Geburtstagskonzert für Sophie Mereau-Brentano

Sophie Mereau (Foto Stephan Walzl)

Um den 250. Geburtstag der Dichterin Sophie Mereau-Brentano, die am 28. März 1770 in Altenburg geboren wurde, zu feiern, lädt das Theater Altenburg Gera zu zwei literarisch-musikalischen Veranstaltungen ein: Zum Weltfrauentag am Sonntag, 8. März 2020 findet um 11.00 Uhr im Logenhaus Altenburg das 5. Kammerkonzert und am selben Tag um 16.00 Uhr das 276. Foyerkonzert im Theater Gera (Konzertsaalfoyer) statt. Schauspielerin Vanessa Rose wird Gedichte und Tagebuchtexte lesen. Claudia Müller (Mezzosopran), Kathrin Osten (Flöte) und Thomas Wicklein (Klavier) werden Vertonungen und Miniaturen von Ludwig van Beethoven, Carl Friedrich Zelter und Olav Kröger aufführen. Dabei erklingt auch „Feuerfarb“ – eine Komposition des Jubilars Beethoven, dessen Geburtstag sich in diesem Jahr ebenfalls zum 250. Mal jährt – nach einem Gedicht von Sophie Mereau-Brentano.

Sophie Mereau-Brentano ist eine der bedeutendsten Vertreterinnen der literarischen Romantik und war als solche zu ihren Lebzeiten weithin bekannt und beliebt. Von Altenburg aus kam die junge Dichterin durch die Heirat mit dem Universitätsbibliothekar Friedrich Ernst Karl Mereau nach Jena, einem damals wichtigen literarischen Zentrum, wo sie sowohl im Umfeld der Universität als auch in weiteren gesellschaftlichen Kreisen zu einem geistigen Vorbild und Mittelpunkt wurde. Sie war als Schriftstellerin nicht nur sehr produktiv, sondern ebenso anerkannt und erfolgreich ‒ so konnte sie sich nach ihrer Scheidung von ihren Einkünften als Schriftstellerin selbst versorgen und wurde damit zu einer der ersten anerkannten Berufsschriftstellerinnen überhaupt. Sie wurde von Johann Wolfgang von Goethe bewundert, korrespondierte mit Friedrich Schiller und pflegte Freundschaften zu Friedrich Schlegel, Achim von Armin und Clemens Brentano, den sie 1803 heiratete.

Um diese bedeutende Thüringerin wieder zurück ins Bewusstsein zu bringen, wurde schon 2014 in Altenburg ein literarisch-musikalisches Programm aufgeführt und Geld für eine Gedenktafel gesammelt, die inzwischen am Ort des Geburtshauses von Sophie Mereau-Brentano am Theaterplatz in Altenburg an die Dichterin erinnert.

Infos und Karten in den Theaterkassen, telefonisch unter 0365 8279105 (Gera) bzw. 03447 585160 (Altenburg), online unter www.theater-altenburg-gera.de sowie an allen eventim-Vorverkaufsstellen.

__________

Toni Rack

Medienreferent

Theater Altenburg Gera gGmbH

Theaterplatz 1 · 07548 Gera

www.theater-altenburg-gera.de

T 0365 8279206

presse@theater-altenburg-gera.de