20. Todestag Klaus Kinski

Er war gefürchtet und geliebt, ein Exzentriker blieb er immer. In seinen Filmen spielte Klaus Kinski immer einen Verbrecher oder Geistesgestörten, in Interviews war er unberechenbar, legendär waren seine Talk-Show-Auftritte immer. Vor 20 Jahren ist der in Danzig geborene Schauspieler gestorben. Hinterlassen hat der damals 65-jährige Kinski ein Werk voller Spektakel. Die Tabula Rasa erinnert an ihn.

Über Stefan Groß-Lobkowicz 2079 Artikel
Dr. Dr. Stefan Groß-Lobkowicz, M.A., DEA-Master, geboren 1972, studierte Philosophie, Theologie und Kunstgeschichte an den Universitäten Jena und München. 1992 gründete er die Tabula Rasa. Seit Jahren arbeitet er für die WEIMER MEDIA GROUP, so zuerst als Chef vom Dienst, später als stellvertretender Chefredakteur für The European und jetzt für die Gazette.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.