Kryptowährungen 2021 im Überblick

kryptowährung konzept block kette geld litecoin, Quelle: WorldSpectrum, Pixabay License Freie kommerzielle Nutzung Kein Bildnachweis nötig

Die in diesem Artikel vorgestellte Liste ist rein subjektiv. Tatsächlich gibt es im Kryptobereich eine Vielzahl anderer vielversprechender Projekte und Währungen, die in letzter Zeit ebenfalls großes Potenzial gezeigt haben, zum Beispiel Litecoin, Aave, Kusama, Zilliqa oder Theta. Diese konnten wir jedoch nicht in diese Bewertung aufnehmen, da die Konkurrenz sehr hoch ist und die Liste nicht grenzenlos ist.

Auf der anderen Seite sollten Sie immer daran denken, dass es derzeit mehr als 8 Tausend Kryptowährungen gibt, und die meisten dieser Coins werden in Vergessenheit geraten und die Inhaber ihrer Investitionen berauben. Seien Sie in dieser Hinsicht immer sehr nachdenklich, gründlich und verantwortungsbewusst, in welche Kryptowährung Sie investieren sollten oder mit welcher Kryptowährung Sie mit Hilfe von Bitcoin Pro handeln möchten, da dieser Bereich immer noch nicht genug erforscht bleibt und Kryptowährungen sehr volatil sind.

Chainlink (LINK) – Wachstumspotenzial: bis zu 43 USD (+ 27%)

Im Jahre 2020 war ein Durchbruch für Chainlink (LINK). Der Coin dieses Projekts hat sich im Segment der Blockchain-Orakel an erster Stelle fest etabliert und steht auch in die Top 10 der Kryptowährungen. Die grundlegenden Triebkräfte hinter der zunehmend aktiven Entwicklung von Chainlink sind das gesunde Wachstum seines Ökosystems (das derzeit über 350 Partnerschaften umfasst) und die zunehmende Massenakzeptanz in einer Vielzahl von Sektoren der Weltwirtschaft.

Anfang Juli 2020 durchbrach der LINK-Kurs den 5-Dollar-Widerstand und kletterte in nur wenigen Wochen auf ein Allzeithoch von rund 20 Dollar. Der Umfang der anschließenden Korrektur betrug 65 %, was LINK-Enthusiasten jedoch nicht abschreckte, und das Projekt begann wieder an Wert zu gewinnen.

Von August bis Dezember 2020 ist die Zahl der LINK-Hodler um 59 % gestiegen und liegt jetzt bei 300 000. Mitbegründer des Projekts Sergey Nazarov belegte bei der jüngsten Preisverleihung für die wichtigsten DeFi-Personen des Jahres den zweiten Platz. Was das Ausmaß des Einflusses im Krypto-Raum angeht, wurde Nazarov nur von André Cronier, dem Schöpfer des sensationellen Yearn Finance-Projekts, übertroffen.

In der Liste der Kryptowährungen mit dem höchsten Return on Investment (ROI) zwischen März und Dezember 2020 belegte Chainlink den ersten Platz. Dies bestätigt Analyst Kevin Swenson. Er weist darauf hin, dass der LINK-Kurs im Jahr 2020 von 1,50 US-Dollar auf 20 US-Dollar gestiegen ist. Dieses Wachstum hat diese Münze zum profitabelsten Projekt unter den Top-20-Währungen gemacht. Sollte sich dieser Trend weiter entwickeln, hat LINK die Chance, 2022 zu einer der wichtigsten Kryptowährungen zu werden.

VeChain (VET) – Wachstumspotenzial: bis zu 0,38 USD (+ 171 %)

Das Projekt VeChain (VET) hat sich eine Nische im Blockchain-Ökosystem geschaffen, das sich auf dezentrale Geschäftsanwendungen, Lieferkettenmanagement und das Internet der Dinge (IoT) konzentriert. Das Ziel von VeChain besteht darin, die Effizienz und Transparenz aller Versandvorgänge zu verbessern, die damit verbundenen Kosten zu senken und dem einzelnen Benutzer mehr Kontrolle über die Situation zu geben.

Das Projekt brachte echte Innovation in eine seit vielen Jahren stillstehende Branche. Unternehmen, die Transparenz, Effizienz und Kontrolle optimieren möchten, setzen nun auf Blockchain-Technologien in ihren Geschäftsaktivitäten.

VeChain hat kürzlich eine Partnerschaft mit dem US-amerikanischen Meeresfrüchteunternehmen KnowSeaFood bekannt gegeben. Dank dieser Zusammenarbeit können Verbraucher nun die wahre Herkunft der von ihnen gekauften Produkte erkennen.

Der VET-Token-Kurs prallte vom März-Minimum ab und markierte im August ein historisches Maximum von 0,023 USD. Das Preiswachstum betrug 1478 %, es folgte jedoch eine Korrektur von etwa 63 %. Doch dann konnte VET den Löwenanteil der Verluste zurückgewinnen, starke Unterstützung bilden und das Wachstum wieder aufnehmen.

Die Investitionen in VET zeigten im Jahre 2020 eine Rekordrendite (ROI) nach dem LINK-Token. Wenn VET ihre jüngste Dynamik in diesem Jahr beibehält, hat sie alle Chancen, ihr historisches Maximum im Jahr 2022 zu erneuern. Und bis 2023 könnte der Token-Preis sogar 0,38 US-Dollar erreichen.

Finanzen