AUS DER SAMMLUNGKarl Schmidt-Rottluff, Erich Heckel, Ernst Ludwig Kirchner, Max Pechstein, Oskar Kokoschka, Edvard Munch, Max Beckmann, Karl Hofer

25. April 2010 bis zum 26. September 2010

Die Kunstsammlungen Chemnitz präsentieren Meisterwerke aus dem eigenen Sammlungsbestand. Gezeigt werden bedeutende Werke der Klassischen Moderne aus den Kunstsammlungen Chemnitz, darunter Arbeiten so berühmter Maler wie Karl Schmidt-Rottluff, Ernst Ludwig Kirchner und Edvard Munch.
Der Fokus der neuen Präsentation lenkt den Blick ganz auf frühe Hauptwerke der expressionistischen Malerei. Mit dem großen, vielschichtigen Bestand zur Kunst der Moderne zählen die Kunstsammlungen Chemnitz zu den bedeutendsten Museen in Deutschland. Bereits in den 1920er Jahren wurde das Sammlungsspektrum durch gezielte Erwerbungen profiliert und auf die Entwicklung insbesondere der deutschen Kunst mit dem Schwerpunkt der Klassischen Moderne ausgerichtet. Die frühen Ausdrucksformen des Expressionismus sind in der neuen Präsentation in außergewöhnlicher Dichte zu erleben, vor allem in den Werken der Künstlervereinigung BRÜCKE

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Hätte Exxon den Klimawandel abwenden können? Wir wussten alles

In seinem Verkaufsschlager „Ein Planet wird geplündert“ von 1975 schreibt Herbert Gruhl (1921...

Der legendäre Installationskünstler: CHRISTO – WALKING ON WATER

Pressemitteilung – Christo – die meisten bringen diesen Namen sofort mit der Reichstagsverh...

Der „Global Compact for Migration“ steht vor der Tür!Doch was bedeutet er? Dürfen jetzt alle Flüchtlinge in die EU einreisen?

Der „Global Compact for Migration“ steht vor der Tür und weder Bundestag noch Öffentlichkeit d...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.