„Echte Teilhabe für Menschen mit Behinderung – jetzt!“

26. April 2021 Autor kein 0

Die Beispiele, wie Behörden die Gleichstellung torpedierten, seien vielfältig. „Abseits der Sonntagsreden schert sich etwa der Bezirk Oberbayern oft nur wenig um Menschen mit Behinderungen oder psychischen Erkrankungen“, kritisiert Koller. Während der Bezirk ein Profi-Tennisturnier mit mehreren Zehntausend Euro unterstütze, müssten Betroffene mitunter jahrelang vor Gericht streiten, „damit sie die, ihnen rechtlich eindeutig zustehenden, Leistungen vom Bezirk auch wirklich bekommen“. Dabei hätten es Menschen mit Behinderungen im Leben ohnehin schon schwer genug. […]

Bezirk Oberbayern spart an Schwerbehinderten

25. April 2021 Patricia Koller 0

Wer diese Kämpfe und die unfassbaren Anspruchsabwehrmethoden der sogenannten „Eingliederungshilfe“-Abteilung mal live verfolgt hat, muß zu dem Schluß kommen, daß es sich hier um klare Behindertenfeindlichkeit in der CSU-geführten Behörde handelt. Immer wieder verschwinden bereits eingereichte Unterlagen beim Bezirk, Anträge werden nicht bearbeitet, Akten manipuliert und geschwärzt, Akteneinsicht verweigert. Datenmissbrauch und Verleumdung betrieben, falsche Rechtsbelehrungen erteilt, wichtige Beratungen unterlassen, Schwerbehinderte sinnlos schikaniert, Gerichte ungestraft angelogen, Menschen mit Behinderungen in gesetzliche Betreuungen hineinmanipuliert, psychisch Kranke eingeschüchtert, uva., aber wenn es um ein reines Eitelkeitsprojekt wie Profitennis geht, mit dem man prahlen und protzen kann, werden fröhlich immense Summen verprasst, die an anderer Stelle dringendst gebraucht würden. […]

Das neue BTHG verursacht Angst und Chaos

28. Januar 2020 Patricia Koller 0

Nachdem mir Mitte Januar 2020 bei einem Treffen mit mehreren Rollstuhlfahrern berichtet wurde, dass viele ihr Geld für die Assistenten nicht erhalten haben und noch immer ohne neuen Bescheid sitzengelassen wurden, habe ich eine öffentliche Umfrage (auf mehreren Plattformen, via Foren und per Mail) gemacht, wie die bisherigen Erfahrungen mit dem neuen BTHG sind. Dabei durften die Informanten anonym bleiben, mir war nur wichtig, dass sie mir das jeweilige Bundesland dazu nennen, um mir einen ersten Überblick zu schaffen, wie es bundesweit läuft. […]

Ich gehe auf die Barrikaden. Wer kommt mit?

3. Dezember 2019 Patricia Koller 0

Weil Behörden ihrer Informations- und Beratungspflicht nicht nachkommen und man kaum faire, kompetente Beratung findet, habe ich eine Selbsthilfegruppe gegründet, die aktuell um die 2200 Mitglieder hat. Unser Hauptthema ist das Persönliche Budget für Schwerbehinderte, von dem ich wegen des behördlichen Versagens bzw. Boykotts jahrelang nichts erfahren hatte, obwohl es für mich die beste Lösung gewesen wäre. So habe ich kostbare Lebenszeit verloren und musste mich während einem halben Jahr Bettlägerigkeit mit unfassbaren Problemen herumschlagen, die eigentlich gut lösbar gewesen wären. Die Ohnmacht gegenüber einem herzlosen System, die ich zu der Zeit erlebt habe, hat sich tief in mein Gedächtnis eingebrannt. […]