Hans-Georg Gadamer – Gespräch mit Rüdiger Safranski

Der Philosoph, Foto: Stefan Groß

Quelle: You Tube

Am 01.09.2012 veröffentlicht

Der Philosoph Hans-Georg Gadamer (1900-2002) im Gespräch mit Rüdiger Safranski. „Kunst des Verstehens“ aus dem Jahr 1996 (leider unvollständig. Original scheint 45 Min. zu dauern). Gespräch beginnt bei 3:10, davor gibt’s noch ein Kurzportrait.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Das Land der Preußen mit der Seele suchen

Moltke, Fichte, Blücher, Hegel. Ein Feldherr, ein Philosoph, abermals ein Feldherr, dann wieder ei...

Barbara Neymeyr: „Nietzsche Kommentar. Unzeitgemäße Betrachtungen.“

Barbara Neymeyr: Nietzsche Kommentar. Unzeitgemäße Betrachtungen. I. David Strauss. Der Bekenner ...

Jakob Friedrich Fries (1773-1843): Eine Philosophie der exakten Wissenschaften

1. Auszüge aus Fries' Lebensbild Sein Standbild steht am Fürstengraben, zwei Philosophenschule...

Avatar
Über Augstein Jakob 2 Artikel
Jakob Augstein, geboren 1967, studierte Politikwissenschaft in Berlin und in Paris. Er arbeitete u. a. für die „Süddeutsche Zeitung“ und für die Wochenzeitung „Die Zeit“. Derzeit hält er 24-Prozent des Spiegel-Verlags. 2008 kaufte er die Wochenzeitung „der Freitag“, die er seitdem verlegt. Seit 2011 schreibt er die Kolumne „S.P.O.N. - Im Zweifel links“ im „Spiegel Online“. Auf Phoenix diskutiert Augstein jeden Freitag mit dem Leiter des Hauptstadtbüros der Bild-Zeitung Nikolaus Blome. Augstein ist der gesetzlich anerkannte Sohn des Spiegel-Gründers Rudolf Augstein, sein leiblicher Vater ist der Schriftsteller Martin Walser.