Zensur und Bekämpfung von Meinungsfreiheit hatten wir in der Coronazeit doch schon genügend, oder nicht?

So kann es nicht weitergehen... (Meinungsfreiheit)

schreibmaschine blatt meinungsfreiheit presse retro, Quelle: guvo59, Pixabay License Freie kommerzielle Nutzung Kein Bildnachweis nötig

Ich muss mit euch reden. Denn Zensur und Bekämpfung von Meinungsfreiheit hatten wir in der Coronazeit doch schon genügend, oder nicht? Gerade deswegen sollten wir heute umso mehr für den offenen Diskurs und die Meinungsfreiheit kämpfen. Was ich teilweise unter meinem letzten Interview mit Sandra Navidi gelesen habe, enttäuscht mich aber enorm. Nein, man muss nicht ihrer Meinung sein und auch ich bin es in vielen Punkten nicht. Dennoch sollte jeder gehört werden und jeder sollte die Chance bekommen, beide Seiten der Medaille zu kennen. Am Ende entscheidet ihr durch eure eigene Recherche, wem und vor allem was ihr glaubt. 

Finanzen

Über Marc Friedrich 484 Artikel
Marc Friedrich ist sechsfacher Bestsellerautor, Finanzexperte, gefragter Redner, Vordenker, Freigeist und Gründer der Honorarberatung Friedrich Vermögenssicherung GmbH für Privatpersonen und Unternehmen.