Die Theatertipps vom 10. bis 12. Mai 2024 in Gera und Altenburg

Little Miss Sunshine (Foto Ronny Ristok)

Gera

Auf Schatzsuche
Das Puppentheater sticht am Freitag, den 10. Mai um 18:00 Uhr in der Bühne am Park Gera wieder in See und begibt sich auf die Suche nach Gold, Juwelen und unendlichem Ruhm. „Die Schatzinsel“ – Ein Abenteuer für Groß und Klein. Eine weitere Vorstellung findet am Samstag, den 11. Mai um 16:00 Uhr in der gleichen Spielstätte statt.

Tanz in Schnee und Wasser
Eine eisige Winterlandschaft und Wasser, das sich aus Sturzbächen ergießt, bilden die Kulissen für den Ballett-Doppelabend „La Valse/ Le Sacre du Printemps“ mit dem Thüringer Staatsballett am Samstag, den 11. Mai um 19:30 Uhr und am Sonntag, den 12. Mai um 14:30 Uhr im Großen Haus Gera. Begleitet werden die Tänzer:innen live vom Philharmonischen Orchester Altenburg Gera.

Puppentheater für kleine Märchenfreunde
Das Puppentheater „Frau Holle“ erzählt am Sonntag, den 12. Mai um 11:00 Uhr im Szenario Gera (Theaterplatz 1) das altbekannte Märchen in einer frischen und witzigen Fassung. Empfohlen für Kinder ab fünf Jahren.

Infos und Karten an den Theaterkassen, telefonisch unter 0365 8279105 (Gera) bzw. 03447 585160 (Altenburg) sowie online unter www.theater-altenburg-gera.de

Altenburg

Auf der Jagd
Wer wildert hier in den Wäldern? Und was ist das für ein merkwürdiger Rehbock? – Im Theaterzelt Altenburg steht am Freitag, den 10. Mai um 19:30 Uhr abermals die romantisch-komische Oper „Der Wildschütz oder Die Stimme der Natur“ auf dem Spielplan. Das Publikum kann sich auf einen heiter-dramatischen und musikalischen Abend voller Missgeschicke und Verwechslungen freuen.

Märchenspaß
Man nehme einen schönen Prinzen, ein einsames Mädchen, sieben Zwerge, eine böse Stiefmutter, einen vergifteten Apfel und ein Happy End. So in etwa müsste das Rezept für das Märchen „Schneewittchen“ aussehen. Zu sehen am Sonntag, den 12. Mai um 11:00 Uhr als Puppentheaterspiel auf der Bühne des Heizhauses in Altenburg. Empfohlen ab vier Jahren.

Auf Roadtour
Das Theaterzelt Altenburg verwandelt sich am Sonntag, den 12. Mai um 18:00 Uhr kurzzeitig zum Südwesten der USA. Das hiesige Theater bringt „Little Miss Sunshine“, basierend auf dem gleichnamigen US-amerikanischen Spielfilm, als deutschsprachiges Musical auf die Bühne. Mit im Gepäck ein katastrophenreicher Roadtrip, die schräge Familie Hoover und das ein oder andere Schlagloch.

Infos und Karten an den Theaterkassen, telefonisch unter 0365 8279105 (Gera) bzw. 03447 585160 (Altenburg) sowie online unter www.theater-altenburg-gera.de

Finanzen

Über Autor kein 2954 Artikel
Hier finden Sie viele Texte, die unsere Redaktion für Sie ausgewählt hat. Manche Autoren genießen die Freiheit, ohne Nennung ihres eigenen Namens Debatten anzustoßen.