FIRST STEPS: Hassan Akkouch moderiert die Verleihung des Nachwuchsfilmpreises am 26. September!

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Pressemitteilung – Er liebt die Bühne und die Bühne liebt ihn – damit erfüllt Hassan Akkouch die wichtigste Voraussetzung, um am 26. September die herausragendsten filmischen Nachwuchstalente zu feiern. Durch seine Rollen in Erfolgsserien wie „Hindafing“, „4 Blocks“ und zuletzt in dem Kinofilm CONTRA ist der 34-jährige Berliner mittlerweile einem breiten Publikum bekannt. Seinen Facettenreichtum zeigt Hassan Akkouch auch regelmäßig in den unterschiedlichsten Theaterrollen. Mit seiner Leidenschaft fürs Entertainment, seiner Vielseitigkeit und seinem Charme wird er am 26. September die 800 Gäste im Motorwerk Berlin als Gastgeber der FIRST STEPS Awards durch den Abend führen. Dass die diesjährige Verleihung nicht nur der wichtigste, sondern auch der witzigste Nachwuchspreis werden wird, dafür soll Autorin Filiz Tasdan mit ihren Moderationstexten sorgen: Sie ist Teil des Podcast-Duos „Frauenquote“ sowie des von Felix Lobrecht ins Leben gerufenen Comedy-Labels „StandUp 44“.

Wer live dabei sein möchte, kann am 26. September um 19:30 Uhr die Verleihung im Livestream der ARD-Mediathek verfolgen!

„Es ist mir eine große Ehre, die Zukunft der deutschen Filmbranche willkommen zu heißen! Ich freue mich schon riesig darauf, euer Gastgeber zu sein und euch alle zu feiern,“ so Hassan Akkouch voller Vorfreude.

„Mit Hassan Akkouch haben wir einen talentierten Schauspieler an unserer Seite, der mit Herz und Haltung durch den Abend führen wird. Dabei werden vor allem die vielfältigen, dringlichen und relevanten Themen der nominierten Filmschaffenden im Vordergrund stehen, die gekonnt mit der ein oder anderen Showeinlage unterhaltsam kombiniert werden,“ ergänzen die beiden Leiterinnen der FIRST STEPS Awards Anne Ballschmieter und Jennifer Stahl.

1988 im Libanon geboren, flüchtete Hassan Akkouch als Kleinkind mit seinen Eltern nach Deutschland und wuchs in Berlin-Neukölln auf. In München absolvierte er die renommierte Otto Falckenberg Schauspielschule. Nach Stops auf den Theaterbühnen des Ballhaus Naunystraße, dem Berliner Maxim Gorki Theater sowie den Münchner Kammerspielen, erlangte er seinen großen Durchbruch mit den Serien „Hindafing“und „4 Blocks“.

Schon als Kind entdeckte Hassan seine Leidenschaft für das Tanzen und trat unter anderem im Zirkus Magnifico von André Heller auf und arbeitete später als professioneller Breakdancer. Dieses Jahr war er mit gleich zwei Filmen auf dem Filmfest München vertreten, in GOTT IST EIN KÄFER sowie in ALLE WOLLEN GELIEBT WERDEN.

Der Nachwuchspreis FIRST STEPS ist die bedeutendste Auszeichnung für Abschlussfilme von Filmschulen in den deutschsprachigen Ländern. Er ist mit insgesamt 119.000 Euro der höchst dotierte Nachwuchspreis und wird jährlich in neun Preiskategorien an Regisseur:innen, Produzent:innen, Kameraleute und Drehbuchautor:innen von kurzen, mittellangen und abendfüllenden Spielfilmen, Dokumentarfilmen und Werbespots sowie an Schaupieler:innen vergeben.

Der wichtigste deutsche Nachwuchspreis wurde 1999 als private Initiative der Filmwirtschaft von den Produzenten Bernd Eichinger und Nico Hofmann ins Leben gerufen. Er wird veranstaltet von der Deutschen Filmakademie e.V. in Partnerschaft mit Amazon Studios, ARD, Seven.One Entertainment Group, Studio Hamburg, UFA und Warner Bros. Allen gemeinsam ist der Wunsch, den Filmnachwuchs nachhaltig und effektiv zu fördern.