Der sechste Generalsekretär der Vereinten Nationen – Boutros Boutros-Ghali – ist im Alter von 93 Jahren gestorben

Boutros Boutros-Ghali, der ehemalige Generalsekretär der Vereinten Nationen, ist tot. Wie der UN-Sicherheitsrat am Dienstag in New York mitteilte, verstarb der ägyptische Top-Diplomat im Alter von 93 Jahren. In den Jahren von 1992 und 1996 hatte er sich als UNO-Generalsekretär einen Namen gemacht. Der studierte Rechtswissenschaftler war einst bei den Gesprächen beteiligt, die zur Freilassung Nelson Mandelas aus der politischen Haft geführt hatten.

Über Stefan Groß-Lobkowicz 2079 Artikel
Dr. Dr. Stefan Groß-Lobkowicz, M.A., DEA-Master, geboren 1972, studierte Philosophie, Theologie und Kunstgeschichte an den Universitäten Jena und München. 1992 gründete er die Tabula Rasa. Seit Jahren arbeitet er für die WEIMER MEDIA GROUP, so zuerst als Chef vom Dienst, später als stellvertretender Chefredakteur für The European und jetzt für die Gazette.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.