Unicef nimmt jetzt Spenden durch Bit-Coins und Ether an

unicef nächstenliebe kinderrechte kinder, Quelle: Clker-Free-Vector-Images, Pixabay License Freie kommerzielle Nutzung Kein Bildnachweis nötig

Der Einsatz von Kryptowährungen ermöglicht es der Kinderagentur, Gebühren für den Bargeldtransport ins Ausland schnell zu umgehen und die finanzielle Transparenz zu erhöhen

Das UN-Kinderhilfswerk Unicef hat angekündigt, Spenden in den Krypto-Währungen Ether und Bitcoin anzunehmen und auszugeben.

Der neue Kryptocurrency Fund von Unicef ist der jüngste in einer Reihe von Experimenten von Hilfsorganisationen,blockchain” currencies die das Potenzial haben, karitative Spenden umzuwandeln und die finanzielle Transparenz zu erhöhen.

Kryptowährungen sind virtuelle Währungen, die für echtes Geld eingelöst werden können und nicht an ein einzelnes Land oder eine zentrale Behörde gebunden sind. Stattdessen wird ein Transaktionsbuch von einem dezentralen Netzwerk von Computern geführt.

Dieses System der Dezentralisierung bietet gemeinnützigen Organisationen den Vorteil, teure Gebühren und Zwischenhändler zu umgehen, die traditionell erforderlich sind, um große Mengen an Bargeld schnell ins Ausland zu bringen.

Aber auch die virtuellen Währungen waren spaltend. Sie sind mit enormen Preisschwankungen verbunden und wurden früher als Mechanismus zur Unterstützung illegaler Aktivitäten wie Geldwäsche und Online-Drogenhandel eingesetzt.

Christopher Fabian, Hauptberater bei Unicef Innovation, sagte, dass die Initiative die Organisation auf die Zukunft vorbereiten und gleichzeitig die in die bestehenden Gebersysteme eingebauten Sicherheitsvorkehrungen beibehalten werde. „Wir sehen dies als ein Stückchen Lernen, das wir durchlaufen müssen, um uns auf das nächste Jahrzehnt vorzubereiten“, sagte er.

Für Hilfsorganisationen erleichtern Kryptowährungen die Rückverfolgung von Spenden und haben das Potenzial, den Spendern zu ermöglichen, die Verwendung ihres Geldes nachzuvollziehen.

Es gibt ein Interesse an Schnelligkeit und Effizienz„, sagte Fabian. „Wir haben eine gute Kapazität, um Geld weltweit zu bewegen, aber es gibt immer Reibungsverluste.

In den letzten Jahren sind die Krypto-Währungen wie Pilze aus dem Boden geschossen – sogar Facebook hat 2019 eine eigene Münze – die Libra – herausgebracht. Das Interesse der philanthropischen Organisationen an virtuellen Währungen hat zur Entstehung von AidCoin und Pinkcoin geführt, die auf den Hilfssektor zugeschnitten sind.

Unicef schließt sich einer Reihe von Hilfsorganisationen an, die begonnen haben, Spenden in virtuellen Münzen anzunehmen, darunter das amerikanische Rote Kreuz und das UN-Welternährungsprogramm.

Rhodri Davies, Leiter der Abteilung Politik der Charities Aid Foundation, sagte, dass die anfängliche Aufregung über Währungen, die im Hilfssektor die Blockkettentechnologie verwenden, zu kleineren Geldzuflüssen geführt habe, als man gehofft habe. „Es war viel langsamer, als die Leute vor zwei oder drei Jahren vielleicht erwartet hätten„, sagte er.

Er sagte, die Erfolge des Kryptowährungs-Spendenmodells seien weitgehend auf internetbasierte Wohltätigkeitsorganisationen beschränkt – auf Organisationen wie Wikimedia oder die Electronic Frontier Foundation.

Im Jahr 2019 berichtete Fidelity Charitable, eine Wohltätigkeitsorganisation, die in den USA Geld über von Spendern empfohlene Fonds verteilt, dass sie seit 2015 Spenden in Höhe von 106 Millionen US-Dollar (87 Millionen Pfund) in virtuellem Geld erhalten hat – obwohl die Volatilität der Währungen den Wert der Spenden beeinflusst haben könnte.

Der neue Unicef-Fonds wird Spenden aufnehmen und in derselben Kryptowährung auszahlen – die durch ihn finanzierten Initiativen werden Verträge unterzeichnen, die auf dieselbe Art von virtueller Prägung lauten.

Fabian sagte, um die durch die Volatilität der Währungen verursachten Risiken zu reduzieren, seien die meisten der auf diese Weise finanzierten Erstprojekte kurzfristig.

Er sagte, dass die Organisation auch die bestehenden Spenderprotokolle einhalten werde – so müssten diejenigen, die online spenden, strenge Kontrollen durchlaufen, bevor sie Gelder an Unicef einzahlen dürften.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Coronavirus: DRK ruft zu Spenden für Nothilfefonds auf

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat die Bevölkerung zu Spenden für einen Corona-Nothilfefonds aufge...

„IN QUARANTÄNE? NACHBAR HILFT!“ – neue Facebook-Gruppe

„IN QUARANTÄNE? NACHBAR HILFT!“, das ist das Motto des derzeit größten bundesweiten Coronahi...

Drei Wege, wie sich mit der Blockchain Ihr Spielerlebnis verbessern lässt

Die Blockchain, sie ist untrennbar mit dem Erfolg der Kryptowährung Bitcoin verbunden. Spätestens...