Alles über die 5 größten Trends im e-Sport 2021

Lange Zeit war Gaming bloße Freizeitgestaltung von meist Kindern und Jugendlichen und wurde von vielen Erwachsenen als reine Zeitverschwendung und Verblödung der nächsten Generation betrachtet. Das Gaming aber jede Menge Skills verlangt, darunter vor allem eine ausdauernde Konzentrationsfähigkeit und eine schnelle Reaktionsfähigkeit, wurde nicht erkannt. Auch logisches Denken und das Entwickeln von Taktiken sind beim Spielen wichtig, Fähigkeiten die sonst hochgeschätzt werden.

Auch wenn Gaming keine große körperliche Bewegung abverlangt, benötigen die Spieler je nach Videospiel ein spezielles Skill-Set. Vergleichbar mit Schach, hat es seit einigen Jahren daher auch Gaming zur Anerkennung als Sport geschafft. Und die Wettbewerbe wachsen stetig und locken mit Millionengewinnen bei Wettkämpfen und einem wachsenden Publikum.

computer games game console baby teen boy, Quelle: Victoria_Borodinova, Pixabay License Free for commercial use
No attribution required

Die Spieleindustrie entwickelt sich Jahr für Jahr mit der fortschreitenden Technologie weiter. Der astronomische Aufstieg des e-Sports in den letzten Jahren verändert die Branche und wird durch die wachsende weltweite Fangemeinde und neue Trends sichtbar, insbesondere im Jahr 2021. Wir haben das Jahr über ein massives Wachstum der Zuschauerzahlen und Demografien in e-Sports wie CS:GO, Overwatch, Dota 2, Fortnite und League of Legends über Twitch, YouTube, Instagram, Facebook und andere Streaming-Kanäle gesehen.

Während die meisten Branchen von COVID-19 im Jahr 2020 negativ betroffen waren, sah es für das Gaming Segment ganz anders aus. Dort stieg die Popularität von eSports, da die Menschen, die in ihren Häusern eingesperrt waren, nach Möglichkeiten suchten, ihre Zeit optimal zu nutzen. In der Welt des physischen Sports blieb es ruhig, aber das Gaming erwachte zum Leben und bietet den Spielern eine vielversprechende Alternative. Allerdings muss man fairerweise sagen, dass die e-Sportes-Branche auch schon in den Jahren vor den weltweiten Quarantänen einen kometenhaften Aufstieg erlebte.

Für das Jahr 2020 zeichnet sich ein positives Wachstum ab, sowohl bei den Einnahmen als auch bei den Zuschauerzahlen. Schätzungen zufolge wird die Branche im Jahr 2021 einen Umsatz von 1194,8 Millionen US-Dollar erzielen. Werfen wir einen Blick auf die 5 wichtigsten Trends, die das Wachstum der e-Sports-Branche im Jahr 2021 beeinflussen werden.

1. Mobiler eSport

 Die Einführung von Lite-Apps hat zu einem sprunghaften Anstieg des mobilen e-Sports geführt, insbesondere in den aufstrebenden Märkten Südostasiens und Brasiliens. Als einer der am schnellsten wachsenden wettbewerbsorientierten Gaming-Bereiche wird das Jahr 2021 Wachstumschancen für den mobilen e-Sport bieten.

Eine Vielzahl aufregender mobiler e-Sports-Spiele wird zum Leben erweckt, und bestehende Spiele wie PUBG Mobile werden weiterhin ein enormes Wachstum verzeichnen und vielleicht sogar zu einem der Top-5-Titel werden. Mit neuen Regionen, mehr Events und einem riesigen Preispool können sich mobile e-Sports-Turniere in Europa, Nordamerika und Südostasien einer größeren Fangemeinde und Popularität erfreuen.

2. Virtuelle Realität

Virtual Reality (VR) hat die e-Sports-Welt revolutioniert und wird auch 2021 noch neue Möglichkeiten bieten. Die bahnbrechende VR-Technologie wird für die Zukunft des e-Sports von entscheidender Bedeutung sein, da Spieler nach noch intensiveren Erlebnissen suchen.

VR ermöglicht den Spielern ein exklusives Spielerlebnis, bei dem sie sich in das Spiel hineinversetzt fühlen. Mit dem Beginn des neuen Jahres werden die VR-Entwicklungen und die Akzeptanz unter den Spielern zunehmen, da die Spieler versuchen, ihre eigene Persönlichkeit während des virtuellen Gameplays auszudrücken.

3. 5G-Netze

Das 5G-Netz wird im kommenden Jahr für eine Ära der Innovation und Spannung sorgen, und e-Sport wird einer der Bereiche sein, die von dieser Entwicklung am meisten profitieren. 5G soll Download-Geschwindigkeiten, Streaming-Funktionen und Echtzeit-Gameplay-Erlebnisse verändern. Dies wiederum ermöglicht es e-Sports, das Spielerlebnis zu verbessern, ohne dass erst eine neue Infrastruktur installiert werden muss.

5G-Netzwerke fördern die Virtualisierung und die Erstellung von Netzwerk-Slices, so dass jeder Slice für einen bestimmten Zweck bestimmt werden kann. Durch Netzwerk-Slicing können Zuschauer in Turnierarenen reibungslose 3D-Augmented-Reality-Erlebnisse genießen, sofortige Wiederholungen auf ihren Geräten empfangen und 360-Grad-Ansichten ihrer Spiele genießen.

4. PlayStation 5 und Xbox Serie X/S

Trotz der Pandemie ist es Sony und Microsoft gelungen, ihre revolutionären Spielkonsolen auf den Markt zu bringen und damit das Spielerlebnis zu verändern. Die neuen Konsolen unterstützen Dutzende von Titeln und bieten bemerkenswerte Verbesserungen der grafischen Leistung.

PCs sind führend bei der Teilnahme an E-Sport, aber mit diesen Next-Gen-Konsolen erwarten wir, dass die Nutzung von Konsolen zunehmen und die Lücke schnell schließen wird. Die Next-Gen-Konsolen sind größer, eleganter, heller und besser als je zuvor und werden Entwickler definitiv dazu ermutigen, weitere e-Sports-Titel zu entwickeln, die von diesen Plattformen unterstützt werden.

person holding white and black xbox one game controller
game console sony video games lights neon, Quelle: Victoria_Borodinova, Pixabay License Free for commercial use
No attribution required

5. 2021 e-Sports-Demografien

Da die Popularität des mobilen e-Sports und der Turniere weiter ansteigt, erwarten wir, dass die Zuschauerzahlen und die demografische Entwicklung zunehmen werden. Laut Statista gab es im Jahr 2020 etwa 436 Millionen e-Sports Zuschauer weltweit, bis 2024 soll die Zahl noch einmal deutlich ansteigen. Man vermutet, dass Zuschauerzahlen von etwa 577 Millionen erreicht werden, während die Umsätze auf 1,6 Milliarden Dollar ansteigen.   

Während die Mehrheit der e-Sports-Fans jung, männlich und wohlhabend ist, wird sich diese Demografie im Jahr 2021 wahrscheinlich leicht verändern. Wir gehen davon aus, dass sich mehr Frauen und junge Erwachsene der wachsenden Fangemeinde anschließen werden, da die Gamer es als professionellen Sport anerkennen.

Mit der kontinuierlichen Innovation und Verbesserung der Technologie sind die Möglichkeiten endlos. Die Konvergenz zwischen virtuellem und physischem Sport wird sich weiter annähern, da e-Sports diese Top-5-Trends und Funktionen übernimmt, die zuvor in der physischen Welt des Sports dominierten. Wachsende Sponsorengelder, Werbeeinnahmen und Wetten werden die Entwicklung der Branche im Jahr 2021 unterstützen.

Die Zukunft von e-Sports

Wir können uns also auf wachsende Fangemeinden und den Einzug von E-Sport in den Alltag von mehr Menschen freuen. Genauso wie auf neue Technologien, die für aufregende Spielerlebnisse sorgen und größere Wettkämpfe.

Wenn es um Wetten geht, dann haben die e-Sports schon längst mit traditionellen Sportarten gleichgezogen. Mehr darüber erfahren Sie hier von unserem Gastautor Patrick Loewe einem deutschen Buchmacher Experten. Er gibt Ihnen die besten sportwetten tipps heute, sowohl was e-Sports anbelangt, als auch traditionelle Sportarten.