Auch im Alter Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden – Alltagshilfen für Senioren

mensch senioren alte frau gehbehindert seniorin Pixabay License

Mit zunehmendem Alter können alltägliche Dinge, die vorher automatisch verrichtet wurden, zum Problem werden. Wenn der Körper nicht mehr flexibel mitspielt, müssen Senioren und Menschen mit Behinderungen lästige Einschränkungen in Kauf nehmen. Sorgsam durchdachte Hilfsmittel können den Alltag sicherer und komfortabler gestalten. Sie tragen dazu bei, dass sich Senioren im fortgeschrittenen Alter zu Hause wohlfühlen und ein selbst bestimmtes Leben führen können.


Problemzone Badezimmer

Wenn die Beweglichkeit nachlässt, kann gerade das Bad zur Hürde werden. Rutschsichere Fliesen geben Sicherheit und erweitern den Aktionsradius. Sind diese nicht vorhanden, hilft das Auslegen des Fußbodens mit Antirutsch-Matten. Dabei ist sorgfältiges Arbeiten besonders wichtig, denn hochstehende Kanten werden zu gefährlichen Stolperstellen. Antirutsch-Matten für Badewanne und Dusche schwimmen im Wasser auf, wenn die Saugnäpfe nicht hochwertig sind. Die bessere Alternative ist die Verwendung von Antirutsch-Mitteln für mineralische Oberflächen wie das Spray von SuperGrip.
Ein praktischer Duschhocker, standfest mit vier Beinen, ist hilfreich, wenn das Stehen in der Dusche schwerfällt. Duschhocker mit einem 360-Grad-Drehsitz bieten ein Maximum an Beweglichkeit.
Badewannen können mit einer speziellen Einstiegshilfe sicher benutzt werden. Der stabile Haltegriff wird am Wannenrand befestigt. Ist er sicher montiert, leuchtet bei einigen Produkten ein grünes Lämpchen auf.
Die Benutzung des WCs wird durch einen erhöhten Toilettensitz erleichtert, der wie ein ’normaler‘ Toilettendeckel auf das Becken montiert wird. Klappbare Armstützen erleichtern Setzen und Aufstehen zusätzlich.
Stabile Haltegriffe im Bereich von Dusche, Waschbecken und anderen relevanten Stellen sorgen für weitere Sicherheit und Komfort.


Alltagshilfen für die Küche und das Einnehmen der Mahlzeiten

Nicht nur Senioren haben Probleme mit den Deckeln fest verschlossener Gläser. Clevere Hilfe bietet ein Deckelöffner aus Kunststoff. Er sollte möglichst lange Hebel und eine Gummibeschichtung in der Innenseite besitzen, dann öffnet er ohne großen Kraftaufwand Gläser mit unterschiedlichen Durchmessern sowie Wasserflaschen.
Ein praktischer Greifarm ist die Rettung, wenn etwas außer Reichweite auf den Boden gefallen ist. Selbst Geschirr kann damit wieder sicher auf den Tisch befördert werden.
Ein wichtiges Thema sind Trinkhilfen. Es muss ja nicht gleich eine Schnabeltasse sein. Der Handel bietet Becher in frischen Farben an, die mit einem Schnabeldeckel verschraubt werden. Ein Silikonring dichtet den Becher auch beim Umfallen zuverlässig ab. An seiner Außenseite sorgen Antirutsch-Blüten für einen sicheren Griff.

-> TIPP: Niemals Teebeutel in Schnabel-Becher oder -Tasse geben. Sie legen sich vor die Tülle bevor der Tee gewinnt und mit kraftvollem, heißen Strahl in den Mund fließt.

Griff-Verdicker aus Gummi oder Silikon sind hilfreich, wenn das Besteck nicht mehr ruhig in der Hand liegt, nehmen aber auch Zahnbürste oder Bleistift in sich auf.


Moderne Elektronik für Senioren

Aus der breiten Palette technischer Alltagshelfer ist vor allem das Seniorenhandy ohne Schnickschnack, aber mit großen, leichtgängigen Tasten zu erwähnen. Weitere moderne Hilfsmittel sind elektronische Alarmknöpfe und Notrufarmbänder. Die Funk-Alarmanlage von BOSAFE ist ein nützliches Smarthome-Modul für Senioren, mit Glasbruchmelder, Tür- und Fenster-Alarm. Die Anlage kann über eine Fernbedienung oder das Handy bedient werden kann.


Zahlreiche Hilfsmittel können Senioren den Alltag in der eigenen Wohnung erheblich erleichtern. Bei Walzvital ist eine enorme Auswahl geeigneter Alltagshilfen direkt online zu finden. Oftmals hilft es, sie vorbehaltlos zu testen, um den nützlichen Effekt selbst zu spüren.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Von der Evolutionsbiologie des Alterns zur politischen Transformation

In diesem Essay möchte ich meine Ambitionen für eine egalitäre, kosmopolitische, offene Gesellsc...

Technik als Stressfaktor – was Nutzer über Mails & Co. wissen müssen

Viele von uns kennen ein Leben ohne Computer, Handys und andere digitale Medien überhaupt nicht. M...

Die wichtigsten Tipps und Must-haves für die Büroeinrichtung

Egal, ob kleines oder großes Unternehmen, wer ein Büro komplett neu einrichten muss, verliert sch...