Ab 11. Mai auf Blu-ray und DVD: Justice Society: World War II

Watching Wonder Woman, Photo by Dale de Vera on Unsplash

Fans der DC-Comics dürfen sich freuen, den der Verlag bringt zusätzlich zu seinen Kino-Blockbustern immer wieder Fernsehfilme heraus, die direkt auf den Streaming-Diensten oder als Blu-ray und DVD erscheinen. Dies ist auch bei dem Streifen Justice Society: World War II der Fall, der Zuschauern in wenigen Wochen bereitstehen wird. Auf Amazon Prime Video und iTunes kann man den Superheldenfilm bereits ab dem 26. April streamen, auf Blu-ray und DVD erscheint das Spektakel am 11. Mai!

Die Justice League wird zur Justice Society

Wer die Blockbuster-Reihe der Justice League gesehen hat, kennt bereits eine der wichtigsten Protagonistinnen des Films: Wonder Woman. Sie führt im Film die Justice Society of America an und versucht mit ihrem Team, die Welt wieder in Ordnung zu bringen. Anders als die Justice League, besteht die Justice Society aus einigen eher unbekannten Superhelden, die womöglich nur eingeschweißte DC-Fans kennen werden: So trifft man im Film auf Hourman, Black Canary, Hawkman, Steve Trevor und Jay Gerrick, der besser bekannt ist als Flash. Die Handlung des Films beginnt mit Flash, der seine Kräfte austestet und dabei herausfindet, dass er noch schneller rennen kann, als er ursprünglich dachte. Dabei begegnet der Superheld zum ersten Mal der Speed Force, einer interdimensionalen Energiequelle, die Flash nicht nur schneller macht, sondern auch durch die Zeit reisen lässt. Dabei landet Jay Gerrick mitten im zweiten Weltkrieg und schließt sich kurzerhand der Justice Society of America an. Die Gruppe nimmt seine Hilfe dankend an und will ihn im Gegenzug wieder in seine Zeit zurückschicken. Doch dies erweist sich als komplizierter als gedacht. Und dann wären da ja noch die zahlreichen Schlachten, die es für die Justice Society zu bestreiten gibt. Im Chaos zwischen actionreichen Kämpfen und Reibereien zwischen den Helden rückt die Heimreise in seine eigene Zeit erst einmal in weite Ferne.

Wonder Woman auf dem Vormarsch

Kaum eine DC-Heldin hat in den letzten Jahren so viel Aufmerksamkeit erhalten, wie die schöne und starke Wonder Woman. 2017 erschien der erste Live-Action-Film mit ihr als Protagonistin, damit war sie eine der ersten weiblichen Superheldinnen, die ihren eigenen Streifen erhalten hat. Zuvor war die Amazone bereits im Film Justice League zum Einsatz gekommen, richtig brillieren konnte sie aber in ihrer eigenen Origin Story. Mit Wonder Woman 1984 kam der erfolgreiche Nachfolger Ende 2020 heraus und begeisterte das Publikum erneut. Auch in der Spielewelt ist die Dame mit dem Wahrheitslasso keine Fremde mehr. Sie durfte bereits in zahlreichen Games Auftritte hinlegen und ist in einigen von ihnen sogar ein spielbarer Charakter. Im MOBA Infinite Crisis steht die Amazone als einer der Champions zur Auswahl und bringt ihre ganz eigenen Fähigkeiten mit sich. Ihr Lasso, der Schild und die Armschoner können für unterschiedliche Angriffe und Abwehrtechniken eingesetzt werden, dazu hat sie gewisse Selbstheilungskräfte durch ihr Diadem. Der Slot Wonder Woman: Bullets and Bracelets widmet sich der Heldin sogar vollständig. Das Retro-Game zeigt die Amazone im Originalkostüm, das noch vor den Zeiten der CGI-Effekte entworfen wurde. Auf den Walzen sieht man Wonder Woman in verschiedenen Action-Posen, ihr Schild dient als Scatter-Symbol. Gefunden werden kann der Slot im Mr Bit Casino, das im großen Online Casino Test besonders positiv abschneiden konnte. Auch an der Seite von Flash durfte die Amazone bereits auf dem Game Boy die Welt retten. Im Spiel Justice League Heros: The Flash steuert man zwar nur Flash selbst, gelangt im dritten Level jedoch auf die Insel Themyscira, Wonder Womans Heimat, und muss dort einige Superschurken vertreiben, die die Region übernommen haben. Dort treffen die beiden Helden aufeinander, Wonder Woman bleibt jedoch ein nicht spielbarer Charakter. Ob weitere Projekte mit Wonder Woman geplant sind, ist derzeit nicht bekannt, sicherlich werden wir die schöne Amazone aber früher oder später wieder auf der großen Leinwand sehen.

Watching Wonder Woman, Photo by Dale de Vera on Unsplash

Als Direct-to-Video-Produktion ist für Justice Society: World War II keine Veröffentlichung im Kino geplant. Der Film erscheint am 26. April 2021 auf Amazon Prime Video und iTunes, am 11. Mai folgt das Comic-Abenteuer dann auf Blu-ray und DVD. Damit kann man sich Superhelden wie Wonder Woman und Flash direkt auf den eigenen Bildschirm holen und jederzeit ansehen. Im Film dreht sich alles um Jay Gerrick a.k.a. Flash, der dank einer neuentdeckten Energiequelle plötzlich in die Vergangenheit reist. Dass er dabei direkt in einer Schlacht landet, kommt dem schnellsten Helden von DC nicht gerade gelegen.