ERZIEHUNG DURCH EINZELHAFT

18. Oktober 2019 Siegmar Faust 0

Ein Theaterstück in drei Akten Erzieher: Oberleutnant Hoffrichter, genannt Urian, Choleriker, Ordnungsfanatiker, brutal 1. Wärter: Meister Steinert, kurz vor der Rente, gelassen, nachsichtig, menschlich 2. Wärter: Obermeister RT (= Roter Terror), groß, kräftig, eindimensional und brutal 1. Häftling: Theo Abraham, Theologie-Student, realistischer […]

Evelyn Annuß: Volksschule des Theaters. Nationalsozialistische Massenspiele

15. Juli 2019 Michael Lausberg 0

Hier werden die Elemente, Ausdrucksformen und Zielsetzungen des nationalsozialistischen Massenspiels in einzelnen Kapiteln detailliert herausgearbeitet. Besonders spannend sind die Ausarbeitung der ästhetischen Kontinuitäten bis in die Gegenwart und die verschiedenen Elemente und Phasen der Inszenierungsprozesse der „nationalsozialistischer Volksbildung“ sowie ihre inneren Widersprüche. […]

Irina Wanka,Vorsitzende des Interessenverband Deutscher Schauspieler (IDS), erhält die Bayerische Staatsmedaille für soziale Verdienste

17. Juni 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

Pressemitteilung — Die Vorsitzende des Interessenverbandes Deutscher Schauspieler e.V. (IDS), Irina Wanka, hat für ihr beispielhaftes Engagement für die Verbesserung der sozialen Absicherung der Schauspielerinnen und Schauspieler die Bayerische Staatsmedaille erhalten.Die Bayerische Staatsministerin für Familie, […]

Verd#mmte Sche#ße – Lob dem Fluchen

22. April 2018 Hans-Martin Esser 0

Ausgangspunkt Matthias Hartmann ist der beste Theaterregisseur der Gegenwart. Bis 2014 leitete er das Wiener Burgtheater, zuvor das Theater Zürich und das Schauspielhaus Bochum. In Wien wie Bochum stellte er Besucherrekorde auf. Im Februar 2018 […]