Corinna Lawrenz, Motel a Miio: Zu Gast in Portugal

Lausbergs Buchtipp

Bild von Сергей Наревич auf Pixabay

Corinna Lawrenz, Motel a Miio: Zu Gast in Portugal, Callwey, München 2022, 978-3-7667-2561-5, 45 EURO (D)

 

Handbemalte portugiesische Keramik mit besonderem Design – das ist Motel a Miio! Das Unternehmen von Anna von Hellberg und Laura Castien setzte von Beginn an auf Produkte, die das besondere Lebensgefühl vermitteln und zudem fair und umweltfreundlich in Portugal produziert werden. Doch Portugal ist nicht nur die Produktionsstätte der wunderschönen Stücke, sondern auch das liebste Reiseziel der Gründerinnen.

Hier haben sie ihre Begeisterung für Land & Leute und ihre Geheimtipps in eine kulinarische Reise durch die schönsten Regionen des Landes gepackt. Dazu gibt es exklusive Rezepte der besten Restaurants oder Tavernen des Landes. Die Rezepte sind neben Geschichten und Reisetipps das Herzstück des Buches.

In einzelnen Kapiteln werden sechs Regionen des Landes behandelt. Diese sind immer nach folgendem Schema aufgebaut: Zuerst gibt es eine allgemeine Beschreibung der Gegend, einen Geheimtipp, Begegnungen mit einheimischen Köchen und deren Geschichten oder Kleinunternehmer. Diese haben nicht nur Rezepte, sondern auch ihre ganz persönlichen Tipps für Abstecher in die Regionen lohnenswerte Orte und Plätze, und für kulinarische Ölmühlen oder Weingüter geteilt. Die Adresse der Restaurants, Öffnungszeiten, Reisetipps und kulinarische Mitbringsel werden abgedruckt. Dazu liefert jedes Restaurant oder Taverne eines oder mehrere Rezepte. Stimmungsvolle Bilder begleiten die Kapitel.

Die kulinarische Reise beginnt an der Algarve, wo zusätzlich auch noch Lieblings-Strandrestaurants empfohlen werden. Weiter geht es dann nach Alentejo. Anschließend gibt es einen Abstecher nach Lissabon und die nähere Umgebung. Die Reise geht weiter nach Zentralportugal, danach ist Porto und Umgebung das Ziel. Zuletzt wird der Norden Portugal bereist.

Im Anhang findet man noch ein Rezeptregister.

Hier werden Landschaften, Orte, Geschichten, lokale Produkte und typische Rezepte fernab vom Massentourismus erfahrbar. Eine Übersichtskarte des Landes mit den eingezeichneten Regionen fehlt aber leider.

Die gelungenen Bilder bringen Urlaubsfeeling rüber; ein authentisches Bild von über Land und Leute und ihre Lebensart wird hier sichtbar. Das Buch kann auch dank der Adressen im Buch als Informationsquelle über Restaurants, Cafés und angenehme Lokalitäten für Urlaub mit Stil genutzt werden, nicht nur als kulinarischer Genussführer.

Finanzen

Über Michael Lausberg 557 Artikel
Dr. phil. Michael Lausberg, studierte Philosophie, Mittlere und Neuere Geschichte an den Universitäten Köln, Aachen und Amsterdam. Derzeit promoviert er sich mit dem Thema „Rechtsextremismus in Nordrhein-Westfalen 1946-1971“. Er schrieb u. a. Monographien zu Kurt Hahn, zu den Hugenotten, zu Bakunin und zu Kant. Zuletzt erschien „DDR 1946-1961“ im tecum-Verlag.