Erfahrungen mit dem Verlagshaus Stopfer

Papier, Herz, Symbol, Quelle: DariuszSankowski, Pixabay License Freie kommerzielle Nutzung Kein Bildnachweis nötig

Das Verlagshaus Stopfer hat sich durch seine moderne und nachhaltige Herangehensweise sowie die umfängliche Unterstützung seiner Autoren einen Namen gemacht. Wir haben die Erfahrungs-Videos dreier Autorinnen – Christine Landgraf, Karla Ney und Melissa Ebeling – die jeweils ein Buch im Verlagshaus Stopfer veröffentlicht haben, für euch zusammengefasst. Ihre Geschichten geben Einblicke in den Prozess der Zusammenarbeit mit dem Verlag und die besondere Betreuung, die sie erfahren haben.

Christine Landgrafs Erfahrung mit dem Verlagshaus Stopfer

Christine Landgraf, eine 38-jährige Expertin in der Erwachsenenbildung, entschied sich für das Verlagshaus Stopfer aufgrund ihrer modernen Ansätze und professionellen Methoden. Christine betreibt nebenbei ein kleines Geschäft für Homepage-Gestaltung und Text-Erstellung und teilt ihre Leidenschaft für Gartenarbeit und Outdoor-Aktivitäten auf ihrem YouTube-Kanal. Die Aufforderung des Verlags, ein Buchkonzept und eine Persona zu erstellen, half ihr, ihre Ziele und Zielgruppe klarer zu definieren. Besonders schätzte sie die Möglichkeit, QR-Codes in das Buch zu integrieren, die Nutzung von Print on Demand und die fairen Gewinnanteile.

Während der Manuskriptabgabe hatte Christine viele Fragen, die der Verlag stets schnell und transparent beantwortete. Sie fühlte sich gut unterstützt und empfand den gesamten Prozess als menschlich und empathisch. Das Gefühl, ihr Buch das erste Mal in den Händen zu halten, beschrieb sie als überwältigend und abstrakt. Die hohe Qualität des Drucks und des Papiers beeindruckten sie sehr. Die Rückmeldungen ihrer Community waren durchweg positiv und viele der Leser baten um eine persönliche Widmung, was für Christine ein großer Erfolg war. Insgesamt sind Christines Verlagshaus Stopfer Erfahrungen positiv und sie war sie sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit.

Karla Neys Verlagshaus Stopfer Erfahrung

Karla Ney, die ursprünglich soziale Arbeit studierte und in einer Kinderkrippe arbeitete, entschied sich während ihrer Elternzeit, sich selbstständig zu machen. Sie startete auf Instagram, wo sie Rezepte und Ernährungstipps teilte und absolvierte später Weiterbildungen zur veganen Ernährungsberaterin und Stillberaterin. Karla schätzte am Verlagshaus Stopfer besonders, dass sie keine Mindestmenge an Büchern abnehmen musste, was sowohl logistisch als auch ökologisch vorteilhaft war. Das junge Team und die Marketingkompetenz des Verlags waren weitere Pluspunkte für sie.

Karla fand die Zusammenarbeit sehr positiv, obwohl sie ein ungeduldiger Mensch ist. Der Verlag arbeitete schnell und setzte alle ihre Anmerkungen um. Sie schätzte die Mitbestimmungsmöglichkeiten und die Einbindung ihrer Community. Ihr Buch erhielt durchweg positive Bewertungen und sie freute sich besonders über das Lob für das Design, was der Verlag für sie übernahm. Insgesamt war sie sehr zufrieden mit dem gesamten Prozess und der Zusammenarbeit.

Melissa Ebeling über ihre Erfahrungen mit dem Verlagshaus Stopfer

Melissa Ebeling veröffentlichte ihr erstes Buch „Loslassen“ beim Verlagshaus Stopfer und fühlte sich von Anfang an wohl. Sie schätzte die offene und ehrliche Kommunikation und die partnerschaftliche Zusammenarbeit. Ihre Wünsche wurden fast immer umgesetzt und sie konnte jede Frage stellen, ohne sich unwohl zu fühlen. Melissa fühlte sich nie allein gelassen, da der Verlag stets schnell und ausführlich auf ihre Fragen antwortete. Melissa empfiehlt die Zusammenarbeit mit dem Verlagshaus Stopfer uneingeschränkt und ist glücklich, ihr erstes Buch mit diesem Verlag veröffentlicht zu haben.

Unser abschließendes Fazit

Die gesammelten Erfahrungen zeigen, dass das Verlagshaus Stopfer durchweg positive Rückmeldungen von seinen Autoren erhält. Die moderne und nachhaltige Herangehensweise, die faire Gewinnbeteiligung und die empathische Unterstützung machen das Verlagshaus Stopfer zu einem empfehlenswerten Partner für Autoren. Die individuelle Betreuung und die schnellen Reaktionszeiten tragen dazu bei, dass sich Autoren gut aufgehoben und unterstützt fühlen.

Finanzen

Über Autor kein 2994 Artikel
Hier finden Sie viele Texte, die unsere Redaktion für Sie ausgewählt hat. Manche Autoren genießen die Freiheit, ohne Nennung ihres eigenen Namens Debatten anzustoßen.