Das künftige Naturkundemuseum Bayern hat seinen Architekten

Zwei Tage lang haben die Preisrichter intensiv überlegt, diskutiert und ausgewählt. Zwei Tage lang Entwürfe gewälzt. Zwei Tage lang immer und immer wieder entschieden. Aber es geht schließlich um die Zukunft. Für den Förderkreis Naturkundemuseum Bayern e.V. ist nun eine weitere Hürde geschafft. Die Gewinner des im letzten Jahr ausgeschriebenen Architektenwettbewerbs für den Bau des neuen Naturkundemuseums Bayern stehen fest: „Staab Architekten“ aus Berlin heißt der erste Preisträger, der am 07. März 2014 im Museum Mensch und Natur im Schloss Nymphenburg bekannt gegeben worden ist. Zu den vorangegangenen Tätigkeiten des Teams rund um Architekt Volker Staab gehören unter anderem Projekte wie Erweiterung und Umgestaltung des bayerischen Landtags im Maximilianeum, das Westfälische Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte und der mehrmals ausgezeichnete Bau des Museums der Bayerischen Könige in Hohenschwangau.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Hätte Exxon den Klimawandel abwenden können? Wir wussten alles

In seinem Verkaufsschlager „Ein Planet wird geplündert“ von 1975 schreibt Herbert Gruhl (1921...

Der legendäre Installationskünstler: CHRISTO – WALKING ON WATER

Pressemitteilung – Christo – die meisten bringen diesen Namen sofort mit der Reichstagsverh...

Der „Global Compact for Migration“ steht vor der Tür!Doch was bedeutet er? Dürfen jetzt alle Flüchtlinge in die EU einreisen?

Der „Global Compact for Migration“ steht vor der Tür und weder Bundestag noch Öffentlichkeit d...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.