100% höher: Litecoin-Preis legt den Q1-Leistungsrekord fest

Die Kosten für LTTEC (LTC) haben sich in den ersten drei Monaten des Jahres 2019 verdoppelt, was im Rekordjahr die beste Performance im ersten Quartal verzeichnete.

Die viertgrößte Kryptokurrenz nach Marktkapitalisierung wird derzeit bei 61 USD gehandelt, was einen Gewinn von 100 Prozent zum Startpreis von 30 USD im Januar darstellt. Den Zahlen von Bitfinx zufolge lag es zu Beginn dieses Monats mit 64,20 $ auf einem Sechsmonatshoch Kostenloses Konto eröffnen.

Die Preise fielen im letzten Quartal des Vorjahres um 48,5, 30, 24,6 und 49 Prozent. Vier Viertel waren das zweitgrößte in der Verlustserie, und die Preise sanken um 86 Prozent.

  • Wie zu sehen ist, ist das erste Quartal von LTC, das im Jahr 2019 um 100 Prozent gestiegen ist, das größte im ersten Quartal aller Zeiten.
  • Dies ist das zweite Mal, dass LTC in den ersten drei Monaten des Kalenderjahres zugelegt hat. Cryptocurciousness wurde vor zwei Jahren im Q1 angehalten.

Die herausragenden Vorteile, die im ersten Quartal 2019 zu verzeichnen waren, können mit der Bergbaubelohnung verbunden sein, die später in diesem Jahr erzielt wird.

Am 8. August wird die Bergbauprämie in Litichoin Blockchen von 25 LTC auf 12,5 LTC reduziert. Die Änderung bedeutet, dass die Bergleute dem Ökosystem ab August weniger Münzen hinzufügen, möglicherweise aufgrund fehlender Vorräte.

Dieser Prozess wird alle vier Jahre wiederholt und erlaubt nach historischen Angaben mindestens sechs bis sieben Monate zuvor, unter Kryptokapazitäten zu bieten.

Zum Beispiel erreichte LTC im Januar 2015 ein langfristiges Tief von 1,12 USD und erreichte im Juli eine Steigerung von mehr als 8,70 USD, bevor es im August unter 4,00 USD fiel – ein Tag, an dem der Bergbau belohnt wurde Wurde von 50 auf 25cc in zwei Hälften geschnitten.

Mit einer 100-prozentigen Rallye von Bitcoin im ersten Quartal scheint sich die Geschichte zu wiederholen. Daher könnte der LTC im zweiten Quartal weiter steigen, allerdings nach einem Pullback, weil die technischen Grafiken Anzeichen einer schnellen Erschöpfung zeigen.

Tages- und Wochencharts

Auf dem Tages-Chart hat der Relative Power Index (RSI) eine Reihe niedriger Höhen geschaffen, die höheren Preisen gegenüberstehen. Die Auswirkungen der Rezession auf den RSI spiegeln die Erschöpfung und den Rückzug des Käufers wider, was möglicherweise sofortige $ 53,00 (12. März) unterstützt.

Eine Akzeptanz unterhalb dieses Niveaus bestätigt eine kurzfristige Rezession und öffnet die Türen für 45,00 USD, was den Zusammenfluss von 200-Tage- und 200-Wochen-Bewegungsdurchschnitten (MA) darstellt.

Auf der höheren Ebene belebt eine Bewegung mit hohem Volumen über das jüngste hohe Niveau von 64,20 $ die Szene des Fastens, obwohl dies unwahrscheinlich ist, da die MA-Studien immer noch voreingenommen sind.

Monatsdiagramme

Es hat den Anschein, dass LTC eine Zulassung für MA über 10 Monate erhalten hat, derzeit 53,60 USD. Der Durchschnitt bewegt sich jedoch immer noch in Richtung Süden, was auf eine Rezession hindeutet. Daher kann ein weiterer Gewinn, wenn überhaupt, nur von kurzer Dauer sein, und die Möglichkeit einer anhaltenden Rally steigt, wenn der Durchschnitt gesunken ist.

Um dieses Argument zu bestätigen, ist die Tatsache, dass LTC vor dem Markteintritt in den Bullenmarkt im ersten Quartal 2017 fast ein Jahr lang rund 10 Monate MA-Konsolidierung konsolidierte.