Umfrage der Woche: Wer keine Kinder hat, will nicht in den Schulferien verreisen

malediven insel strand sonne urlaub ocean natur, Quelle: romaneau, Pixabay License Freie kommerzielle Nutzung Kein Bildnachweis nötig

INSA-CONSULERE fragte. Vermeiden Sie es absichtlich in den Schulferien zu verreisen?

Von jenen Befragten, welche keine eigenen schulpflichtigen Kinder im Haushalt haben und in diesem Jahr einen Sommerurlaub planen bzw. bereits unternommen haben, gibt die absolute Mehrheit an, absichtlich das Verreisen in den Schulferien (wenn möglich) zu vermeiden. Ein weiteres Viertel (25 %) dieser Befragten tut dies manchmal. Lediglich 16 Prozent geben an, dass sie die Schulferien-Zeit bei ihren eigenen Sommerurlaubsplänen nicht absichtlich umgehen. Ein Prozent weiß es nicht und 0,3 Prozent möchten dazu keine Auskunft tätigen.

Weibliche Befragte geben dabei deutlich häufiger als befragte Männer an, dass sie dies immer (wenn es möglich ist) tun (68 zu 48 %). Entsprechend ist bei männlichen Umfrageteilnehmern der Anteil höher, welche diese manchmal tun (29 zu 20 %), sowie nicht absichtlich tun (21 zu 12 %).

Einzig die jüngsten Befragten vermeiden mehrheitlich nur manchmal die Zeit der Schulferien bei den eigenen Sommerurlaubsplänen (44 %). Bei den anderen Altersgruppen überwiegt hingegen jeweils absolut-mehrheitlich der Anteil derer, welche diese Zeit (wenn möglich) immer vermeiden, wobei dieser Anteil bei den ältesten Befragten am höchsten ist (73 zu 54 – 65 %) und ab 40 Jahren kontinuierlich steigt.

Finanzen

Über Hermann Binkert 246 Artikel
Hermann Binkert ist 57 Jahre alt, verheiratet und Vater von vier Kindern. Der Jurist ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter des Markt- und Meinungsforschungsinstituts INSA-CONSULERE. Bevor er INSA im November 2009 in Erfurt gründete, war Binkert 18 Jahre im öffentlichen Dienst, zuletzt als Staatssekretär in der Thüringer Staatskanzlei und Bevollmächtigter des Freistaats Thüringen beim Bund, tätig. Heute gehört er zu den renommiertesten Meinungsforschern Deutschlands und erhebt Umfragen für Ministerien im Bund und in den Ländern, für alle Parteien und Fraktionen, die im Bundestag und in den Landtagen vertreten sind. Wöchentlich stellt INSA die Sonntagsfrage für die Bild am Sonntag und die BILD. Das Meinungsforschungsinstitut arbeitet für viele großen Verlage, z. B. Springer, Burda, Funke, Madsack. Es führt aber auch Fokusgruppengespräche und Testkäufe durch.