Die Reise des Pytheas von Massilia nach Thule

24. Januar 2021 Thomas Ritter 0

Pytheas ist in der Antike und auch noch bis zur Neuzeit vielfach zu Unrecht geschmäht worden. Seine Reise in Gebiete der nördlichen Hemisphäre, die bis dahin noch gar nicht oder allenfalls nur sagenhaft bekannt waren, ist eine Forschertat ersten Ranges. Außerdem hat er astronomische Beobachtungen ausgeführt und eine Reihe Spezialuntersuchungen vorgenommen, die diesen Sohn Massilias, der aus einfachen Verhältnissen stammte, als einen der genialsten Forscher der Antike ausweisen. Pytheas war ein universal gebildeter Gelehrter, der, mit dem besten geistigen und materiellen Rüstzeug seiner Epoche versehen, den geographischen Horizont der Antike beträchtlich erweiterte. […]

Corona-Hilfe in Afrika: Einsatz für Kinderrechte

20. Januar 2021 Autor kein 0

Gemeinsamer Einsatz für Kinderrechte in der Corona-Pandemie: Joining Forces, der Zusammenschluss der sechs größten Kinderhilfsorganisationen der Welt, erhält zehn Millionen Euro von der Europäischen Union, um Mädchen und Jungen in fünf afrikanischen Ländern vor Gewalt und Ausbeutung zu schützen. […]

Große Erwartungen: Auf den Spuren des europäischen Traums von Geert Mak

20. Januar 2021 Nathan Warszawski 0

Dieses Buch zu lesen, ist eine schwere Kost, die 640 Seiten haben es in sich. Der Autor beschreibt beinahe weltweit die 20 Jahre zwischen 1999 und 2020 mit Betonung auf die Europäische Union. Zudem werden Russland, die Ukraine und die Vereinigten Staaten von Amerika unter Trump (meist) treffsicher geschichtlich und gesellschaftlich analysiert. Allen Menschen wird und kann der Autor nicht gerecht werden.
Das Buch will genau gelesen werden. […]

Die Schätze der traditionellen Heiler von Bali

18. Januar 2021 Thomas Ritter 0

Neben der modernen, westlich geprägten Medizin existiert auf der Insel Bali in Indonesien bis heute eine eigenständige Form des Heilens, die im besten Sinne des Wortes ganzheitlich genannt werden kann. Sie ist das Ergebnis einer mehr als anderthalb Jahrtausende andauernden Wechselwirkung zwischen den Erkenntnissen der urbalinesischen Bali Aga* und dem Hinduismus. In dieser Weise wird sie von den traditionellen balinesischen Ärzten, den Balyans** bis heute angewandt und in der örtlichen Fachliteratur beschrieben. Eine solche Literatur existiert tatsächlich, wenn sie auch lange Zeit von den niederländischen Kolonialherren ignoriert und negiert worden ist. Sie besteht aus den sogenannten Lontar-Schriften. Es sind dies auf den getrockneten und entsprechend präparierten Blättern der Rontal Palme (Borassus labelliformis) eingeritzte Urkunden, die ein umfangreiches Material zum Studium der Geschichte, Kultur, Rechtswissenschaften, Verfassung, des Gottesdienstes und aller Bereiche des täglichen und Geisteslebens der Balinesen enthalten. Ihre Entstehung verdanken sie hinduistischen und hindu-javanischen Einwanderern, die diese Art der Schreibkunst zur Bewahrung wichtiger Geistesgüter mitbrachten. Das Vorhandensein einer im Gegensatz zur benachbarten Insel Java erheblichen Anzahl von Lontars verdankt Bali wahrscheinlich dem Umstand, dass es von der islamischen Flut verschont blieb, welche im 15. Jahrhundert Java überschwemmte. Dadurch unterblieb hier die Zerstörung, der auf Java die meisten Lontarschriften anheim fielen. […]

Opfertod im Cockpit?

18. Januar 2021 Benedikt Vallendar 0

Zwei sowjetische Kampfpiloten sollen vor 55 Jahren nahe dem sächsischen Dorf Syhra ihr Leben für die Bewohner hingegeben haben, indem sie auf den Schleudersitz verzichteten – eine rührselige Geschichte mit christlichem Unterton, die die Linkspartei […]

Robert Graefe: Altbausanierung. Ratgeber für die Praxis.

16. Januar 2021 Michael Lausberg 0

Dieses Fachbuch zur Altbausanierung liefert geeignete kostengünstige Lösungen zu typischen Feldern und will helfen, teure Planungsfehler zu vermeiden. Baupraktikern, Bauherren und Planer bietet es Lösungen und Hilfen bei der sicheren Schadensdiagnose, der Wahl des geeigneten Sanierungsverfahrens und der Kalkulation und Durchführung der Sanierung. […]

Unterirdische Geheimnisse in Südindien

16. Januar 2021 Thomas Ritter 0

Rein geologisch gesehen, handelt es sich beim Arunachala um einen isolierten Bergstock aus Vulkangestein. Er erhebt sich als kahler rötlicher Kegel über die Umgebung. Trotz seiner geringen Höhe beherrscht er weithin die Landschaft. Der Arunachala wird seit Urzeiten als heiliger Berg verehrt. Tamilischen Legenden zufolge soll er älter als der Himalaya sein. Er gilt als einer der heiligsten Plätze in ganz Indien. Der Sanskritnamen „Arunachala“ bedeutet “Berg der Morgenröte“, (aruna = Morgenröte, achala = Berg, auch das „Unbewegliche“). Manche nennen ihn auch “Hügel des Lichts“. Diese Bezeichnung nimmt Bezug auf das “Göttliche Licht Shivas“, welches den Berg wie eine Aura umgibt. […]

IDM Südtirol: Auch im Ausnahmejahr 2020 erfolgreich

13. Januar 2021 Autor kein 0

Pressemitteilung – Mit zahlreichen internationalen Auszeichnungen für geförderte Projekte und rund 190 realisierten Drehtagen in Südtirol blickt IDM trotz Corona-Pandemie auf ein produktives und erfolgreiches Jahr 2020 zurück. Auszeichnungen gab es unter anderem beim „Women […]

Kai Ulrich Müller: Faszination Oberpfalz

12. Januar 2021 Michael Lausberg 0

Kai Ulrich Müller: Faszination Oberpfalz. Inklusive Bonus-DVD, Buch- und Kunstverlag in der Battenberg Gietl GmbH, Regenstauf 2019, ISBN: 978-3-95587-045-4, 34,90 EURO (D) Die Oberpfalz ist ein Regierungsbezirk und im Nordosten Bayerns. Sie grenzt an Tschechien […]

Wahrtraum vom Untergang

9. Januar 2021 Thomas Ritter 0

Mijnheer Arnold de Vlaming war Mitglied des Rates von Indien und Gouverneur von Ambon. Im November 1661 reichte er beim Generalgouverneur, Mijnheer Jaen Maetsuyker das Gesuch um seinen Rücktritt ein samt der Bitte, nach Holland zurückkehren zu dürfen. Maetsuyker hätte den tüchtigen Beamten gern noch einige Jahre länger in Niederländisch-Indien gehalten, doch daran hatte de Vlaming kein Interesse. So gab Generalgouverneur Maetsuyker schließlich nach und ernannte ihn zum Kommandanten der Retourflotte, die mit der „Prins Willim“ als Flaggschiff am 23. Dezember 1661 von Batavia aus in Richtung Heimat auslief. […]

Eduard und Sigrid Soeffker: ErlebnisWandern mit Kindern Allgäu

9. Januar 2021 Michael Lausberg 0

Das Buch enthält alles Wissenswerte über die Wandermöglichkeiten der Region mit einem Schwerpunkt Erlebnis für Kinder für Kurztrips oder einen längeren Urlaub. Hier werden 30 kindgerechte Familienwanderungen und Ausflüge präsentiert. Die vorgestellten Touren verlaufen bis auf wenige Wegabschnitte durchgängig auf markierten Wegen und Steigen. Die Zeitangaben geben dabei die Gehzeit ohne Pausen an und sind reichlich bemessen worden. Bei einigen Touren bietet sich die Benutzung der Bergbahn an. Unter einer Internetadresse im Buch stehen die GPS-Tracks und Koordinaten der Ausgangspunkte zu allen Touren zum kostenlosen Download bereit. […]

3 Gründe – Besser fühlen dank Cannabidiol

8. Januar 2021 Autor kein 0

In der weiblichen Hanfblüte befinden sich die höchsten Konzentrationen an Cannabidiol. Dies sind molekülartig aufgebaute chemische Pflanzenverbindungen und werden häufig in Vaporizern verdampft oder als Kapseln eingenommen. Das CBD – die Abkürzung von Cannabidiol – […]

Optimaler CBD-Konsum

7. Januar 2021 Autor kein 0

Heutzutage entscheiden sich immer mehr Konsumenten gegen das Rauchen. Stattdessen verwenden sie für den Konsum von Ölen, Kräutern, Konzentraten und E-Liquids Vaporizer – auch Verdampfer genannt. Diese Geräte sind hauptsächlich als tragbare Geräte oder als […]

DVD Release: DARK JUSTICE – Du entscheidest!

5. Januar 2021 Autor kein 0

Weltweit begehen Unternehmen und Regierungen Verbrechen, die die Zerstörung des Lebensraums mit sich bringen. Ist es also ein Verbrechen, wenn diese verurteilt werden? Das ist die brisante Frage in dem Thriller DARK JUSTICE – Du entscheidest! […]

Leipzigs schönste Häuser

5. Januar 2021 Michael Lausberg 0

In diesem Bildband werden 50 ausgewählte Häuser in Leipzig vorgestellt, die zwischen 1900 und 1933 „in einer äußerst kreativen Phase des Bauens“ entstanden sind, „bei der sich kontinuierlich ein Wandel der Vorstellung über gebaute Schönheit […]

Galerie Rothamel | 2021 | Programm & News

4. Januar 2021 Rothamel J 0

Hiroyuki Masuyama, Der Mönch am Meer (nach C.D.Friedrich), 2007, LED Lightbox, Auflage 5 2021 haben wir zehn Ausstellungen in unseren Räumen in Erfurt und Frankfurt vorgesehen. In Frankfurt läuft noch Thitz‘ wunderbare Präsentation. Am 22. Januar wird sie ohne […]

Kommt jetzt die Hyperinflation?

3. Januar 2021 Ingo Friedrich 0

Die Zahlen könnten einen schwindelig machen! Deutschland, die USA und Europa verschulden sich wie noch nie in Friedenszeiten um die Folgen der Corona – Pandemie in den Griff zu bekommen.Was passiert mit dem ganzen Geld […]

Ludwig Feuerbach: Das Wesen des Christentums

31. Dezember 2020 Michael Lausberg 0

In der von Otfried Höffe herausgegebenen Reihe Klassiker auslegen werden die bedeutendsten Werke der Philosophiegeschichte in Form kooperativer Kommentare von international renommierten Philosophen entschlüsselt und kommentiert. In diesem Kommentar geht es um die Hauptschrift Ludwig […]

„Schattenkinder“ von Marcel Bauer

29. Dezember 2020 Nathan Warszawski 0

Die meisten jüdischen Kinder erhalten Taufunterricht. Nach der Taufe werden aus den verfolgten Juden gewöhnliche Jungen, gar Messdiener. Auch der Stoffhase, Pierres Kuscheltier, wird (heimlich) getauft. Dass Pierre und der Hase kein Wort der lateinischen Texte verstehen, macht ihnen nichts aus. Auch in der Synagoge haben die beiden kein Wort verstanden. Im Klingelbeutel finden sich neben Pfennigen, Kieselsteinen und Hosenknöpfen auch kleine Kostbarkeiten wie Glasmurmeln und Lebensmittelmarken. In der Not dient ein weiß getünchter Leichenwagen als Hochzeitskutsche. Viele katholische Priester kommen ins KZ. Kirchenglocken werden ins Reich verschleppt, um sie in Waffen zu verwandeln. Eine Predigt lautet: Auch die Römer waren Besatzer, nämlich Besatzer der Juden. […]

Georg Büchner-Preis für die Lyrikerin Elke Erb

28. Dezember 2020 Herbert Csef 0

Der höchste deutsche Literaturpreis, der seit 1951 von der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung verliehen wird, ging in letzter Zeit überwiegend an Dramatiker oder Romanschriftsteller. Der erste Preisträger war Gottfried Benn (1951). Ihm folgten […]

Corona Filmbrancheninfos #103 – Ein Grundrecht auf Kultur

25. Dezember 2020 Peter Hartig 0

Und zum zweiten etwas in eigener Sache: Dies ist die letzte Brancheninfo in diesem Jahr. Wir nutzen die Winterpause, unseren Newsletter fürs kommende Jahr herauszuputzen. Im Januar stellen wir uns in neuem Gewand und mit neuem Konzept vor, um Euch regelmäßig einen Überblick zu bieten, was die Branche bewegt. Auch über Corona hinaus. Weshalb das Virus zumindest aus dem Titel verschwinden wird, so viel können wir schon versprechen – und „cinearte“ klingt ja auch viel besser. Wir wünschen Euch schöne Feiertage und einen guten Start in ein besseres Jahr! […]

Die 10 besten Theaterstücke

24. Dezember 2020 Johannes Schütz 0

Dramen der Weltliteratur. Ein persönliches Ranking. Von Johannes Schütz. 1. Die Tragödie des Menschen (Ungarischer Originaltitel: Az ember tragédiája) von  Imre Madách.  Das Stück gilt als der „ungarische Faust“. Die Handlung beginnt im Paradies. Adam […]

E-Commerce-Möglichkeiten in Zeiten der Pandemie

24. Dezember 2020 Autor kein 0

Es ist beispiellos in der neueren Geschichte der Menschheit, was im Frühjahr 2020 seinen Anfang nahm und sich über den gesamten Globus ausbreitete. Der Corona-Virus beziehungsweise die aus ihm resultierende Lungenkrankheit Covid19 mit ihren Folgen […]

Frohe gesegnete Weihnachten

23. Dezember 2020 Sophie Adell 0

Allen unseren Leser_innen und Lesern wünschen wir in diesen schweren Zeiten, ein Stück Hoffnung, einen Sturm Lebensmut, die Gabe es Ausharrens und die Kraft, die Herzen miteinander verbindet. Allen unseren treuen Autoren, die uns schon […]

Brandbrief an Bundesgesundheitsminister: Paritätischer fordert personelle Sofortmaßnahmen für Pflegeheime und -dienste in der Corona-Pandemie

19. Dezember 2020 Gwendolyn Stilling 0

In einem Brandbrief an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn fordert der Paritätische Wohlfahrtsverband externe personelle Unterstützung für Pflegeheime und Pflegedienste in der Corona-Pandemie. In der aktuellen Ausnahmesituation sei eine “nationale Kraftanstrengung” nötig. Die neu beschlossene verpflichtende Testung […]

Corona Filmbrancheninfos #102 Arbeitszustände der Filmindustrie sollen analysiert werden

18. Dezember 2020 Peter Hartig 0

Die internationale Filmindustrie hat sich in den letzten Jahren von ihrer schäbigen Seite gezeigt“, schreibt die Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf. „Und wahrscheinlich sind die #MeeToo-Fälle nur die Spitze eines Eisberges. Darunter herrscht, so die Annahme, ein intransparentes Geflecht aus verdeckten Abhängigkeiten, unfairer Entlohnung und Kungelgruppen, die um Fördergelder konkurrieren. In der Filmindustrie geht es also ungerecht und unfair zu. Das ist in der Branche zwar ein offenes Geheimnis, doch Genaues weiß man nicht.“ Ein internationales Forschungsprojekt soll nun Licht in dieses Dunkel bringen. Fünf Medienforscher*innen der Universitäten Rostock, Glasgow (Großbritannien), Edmonton (Kanada) und Melbourne (Australien) werden in den kommenden drei Jahren „die bislang wenig beforschten (Arbeits-)Zustände in der Filmindustrie“ genauer untersuchen. Allerdings unter einem thematischen Schwerpunkt: die Ungleichheit zwischen den Geschlechtern. […]

Verdientes Losglück oder schwere Aufgabe?

17. Dezember 2020 Autor kein 0

Wenn im Februar 2021 die Champions League ins Achtelfinale steigt, wird es für die vier deutschen Vertreter mit interessanten Aufgaben weitergehen. Am 14. Dezember haben sie anlässlich der Auslosung der ersten K.o.-Runde in Lyon erfahren, […]

Macht kaputt, was Euch kaputt macht!

16. Dezember 2020 Rüdiger Suchsland 0

Es ist jetzt schon klar: Der neue sogenannte „Harte Lockdown“ wird nicht am 10. Januar zuende sein. Jeder weiß es. Kein Politiker sagt es aber offen. Und das ist schon das erste Problem. Als ob es bewußt darum ginge, die Leute mürbe und müde zu machen. […]

Corona Filmbrancheninfos #101

15. Dezember 2020 Peter Hartig 0

Es kann ja immer noch schlimmer gekommen. Der verlängerte Lockdown wird weiter verlängert und noch strenger. Und in all der Sorge ums Weihnachtsfest ging die jährliche Glanzstunde des Europäischen Films etwas unter. Obwohl das ja auch vor Corona nicht so viel anders war. Wir gratulieren den Nominierten und Preisträger*innen trotzdem. […]

Eine Gralsburg in Sachsen? Das „Wüste Schloß Osterland“

15. Dezember 2020 Thomas Ritter 0

Zu dieser Zeit im 12./13. Jahrhundert war der Markgraf meist nicht auf seiner Meißner Burg anzutreffen, sondern zog mit seinem Hofstaat von Ort zu Ort. Daher erscheint es durchaus einleuchtend, dass hier eine zeitweilige Residenz für die von 1185 bis 1259 am Collm abgehaltenen Landthinge geschaffen werden sollte. Dietrichs früher Tod beendete 1221 jedoch die Bauarbeiten, die sein Sohn und Nachfolger Heinrich der Erlauchte nicht mehr weiterführte. Zum Zeitpunkt von Dietrichs Tod war er gerade einmal 3 Jahre alt. […]

Über-, Unter- und Unsterblichkeit

15. Dezember 2020 Nathan Warszawski 0

Statistiken dienen dazu, einen Durchblick zu erhalten. Da man mit Statistiken viel Unfug erzielen kann, dient der kleine Artikel als Korrektiv. Übersterblichkeit ist definiert durch die Anzahl der Verstorbenen in einem Gebiet (Staat) in einer […]

Corona Filmbrancheninfos #100 – Unser Nachrichtenüberblick zum Wochenende

12. Dezember 2020 Peter Hartig 0

Kaum eine andere Branche hat die Corona-Pandemie so getroffen wie die Veranstaltungswirtschaft. „In der Politik ist die Wahrnehmung unserer Branche (…) erst nach und nach angekommen“, sagt Tom Koperek, Mit-Initiator der Initiative #AlarmstufeRot. Das will auf die Nöte der Eventbranche aufmerksam, Hilfe einfordern und mit Spenden selber helfen. Im Interview mit „Event Partner“ erklärt Koperek, was bereits erreicht wurde und noch getan werden sollte. […]

Better watch out, better not cry…

11. Dezember 2020 Rüdiger Suchsland 0

Ja, wer kriegt denn nun den Impstoff? Als erstes? Das ist die zweite Frage, denn die erste ist, ob es denn überhaupt einen Impfstoff gibt? Vor Ostern, meine ich. Risikogruppen – sagt man immer so. Vieles spricht dafür. Und dann erst das Klinik- und Pflegepersonal. Aber warum nicht umgekehrt: Erst die Leute, die noch gesund sind und sich dauernd mit Kranken auseinandersetzen müssen. Sind sie nicht noch gefährdeter, als die Risikogruppen? Und dann: Wenn es stimmt das junge gesunde Menschen „Superspreader“ sind, warum sollen sie nicht zuerst Impfstoff bekommen um das dann nicht mehr sein zu können? […]

Top 5 Fußballspieler der Bundesliga 2020/2021

10. Dezember 2020 Autor kein 0

Die Bundesliga der Saison 2020/2021 läuft mal wieder auf Hochtouren. Wir konnten hier schon wieder einige super spannende Fußballspiele miterleben und auch mitfiebern, welche Mannschaft am gewinnen ist. Umso aufregender ist diesmal die Statistik der […]

Erschöpft Ihr Burger einen Fluss?

10. Dezember 2020 Autor kein 0

Im Westen der Vereinigten Staaten herrscht seit Jahren eine zunehmende Dürre. Eine neue Studie des Wirtschaftswissenschaftlers Peter Debaere, UVA Darden School of Business, entlarvt den Zusammenhang zwischen Rindfleischproduktion und Wasserknappheit. Langfristige Wassersicherheit und die Gesundheit […]

DOK.fest streamt DOK.tour Bayern@home an den nächsten Wochenenden

9. Dezember 2020 Autor kein 0

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie haben im November auch die Kultur hart getroffen: Die meisten Veranstalter mussten schließen, so auch die Kinos. Bis Weihnachten wird der Teil-Lockdown nun noch einmal verlängert. Auch die DOK.tour Bayern, die im Dezember Festivalhighlights in die bayerischen Kinos bringen sollte, kann nicht in der geplanten Form stattfinden. Um den Zuschauerinnen und Zuschauern in der Region das Programm der Festivaltour trotzdem nicht vorzuenthalten, bieten wir die Filme als DOK.tour Bayern 2020 @home online an. […]

CORONA Filmbrancheninfos #98 – Alles kommt ans Licht

8. Dezember 2020 Peter Hartig 0

Machen Netflix, Prime und Co denkfaul und engstirnig? Mit dem Boom wächst auch die Kritik an den Anbietern: Bemängelt wird die Tatsache, dass das Sehverhalten der Abonnenten überwacht und ausgewertet wird, um mithilfe von Algorithmen passgenaue Empfehlungen auszusprechen. Für den „Freitag“greift das zu kurz: „Was hier berechtigterweise an den Pranger gestellt wird, ist allerdings kein streaming-spezifisches Problem, sondern das Geschäft von Big-Data-Unternehmen im Allgemeinen. (…) Und dennoch stellt sich die Frage, ob der Stellenwert der Algorithmen explizit im Streaming-Umfeld nicht etwas überschätzt wird. Eine viel zitierte Zahl dazu, wie viele Inhalte auf Netflix tatsächlich nach Empfehlung geschaut werden, lautet: stolze 80 Prozent. Die stammt von Ted Sarandos, dem Verantwortlichen für Content-Strategie bei Netflix höchstpersönlich. Allerdings muss man diese Zahl durchaus infrage stellen: Laut einer repräsentativen Umfrage, die Anfang des Jahres von ,Next Media Hamburg’ in Auftrag gegeben wurde, beklagt immerhin fast die Hälfte der Streaming-Nutzer, selten bis nie passende Empfehlungen zu erhalten.“ […]

Gedanken in der Pandemie: Der gefallene Engel

7. Dezember 2020 Rüdiger Suchsland 0

Der Mann ohne Eigenschaften. Es geht darin um Grenzüberschreitungen, etwa um das Dreiecksverhältnis zwischen Ulrich, seinem Freund und dessen Frau Clarisse, die in ihrer Nietzsche-Begeisterung immer mehr dem Wahnsinn verfällt. Musil versucht in essayistischen Passagen, den wissenschaftlichen Erklärungsmodellen seiner Zeit eine Spur voraus zu sein und das Irrationale, die Leerstellen zu erkunden. Das führt zu der innovativen, die Moderne von innen her aufsprengenden Form des Romans. Das Leben, so heißt es einmal, folge keinem Faden der Erzählung mehr, sondern breite sich in einer unendlich verwobenen Fläche aus. Die Geschichte dieses Romans lief darauf hinaus, dass die Geschichte, die in ihm erzählt werden sollte, nicht erzählt wird. Wie visionär das war, begriff man erst viel später. […]

Der berühmte Nürnberger Maler Albrecht Dürer

7. Dezember 2020 Nathan Warszawski 0

Die Leibrente wird von der Stadt Nürnberg gewährt. Diese wird dem amtierenden Kaiser von den Zuwendungen abgezogen, die die Stadt – wofür auch immer – dem Kaiser schuldet. So spart man sich den Geldtransfer, der schon damals im 16. Jahrhundert kostspielig und unsicher ist. Die ersten Zuwendungen erhält Dürer vom Habsburger Kaiser Maximilian, der 1519 verstirbt. Dessen Enkel Kaiser Karl V. wird 1520 in Aachen gekrönt, weil die Tradition es vorschreibt. Deshalb reist Dürer nach Aachen, um den Kaiser Karl V. anzusprechen. Die Zusage des neuen Kaisers, Dürer die Leibrente zu gewähren, erfolgt erst in Köln. Dürer muss dem Kaiser nachreiten, wobei er eine Nacht in Düren verbringt. Die Familie Düren stammt nicht aus Düren, sondern aus Ungarn. Der korrekte Nachname lautet „Türer“, doch die Franken, wozu die Nürnberger zählen, können zwischen einem harten t und einem einem weichen d nicht unterscheiden. […]

CORONA Filmbrancheninfos #97 – Unser Nachrichtenüberblick zum Wochenende.

5. Dezember 2020 Peter Hartig 0

Bei der Berlinale sind sie noch nicht bereit, das Festival 2021 abzusagen. Aber Mariette Rissenbeek und Carlo Chatrian werden diese schwere Entscheidung sehr bald treffen müssen, meint die „Berliner Zeitung“: „Die Berlinale-Leiter machen gerade etwas durch, was die meisten von uns dieses Jahr auch erlebt haben. Sie müssen sich von einem Vorhaben verabschieden, an dem ihnen sehr viel liegt. Wobei die Berlinale mehr ist als ein persönlicher Plan. Für viele Filmemacher, für die jungen Regisseure, Kameraleute, Drehbuchschreiberinnen, die als Talents nach Berlin kommen sollten, ist 2021 ein verlorenes Jahr.“ […]

Was wäre wenn …

4. Dezember 2020 Nathan Warszawski 0

Was wäre, wenn die Europäer nicht die beiden Amerikas, sondern die süd- und nordamerikanischen Ureinwohner Europa entdeckt und erobert hätten? Würde die Welt heute besser, reicher, demokratisch und sicher sein? Vieles spricht dafür! Der 30-jähriger […]

Gießkanne, Rasensprenger und die Formulare nicht vergessen!

4. Dezember 2020 Rüdiger Suchsland 0

So wird die dritte Welle mit Sicherheit kommen. Es ist die Pleitewelle.
Der Lockdown wird bis zum 10. Januar verlängert. Weiterre fünf Wochen also, nachdem wir gerade erst fünf Wochen hinter uns haben. Keinen denkenden Menschen kann das überraschen. Es untergräbt trotzdem das Vertrauen in die Politik, anstatt eines einmaligen, klaren Beschlusses, vielleicht auch eines noch viel umfassenderen ehrlicheren, unverbämten Lockdown, dann aber mit absehbarem Ende, sich fortwährend zu korrigieren, zu verlängern, wieder zu verlängern und nochmal zu verlängern. Davon ganz abgesehen, dass so niemand planen kann. […]

Neuguinea – uralte Mythen, geheimnisvolle Überlieferungen und Rituale

4. Dezember 2020 Thomas Ritter 0

Die Götter- und Geister-Masken von Neuguinea zeigen Wesen mit nichtmenschliche Zügen, die gemäß der Überlieferung in grauer Vorzeit vom Himmel gekommen sein sollen, um die Menschen zu erschaffen. Jenseits aller Kultvorstellungen der etablierten Wissenschaft biete hier die Paläo-Seti-These eine rationale Erklärung für die Mythen der Ureinwohner Neuguineas. Aus der Konfrontation mit den Vertretern einer außerirdischen Zivilisation erwuchsen die Legenden um jene Götter, die von den Ureinwohnern Neuguineas noch heute in Maskentänzen und Zeremonien verehrt werden, um sie zu einer Rückkehr zu bewegen. […]

CORONA Filmbrancheninfos #96 – Stirbt das Arthouse-Kino?

3. Dezember 2020 Peter Hartig 0

Als Comedyformat starte im Frühjahr „Liebe. Jetzt!“ auf ZDF Neo. Mit Witz und Whats-App-Gesprächen aus Altbauwohnungen nahm es die Nöte hipper Kreativer im Lockdown aufs Korn. Eine Weihnachtsedition setzt das mit ernsteren Themen und Tönen fort, berichtet die „Taz“: „Nun wird all das thematisiert, was zuvor noch übergangen wurde. Der gesamte Ton hat sich verändert, ist an angebrachten Stellen ernster geworden und trifft nun das tatsächliche Lebensgefühl unter Corona wesentlich besser.“ Die Kombination sei gelungen: „Man kann sich jetzt schon vorstellen, was für ein hervorragendes Analysematerial die Serie einmal abgeben wird, um herauszufinden, wie sich das allgemeine Mindset in der Krise verändert hat.“ […]

Einer gegen Napoleon – Schills Rebellenzug 1809

2. Dezember 2020 Thomas Ritter 0

Schill fiel, abseits und unbemerkt, in der Fährstraße. In der Stirn hatte er einen Schwerthieb; im Hinterkopf wurde er von einer Kugel getroffen. Napoleons Rache war grausam. Dem Toten wurde von den Siegern der Kopf abgetrennt, in Weingeist eingelegt und an Jérome, den Bruder Napoleons geschickt, der als König von Westfalen in Kassel residierte, während der kopflose Leichnam in Stralsund auf dem St. Jürgen-Friedhof auf französischen Befehl „wie der eines Hundes“, also ohne Sarg und Segen, verscharrt wurde. […]

Corona Filmbrancheninfos #95 – 30 Millionen Euro mehr für den Film

1. Dezember 2020 Peter Hartig 0

Der Etat für Kultur und Medien wird im kommenden Jahr noch deutlich stärker wachsen, als zunächst geplant, berichtet „Blickpunkt Film“ . Das seien 155 Millionen mehr als in diesem Jahr. Mit dem „Rekordetat“ (Kulturstaatsministerin Monika Grütters) sollen „große Investitionsvorhaben bei wichtigen kulturellen Leuchtturminstitutionen“ angegangen werden. Auf den Kulturbereich Film entfallen der Pressemitteilung der BKM zufolge 30 Millionen Euro. Mit diesem Betrag werde der German Motion Picture Funds verdoppelt. Der ist ausschließlich auf „international koproduzierte Filme und Serie mit hohem Herstellungsbudget und hohen Ausgaben in Deutschland“ abgestellt. […]

Gedanken in der Pandemie: Vertraue nicht den Algorithmen!

1. Dezember 2020 Rüdiger Suchsland 0

Ein nicht mehr ganz junger Mann, der immer nur falsche Entscheidungen trifft, und nicht einmal von seinen Eltern geliebt wird. Weil er alle Chancen vergeigt, die er bekommt. Und ein naives junges Mädchen, das fast noch ein Kind ist, als es seinen Märchenprinzen trifft. Dem dann, als dieser sich schnell als Frosch entpuppt, der Mut fehlt, und vielleicht auch die Intelligenz, im richtigen Moment noch abzuspringen von dem Schlitten, der sie in ihr Unglück führt… […]

CORONA Filmbrancheninfos #94

30. November 2020 Peter Hartig 0

Warum zensiert Youtube harmlose Videos? Der WDR-Blog „Digitalistan“ macht eine bedenkliche Schwachstelle im Algorithmus der Videoplattform aus: Dort erreicht der Influencer Rezo nicht selten über eine Million Menschen, „Die Zerstörung der CDU” machte ihn auch einem größeren Publikum, das sonst nicht soviel mit dem Format zu tun hat. In seinem jüngsten Video vom Sonntag lässt sich Rezo nun über Maskenverweigerer aus, die sich nicht an Abstandsregeln halten und offen mit Rechtsradikalen demonstrieren, aber auch über die Zurückhaltung von Behörden und Polizei, die auf gewalttätige Übergriffe zu verhalten reagieren. In seinen Worten: „Wenn Idioten deine Freiheit und Gesundheit gefährden …“ Das sei zunächst nicht so gut gelaufen, berichtet der Blog: „Wenig überraschend gefiel das Video den Maskenverweigern und Rechten wenig. In Chatgruppen riefen sie dazu auf, das Video bei Youtube zu melden, weil es angeblich gegen die Community-Regeln verstoße – mit Erfolg […]

münzen banknoten geld währung finanzen bargeld, Quelle: stevepb, Pixabay License Freie kommerzielle Nutzung Kein Bildnachweis nötig

Hartz IV: Paritätischer begrüßt Heil-Vorstoß als Schritt in richtige Richtung, fordert jedoch finanzielle Hilfen für alle armen Menschen

28. November 2020 Gwendolyn Stilling 0

Der Paritätische Wohlfahrtsverband begrüßt den Vorstoß von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, der heute mit der Forderung zitiert wird, dass corona-bedingte Wirtschafts- und Überbrückungshilfen für Soloselbständige und bspw. Künstler*innen nicht auf etwaige Grundsicherungsleistungen angerechnet werden sollen. Angesichts […]

CORONA Filmbrancheninfos #93

27. November 2020 Peter Hartig 0

Den Krisenmodus in der Filmbranche betrachtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland zwischen Rhein und Eifel: Filmteams bauten hier gerne ihre Kameras auf, wo selbst „Indiana Jones“ schon Abenteuer erlebte: „Dennoch ist Rheinland-Pfalz das einzige Bundesland ohne eigene Filmförderung.“ […]

Die List der Rishis – Telegrafie im alten Indien

26. November 2020 Thomas Ritter 0

Es heißt, daß vor mehr als tausend Jahren, als die meisten der Tempel erbaut wurden, die Rishis, Schöpfer der geheimnisvollen Palmblattbibliotheken und Erbauer der Vimanas, noch unter den Menschen weilten. In späteren Zeiten verschwanden sie, und mit ihnen ging auch das heilige Wissen um die Konstruktion und die Bedienung der fliegenden Maschinen verloren. […]

1 2 3 36