Neun Parteien treten bei der Landtagswahl an

Bei der Thüringer Landtagswahl am 30. August werden neun Parteien antreten, so die Entscheidung des Landeswahl-Ausschusses. Zugelassen sind die CDU, die SPD, die Linke, Bündnis90-Die Grünen, die FDP, die Freien Wähler, die NPD, die Republikaner und die ÖDP. Vier Parteien hingegen wurden vom Landeswahl-Ausschuss nicht zugelassen: die Familienpartei, die Guten, die Thüringer Volksunion und die KPD. Diese Parteien konnten entweder gar keine oder zu wenig Unterstützungsunterschriften vorlegen. Nötig für die Zulassung zur Landtagswahl sind mindestens 1.000 Unterschriften.

Finanzen

Über Stefan Groß-Lobkowicz 2075 Artikel
Dr. Dr. Stefan Groß-Lobkowicz, M.A., DEA-Master, geboren 1972, studierte Philosophie, Theologie und Kunstgeschichte an den Universitäten Jena und München. 1992 gründete er die Tabula Rasa. Seit Jahren arbeitet er für die WEIMER MEDIA GROUP, so zuerst als Chef vom Dienst, später als stellvertretender Chefredakteur für The European und jetzt für die Gazette.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.