Promi-Glücksspielgeschichten

karten händler schwarzer jack kasino wette glück, Quelle: englishlikeanative, Pixabay License Freie kommerzielle Nutzung Kein Bildnachweis nötig

Hand aufs Herz. Mögen Sie Glücksspiele? Spielen Sie nicht auch hin und wieder im Casino? Oder versuchen Sie nicht auch ab und zu, das Glück zu fordern und einen Lotto-Jackpot zu gewinnen? Der Reiz des hohen Gewinns mit einem vergleichsweise kleinen Einsatz ist doch nicht zu verachten, oder? Im Casino hat man schließlich eine gewaltige Auswahl an knackigen, spannenden Spielen, die allesamt kurzweilig und vielseitig sind. Jedes davon lässt sich mit kleineren und größeren Einsätzen spielen und bietet die Aussicht auf entsprechend kleinere und größere Gewinne. Nehmen wir Slots als Beispiel. Wer kennt sie nicht, die modernen Spielautomaten, die meist mit 5 Walzen und vielen Gewinnlinien daherkommen? Die Walzen sind mit vielen bunten, häufig wirklich schön gemachten Symbolen versehen. Und je mehr identische Symbole zu sehen sind, umso größer ist die Chance, einen relativ hohen Gewinn einzustreichen. Wer sich einen Überblick verschaffen will, klickt sich beispielsweise durch das Portfolio von vulkanbet. Hunderte verschiedene Slots sorgen dafür, dass der Glücksspielabend gewiss nicht langweilig oder eintönig wird. Die Hauptgewinne sind nicht selten mehr als 10.000-mal so hoch wie der Einsatz. Das klingt für jeden von uns verlockend. Man bedenke, dass man beim Spiel mit 50 Cent tatsächlich 5.000 Euro gewinnen könnte. Dieser Versuchung sind natürlich auch viele Stars unterlegen. Sie sind auch nur Menschen. Und deshalb wollen wir mal sehen, welche Stars es gibt, von denen man genau diese Leidenschaft kennt.

Paris Hilton

Paris Hilton ist eine der künftigen Erben eines Milliardenimperiums. Sie selbst hat wahrscheinlich noch nicht wirklich auch nur einen Handgriff gearbeitet, vermutlich auch keine wirkliche Funktion in diesem Imperium. Ihr Name war in den Gazetten der Welt aber ständig präsent. Ihr Ruf als Partygöre mit ziemlich hohen Ansprüchen verhalf zu großer Bekanntheit. Aber ob man so einen Ruf haben möchte? Sei’s drum. Das ist hier nicht die Frage. Sie hat haufenweise Geld und wirft gerne damit um sich. Ob das ihren Vorfahren gefällt oder nicht. Sie tut was sie will. Und wer es sich leisten kann auf großem Fuß zu leben, der tut das oft auch. Sie wurde häufig in Las Vegas gesichtet, feierte riesige Partys in Casinos und ließ dort wenig anbrennen. Ob sie am Ende viel gewonnen oder verloren hat, bleibt wohl ihr Geheimnis – sofern sie das selbst überhaupt weiß. Aber sie ist auf alle Fälle ein Promi, der aus der Leidenschaft kein großes Geheimnis macht.

Michael Jordan

Als nächstes hätten wir eine lebende Legende des Basketballsports. Michael „Air“ Jordan. Keiner verdiente mehr in diesem Sport wie er. Man ertappte ihn bereits einmal, als er über 150.000 US Dollar an nur einem Abend in einem Casino verspielte. Freilich wird es auch andere Abende gegeben haben. Also jene, in denen er ähnliche Summen gewann. Man weiß von ihm aber, dass er mehrere Arten von Glücksspiel mag – Sportwetten inklusive. Er dürfte für einiges an Umsatz sorgen. Das scheint fix. Aber er kann es sich leisten. Auch das ist fix.

Ben Affleck

Ben Affleck scheint es gerne spontan und abwechslungsreich zu wollen. Wie sonst wäre es zu erklären, dass er Jennifer Lopez erneut zur Frau nahm? Und das nach einer ziemlich langen Beziehungspause. Das aber nur am Rande. Er mag es gerne riskant und scheint ein Faible für Poker zu haben. Wenn es stimmt, was man hört, hat er im Jahr 2004 eine Poker-Meisterschaft gewonnen, woraufhin man ihn in Las Vegas aus den Pokerräumen verbannte. Eigentlich ein Schuss ins Knie. Denn er machte keinen Hehl daraus, einmal nicht besonders viel Glück gehabt zu haben. An jenem Abend ließ er nämlich 400.000 Dollar im Casino. Da wurde mehr gespielt als nur Poker und Blackjack (seine zweite Leidenschaft im Casino). Und so ganz nebenbei sei erwähnt, dass er Verluste locker wegsteckt. Er spielt aus Leidenschaft und lässt es sich eben was kosten. Es wird gemunkelt, dass er an einem Abend in einem Casino dem Personal rund 150.000 Dollar Trinkgeld zukommen ließ.

Matt Damon

Und noch ein Schauspieler reiht sich in unsere Liste der bekennenden Glücksritter. Matt Damon ist ein exzellenter Poker- und Blackjackspieler. Und das erst seit seiner Rolle im Film „Rounders“. Er wollte die Rolle so gut wie möglich spielen und holte sich Hilfe eines Pokerprofis. Dessen Lektionen fielen auf fruchtbaren Boden. Deshalb gönnt sich Matt Damon immer wieder mal die Teilnahme an verschiedenen Turnieren. Auch schön, oder?

Pamela Anderson

Wenn man den durchschnittlichen Bürger auf der Straße fragt, ob er die Dame kennt, fällt die Antwort eindeutig aus. Ja. Sie war lange Zeit eine der Hauptcharaktere bei Baywatch. Der legendäre Beinausschnitt des sehr freizügigen Badeanzugs… die üppigen Kurven. Natürlich kennen viele diese Schauspielerin. Und noch immer zehrt sie von den immensen Einkünften aus der Schauspielerei. Deshalb gönnt sie sich auch immer wieder Besuche in den teuersten Casinos in Vegas. Und auch sie ist Poker-Fan. Wenn es stimmt, was die Spatzen vom Dach pfeifen, dann hat sie an einem schlechten Abend beim Poker eine Viertelmillion verloren. Gut möglich. Aber die Silikone wird es verstehen, das Geld auf irgendeine Weise zurück zu gewinnen. Dessen sind wir uns sicher.

Fazit

Die Liste der Promis könnte wesentlich länger sein. Doch irgendwo müssen wir einen Strich ziehen. Es gibt unzählige Promis, die keinen Hehl daraus machen, dass sie einem Spiel im Casino nicht abgeneigt sind. Sie haben das nötige Kleingeld. Und sie genießen es, den Nervenkitzel zu leben. Warum nicht? Wir würden das auch tun, wenn wir über diesen Reichtum verfügen würden. Oder nicht?

Über Autor kein 2189 Artikel
Hier finden Sie viele Texte, die unsere Redaktion für Sie ausgewählt hat. Manche Autoren genießen die Freiheit, ohne Nennung ihres eigenen Namens Debatten anzustoßen.