Im Sahelraum verschieben sich gerade die geopolitischen Gleichgewichte

globus algerien niger mali afrika kontinente, Quelle: Peggy_Marco, Pixabay License Freie kommerzielle Nutzung Kein Bildnachweis nötig

Europa und Frankreich verlieren von Niger bis Mali über den Tschad massiv an Rückhalt, während Russland, der Iran, die Türkei und arabische Länder das vom Westen unfreiwillig hinterlassene Vakuum ausfüllen. Nun treten Mali, Niger und Burkina Faso auch noch aus der westafrikanischen Staatengemeinschaft ECOWAS aus.

Ulf Laessing, Februar 2024

Mehr dazu lesen Sie hier: Länderberichte der Konrad-Adenauer-Stiftung 

 

Finanzen

Über Autor kein 2776 Artikel
Hier finden Sie viele Texte, die unsere Redaktion für Sie ausgewählt hat. Manche Autoren genießen die Freiheit, ohne Nennung ihres eigenen Namens Debatten anzustoßen.