brennpunktschulen bessere Ergebnisse erzielen.

In welcher Welt lebt unsere Regierung eigentlich? Hier steht die Zukunft unserer Kinder und Deutschlands auf dem Spiel! Dem einstigen Land der Dichter und Denker droht die bildungspolitische und wirtschaftliche Katastrophe. Dagegen helfen weder mehr Sozialarbeiter noch von oben verordnete Zwangsinklusion gegen den Willen der Eltern.

Wenn wir jetzt nicht endlich gründlich umsteuern und die weitere Zuwanderung nach Deutschland strikt begrenzen, zerstören wir die Zukunft der einheimischen wie der zugewanderten Kinder. Einwanderungsbegrenzung ist ein Gebot der Vernunft und der Menschlichkeit.

Quelle: Alice Weidel Facebook

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

„Was Merkel treibt, grenzt an Untreue im Amt“

https://www.youtube.com/watch?v=NNg-VFd3M0A Kolumnist Henryk M. Broder findet nicht, dass Kanz...

Die verkaufte Republik: Merkel und Seehofer als Erdoğans treue Diener

Fast schien es, als spiele die ungebrochene Zuwanderung nach Europa keine große Rolle mehr. In den...

Sea-Watch-Skandal: Italien enthüllt gemeinsame Absprachen von Schleppern und NGO-Schiffen

https://m.youtube.com/watch?v=FXYwNdgDvIo&fbclid=IwAR36FRe0_2RwPEjJXyZTohX54cijzZ4pkjkp9xc5Gwf...