„Cicero“-Chef geht zum „Focus“

Der „Cicero“-Gründer und ehemalige „Welt“-Chefredakteur Wolfram Weimer, 44, wird ab Herbst 2010 „Focus“-Chef. Er löst Helmut Markwort an der Spitze des von ihm gegründeten Nachrichtenmagazins ab. Weimer leitet die Redaktion gemeinsam mit Uli Baur, Markworts Co-Chef. Markwort selbst zieht sich ganz auf den Posten des Herausgebers zurück. Der „Erste Journalist“ des Hauses Burda werde seinen Vertrag als Vorstandsmitglied bis Ende 2010 erfüllen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Tabula Rasa hat Weimers Buch „Credo“ rezensiert.

Stefan Groß
Über Stefan Groß 2016 Artikel
Dr. Dr. Stefan Groß, M.A., DEA-Master, geboren 1972, studierte Philosophie, Theologie und Kunstgeschichte an den Universitäten Jena und München. 1992 gründete er die Tabula Rasa, Jenenser Zeitschrift für kritisches Denken und 2007 die Tabula Rasa, Die Kulturzeitung aus Mitteldeutschland, 2011 Zeitung für Gesellschaft und Kultur

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.