Ist alles erklärbar? Papst Benedikt XVI.-Stiftung

Die Naturwissenschaften haben in den letzten Jahrhunderten bemerkenswerte Fortschritte erzielt. Auch die Fragen nach Religion und Gott beschäftigen die Naturwissenschaft: Welche Gehirnregionen sind bei religiösen Ritualen aktiv? Bietet der Glaube an Gott evolutionäre Vorteile? Viele Menschen kommen zum Schluss, dass das Religiöse bald im Rahmen naturwissenschaftlicher Theorien erklärt werden kann. Doch das Problem ist vielschichtiger. Wie verhalten sich naturwissenschaftliche Vernunft und religiöser Glaube? Über diese Fragen diskutieren Prof. Peter Christian Aichelburg, DDr. Stefan Groß und Prof. Franz Kerschbaum. Die Moderation hat Prof. DDDr. Clemens Sedmak.

Ist alles erklärbar? Naturwissenschaften und Religion im Dialog

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Hätte Exxon den Klimawandel abwenden können? Wir wussten alles

In seinem Verkaufsschlager „Ein Planet wird geplündert“ von 1975 schreibt Herbert Gruhl (1921...

Der legendäre Installationskünstler: CHRISTO – WALKING ON WATER

Pressemitteilung – Christo – die meisten bringen diesen Namen sofort mit der Reichstagsverh...

Der „Global Compact for Migration“ steht vor der Tür!Doch was bedeutet er? Dürfen jetzt alle Flüchtlinge in die EU einreisen?

Der „Global Compact for Migration“ steht vor der Tür und weder Bundestag noch Öffentlichkeit d...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.