In 10 Jahren gibt es keinen europäischen Automobilmassenhersteller mehr

24. Februar 2024 Matthias Weik 0

Der Standort Deutschland ist durch zu hohe Energiepreise, Steuern und Abgaben im internationalen Vergleich viel zu teuer und international nicht wettbewerbsfähig. Hinzu kommen Bürokratiewahnsinn, Fachkräftemangel, unzureichende Digitalisierung und eine notorisch fragwürdige Energiepolitik. Gerade in der Schlüsselindustrie Automobil sieht die Zukunft für die Volumenhersteller – angesichts des rasanten Wachstums der deutlich günstigeren Konkurrenten aus China – bitter aus. […]

Lasst Assange frei!

20. Februar 2024 Helmut Ortner 0

Ab heute verhandelt der High Court in London eine zweitägige Anhörung über die Auslieferung von Julien Assange an die USA statt. Sollten die Richter entscheiden, dass er keine Berufung einlegen darf, könnte er ziemlich schnell abgeschoben werden. […]

Hans Keilson (1909–2011) – Arzt, Psychoanalytiker, Schriftsteller und Holocaust-Überlebender

16. Februar 2024 Herbert Csef 0

Hans Keilson war ein vielseitig begabter Mensch, der seine Fähigkeiten voll zur Entfaltung brachte und 101 Jahre alt wurde. Er lebte jahrzehntelang eine Doppelexistenz als Arzt und Schriftsteller wie Gottfried Benn, Alfred Döblin oder Arthur Schnitzler. Mit Benn und Döblin hatte er noch gemeinsam, dass er wie sie in Berlin Medizin studierte. Weiterhin war er musisch sehr begabt, spielte mehrere Instrumente und liebte die Klassische Musik. Wegen seiner jüdischen Herkunft erhielt er Berufs- und Publikationsverbot, ging 1936 in die Niederlande ins Exil und engagierte sich dort im Untergrund für jüdische Verfolgte. Als Arzt und Psychoanalytiker ebenso wie als Schriftsteller erhielt er bis ins hohe Alter große Anerkennung. Selbst ein Verfolgter und Überlebender des Holocaust, wurde er zu einem der Pioniere der Traumaforschung. […]

Sandra Hüller und Christian Friedel in THE ZONE OF INTEREST

15. Februar 2024 Sophie Adell 0

Wand an Wand mit dem KZ Auschwitz lebt Familie Höß ein Bilderbuchleben im Sinne des „Führers“, während auf der anderen Seite der Mauer Genozid betrieben wird. Das konstante Rauchen des Schornsteins, die Schreie und Schüsse, die Geräuschkulisse der absoluten Grausamkeit, dringen konstant über die Mauer und werden von der Familie Höß komplett ausgeblendet. […]

Ettersburger Gespräche: Herfried Münkler (9. April) und Rüdiger Safranski (23. April)

12. Februar 2024 Autor kein 0

Michael Krüger ist am 29. Februar zu Gast im ETTERSBURGER GESPRÄCH mit seinen „Erinnerungen und Begegnungen“. Er wurde bei Zeitz geboren, übernahm 1968 die Aufgabe des Verlagslektors, später des Leiters im Carl Hanser Verlag. Zu seinem 80. Geburtstag legt der leidenschaftlich Lesende, Schreibende, Verlegende nun bei Suhrkamp eine Rückschau seines reichen Lebens vor. […]