Simon-Snopkowski-Ehrenpreis 2016 an den Bayerischen Rundfunk

Der Bayerische Rundfunk ist der diesjährige Träger des Simon-Snopkowski-Ehrenpreises 2016, den die nach ihrem Gründer genannte „Gesellschaft zur Förderung jüdischer Kultur und Tradition“ alle zwei Jahre verleiht. Eine in etwa außergewöhnliche Wahl, die heuer nicht eine Person, wie in den vorausgegangenen Editionen, sondern eine Institution auszeichnet.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Dichter der Sintflut, des Weltuntergangs – Zur DDR-Rezeption Gottfried Benns

Der Berliner Lyriker Gottfried Benn (1886-1956), der die Jahre 1935/45 als Arzt in der „Wehrmacht...

EINSAM ZWEISAM mit Ana Girardot und François Civil

Pressemitteilung – Cédric Klapisch, Meister der Familienkomödie und des Beziehungsgeflechts, la...

Was ist das, was in uns lügt, stiehlt, hurt und mordet?“ – Grundfragen von Georg Büchner und Lukas Bärfuss

Die Fragen nach den Ursachen von Lügen, Stehlen, Huren und Morden begegnen uns im Nachlass des Sch...

Anna Zanco-Prestel
Über Anna Zanco-Prestel 178 Artikel
Dr. Anna Zanco-Prestel, hat Literaturwissenschaften (Deutsch, Französisch und Italienisch) und Kunstgeschichte in Venedig, Heidelberg und München studiert. Publizistin und Herausgeberin mit Schwerpunkt Exilforschung. U.d. Publikationen: Erika Mann, Briefe und Antworten 1922 – 69 (Ellermann/DTV/Mondadori). Seit 1990 auch als Kulturkoordinatorin tätig und ab 2000 Vorsitzende des von ihr in München gegründeten Kulturvereins Pro Arte e.V.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.