Verdientes Losglück oder schwere Aufgabe?

olympiastadion stadion sport fußball fußballstadion, Quelle: 3093594, Pixabay License Freie kommerzielle Nutzung Kein Bildnachweis nötig

Wenn im Februar 2021 die Champions League ins Achtelfinale steigt, wird es für die vier deutschen Vertreter mit interessanten Aufgaben weitergehen. Am 14. Dezember haben sie anlässlich der Auslosung der ersten K.o.-Runde in Lyon erfahren, wer ihre Gegner sein werden. Während die Bayern sich mit einem vermeintlich einfacheren Gegner messen werden, dürfte es für Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig doch ein wenig schwieriger werden, sich für das Viertelfinale zu qualifizieren.

Ganz besonders spannend dürfte die Begegnung zwischen dem FC Barcelona und Paris St-Germain werden. Diese beiden Vereine standen sich schon im Frühjahr 2017 gegenüber. Barcelona vermochte damals tief in der Nachspielzeit des Rückspiels zu Hause den Rückstand aus dem Hinspiel wettzumachen – mit einem 6:1. Neymar, der damals für Barcelona zwei wichtige Tore erzielt hatte, spielt heute beim Gegner aus Paris, der sich in der Gruppenphase unter anderem gegen Manchester United durchsetzen konnte.

publikum tribüne menge spiel menschen fußball, Quelle: Pexels, Pixabay License, Freie kommerzielle Nutzung, Kein Bildnachweis nötig

Die Gegner der deutschen Teams

Die wohl schwierigste Aufgabe der deutschen Teams hat Borussia Mönchengladbach zu bewältigen. Manchester City heißt der Gegner der Fohlenelf, die sich im Vergleich mit Shakhtar Donezk und Inter Mailand knapp durchsetzen konnte. Die Citizens gehören zu den meistgenannten Favoriten auf den Gewinn der Champions League, zeigen allerdings in der heimischen Meisterschaft ungewohnte Schwächen. Die andere Borussia, jene aus Dortmund, bekommt es mit dem FC Sevilla zu tun, der so seinen Titel in der Europa League nicht verteidigen kann.

fußball kugel stadion spiel sport feld, Quelle: jarmoluk, Pixabay License, Freie kommerzielle Nutzung
Kein Bildnachweis nötig

Brisant kündigt sich das Duell zwischen RB Leipzig und dem FC Liverpool an. Während Liverpool im Frühjahr 2020 eher überraschend früh an Atlético Madrid gescheitert war, schaffte es Leipzig bis ins Halbfinale. Nun haben die Bullen sogar zusammen mit dem PSG das mächtige Manchester United in die Europa League verbannt. Anhand der Wettquoten von bet365 die besten Aussichten auf den Triumph in der Königsklasse hat allerdings wie so oft der FC Bayern. Die Quote für die Elf von Hansi Flick liegt (Stand 16.12.20) bei 3,75. Der erste Verfolger ist Manchester City mit einer Quote von 4,50. Im Achtelfinale haben die Bayern mit Lazio Rom zudem einen Gegner zugelost bekommen, der ihnen keine allzu großen Probleme bereiten sollte.

Atalanta wieder gleich stark?

Wohl die größte Überraschung in der Saison 2019/2020 war der Auftritt von Atalanta Bergamo. Auf der letzten Rille schafften es die Italiener in das Achtelfinale und besiegten dort den FC Valencia in zwei spektakulären Partien. Im Viertelfinale war allerdings der PSG eine Nummer zu groß. Nun trifft Atalanta im Achtelfinale auf das große Real Madrid. Ob da wieder ein Coup zustande kommen wird? Auf einen solchen Coup hofft wohl auch der FC Porto, der es mit Juventus und Cristiano Ronaldo zu tun bekommen wird. Die alte Dame hat in der Gruppenphase überzeugt und am letzten Spieltag sogar noch den FC Barcelona vom ersten Platz in der Gruppe verdrängen können.

Wohl auf Augenhöhe begegnen werden sich Atlético Madrid und Chelsea. Die Madrilenen sind in Spanien mittlerweile als Topfavoriten für die Meisterschaft bezeichnet worden – vor den kriselnden Real Madrid und FC Barcelona. Chelsea hingegen scheint in der Premier League nicht so richtig vom Fleck zu kommen. Bis im Februar 2021 das Achtelfinale gespielt wird, kommt aber auch noch einmal eine Transferperiode, in der sich Chelsea verstärken könnte. 

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Philipp Lahm: Ein Könner erklärt die Welt des Fußballs

Ein Buch über den Fußball, die schönste Nebensache der Welt, sollte nicht allzu ernsthaft, allzu...

RB Leipzig: ein Segen für die Bundesliga

Kaum ein Team ist im deutschen Fußball so verschrien wie RB Leipzig. Bei Auswärtsspielen gibt es ...

Die Bayern ziehen wieder davon

Die Rückrunde der Fußball-Bundesliga hat begonnen und an der Tabellenspitze ergibt sich das gewoh...