MAMMA MIA! HERE WE GO AGAIN

Die Sommerparty des Jahres!

Copyright: UPI Media, Universal Pictures International, "Mamma Mia! here We Go Again"

Die Sonne geht auf über Kalokairi, der zauberhaftesten aller griechischen Inseln. Seit den Ereignissen von Mamma Mia! sind einige Jahre vergangen, als Sophie (Amanda Seyfried) feststellt, dass sie ein Baby erwartet. Sie vertraut sich den besten Freundinnen ihrer Mutter, Rosie (Julie Walters) und Tanya (Christine Baranski), an. Die beiden erzählen Sophie, wie ihre Mutter Donna (Oscar®-Gewinnerin Meryl Streep) damals Sam (Pierce Brosnan), Harry (Oscar®-Gewinner Colin Firth) und Bill (Stellan Skarsgård) unter der Sonne Griechenlands kennen und lieben lernte – und wie sie, schwanger und mutig, ihr Leben selbst in die Hand nahm.

Zehn Jahre nach dem großen Erfolg des Filmes Mamma Mia!, der Kinobesucher aller Länder begeisterte und weltweit über 600 Millionen US-Dollar einspielte, lädt ein brandneues Musical ein, zurück nach Kalokairi zu kehren.

Mamma Mia! Here We Go Again ist wieder voller unwiderstehlicher Songs von ABBA und bringt neben der Originalbesetzung auch viele neue Gesichter wie Lily James als junge Donna, Andy Garcia und Oscar®-Preisträgerin Cher auf die Leinwand. Mamma Mia! Here We Go Again ist die Sommerparty des Jahres im Kino!

Mamma Mia! Here We Go Again wird erneut von Judy Craymer und Gary Goetzman produziert. Craymer ist die Schöpferin und Produzentin des weltweiten Bühnen-Hits. Ol Parker zeichnet für die Regie und das Drehbuch, das auf einer Idee von Catherine Johnson, Richard Curtis und Parker basiert, verantwortlich. Benny Andersson und Björn Ulvaeus steuern erneut die Musik bei und sind außerdem ausführende Produzenten, genauso wie Tom Hanks, Rita Wilson, Phyllida Lloyd, Richard Curtis und Nicky Kentish Barnes.

Mit: Christine Baranski, Pierce Brosnan, Dominic Cooper, Colin Firth, Andy Garcia, Lily James, Amanda Seyfried, Stellan Skarsgård, Julie Walters, Alexa Davies, Josh Dylan, Jeremy Irvine, Hugh Skinner, Jessica Keenan Wynn, mit Cher und Meryl Streep

Regie & Drehbuch: Ol Parker

Basierend auf dem Original-Musical von: Catherine Johnson

Ab 19. Juli im Kino!