Niedriglöhne für Arbeitnehmer

Jeder fünfte Deutsche Arbeitnehmer erhält für seine Arbeit, so eine neue Studie, nur einen Niedriglohn. Rund 20,7 Prozent der Beschäftigten in der Bundesrepublik hätten 2008 einen Lohn unterhalb der Niedriglohnschwelle der Industrienationen erhalten, teilte das Institut für Arbeit und Qualifikation (IAQ) der Universität Duisburg-Essen mit. Insgesamt 6,55 Millionen Arbeitnehmer sind demnach im Niedriglohnsektor tätig – so viele wie nie zuvor. Innerhalb von zehn Jahren ist damit die Zahl der Niedriglohnempfänger um 2,3 Millionen gewachsen.

Über Stefan Groß-Lobkowicz 2079 Artikel
Dr. Dr. Stefan Groß-Lobkowicz, M.A., DEA-Master, geboren 1972, studierte Philosophie, Theologie und Kunstgeschichte an den Universitäten Jena und München. 1992 gründete er die Tabula Rasa. Seit Jahren arbeitet er für die WEIMER MEDIA GROUP, so zuerst als Chef vom Dienst, später als stellvertretender Chefredakteur für The European und jetzt für die Gazette.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.