Barry Jenkins „Beale Street“

Die amerikanische Bürgerrechtsbewegung der 70er Jahre

KiKi Layne als Tish ©Tatum Mangus Annapurna Pictures DCM


Pressemitteilung – ab dem 7. März zaubert er als Drehbauchautor sowie als Regisseur erneut die Magie und Elektrizität großer Gefühle auf die Leinwand! BEALE STREET ist die berührende Geschichte zweier junger sich liebender Menschen, Tish (KiKi Layne) und Bildhauer Fonny (Stephan James), die schon seit Kindertagen unzertrennlich sind. Doch im New Yorker Stadtbezirk Harlem der 70er Jahre fällt ihre reine Liebe der Willkür von Rassismus und weißer Justiz in der “Beale Street” zum Opfer – Fonny wird einer Vergewaltigung beschuldigt und muss fälschlicherweise ins Gefängnis. Mit der Kraft ihrer bedingungslosen Gefühle, steter Hoffnung und der Unterstützung der Familie kämpft die schwangere Tish für Gerechtigkeit und für Fonnys Freiheit!

BEALE STREET basiert auf dem Bestseller-Roman des preisgekrönten US-Autors James Baldwin, der mit seinen Gedanken und Texten in den 70er Jahren entscheidend die amerikanische Bürgerrechtsbewegung geprägt hat. 

Beale_Street_web

Nach dem Roman IF BEALE STREET COULD TALK  (Dtsch. Titel “Beale Street Blues”) von: James Baldwin

Zum Film:

BEALE STREET basiert auf dem Bestseller-Roman des preisgekrönten US-Autors James Baldwin und erzählt eine berührende Liebesgeschichte im Amerika der 70er Jahre, in dem Rassismus gegenüber Farbigen an der Tagesordnung stand.

Die 22jährige Tish (KiKi Layne) und der Bildhauer Fonny (Stephan James) sind ein junges Paar im ärmlichen Viertel Harlem. Fonny wird fälschlicherweise der Vergewaltigung an einer Puerto-Ricanerin beschuldigt und kommt ohne Prozess unschuldig ins Gefängnis. Kurze Zeit später erfährt Tish, dass sie von Fonny ein Kind erwartet. Mit Zuversicht versichert sie ihm, ihn noch vor der Geburt aus dem Gefängnis zu holen. Mit Hilfe der Familie versucht sie mit allen Mitteln seine Unschuld zu beweisen….

Oscar-Preisträger Barry Jenkins, der bereits mit MOONLIGHT ein Meisterwerk schuf, stellt in BEALE STREET mit viel Feinfühligkeit der Willkür einer weißen Justiz eine junge und tiefe Liebe entgegen.

Besetzung: KiKi Layne, Stephan James, Colman Domingo, Teyonah Parris, Diego Luna, Pedro Pascal, Finn Wittrock, Brsan Tyree Henry und Regina King

Regie und Drehbuch: Barry Jenkins

Produzenten: Megan Ellison, Dede Gardner, Jeremy Kleiner, Adele Romanski, Sara Murphy, Barry Jenkins

Verleih: DCM

Ab 7. März 2019 im Kino!

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

SHAUN DAS SCHAF – DER FILM: UFO-ALARM

Pressemitteilung – SHAUN DAS SCHAF – DER FILM: UFO-ALARM Zum Inhalt: Seltsame Lichter über d...

MIDSOMMAR

Pressemitteilung - Obwohl ihre Beziehung kriselt, schließt sich Dani ihrem Freund Christian auf e...

Downton Abbey – Der Film

Pressemitteilung – Aufregung auf Downton Abbey: Der König und die Königin erweisen dem Hause Gr...