FaceClub in Berlin: Dr. Johannes Beermann zum Thema: „Bargeld bleibt“

Berlin, Siegessäule, Foto: Stefan Groß

Im exklusiven Ambiente des Regent Berlin wird am 28. 08. 2019 beim Sommer-Event des „FaceClub“ Dr. Johannes Beermann, Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank, in einer Podiumsdiskussion mit dem Moderator Dietmar Deffner (stellv. Ressortleiter Wirtschaft bei WELT) dem geladenen Publikum aus Wirtschaftsentscheidern, Politikern und Prominenten darstellen, warum Bargeld weiter zählen wird. Wichtige Gründe dafür sind zum Beispiel die Bewahrung der Unabhängigkeit und das Recht auf Anonymität. Außerdem werfen digitale Geldformen noch viele offene Fragen auf und benötigen globale Lösungen und Regeln.

Diese und weitere Thesen werden in dem spannenden Talk diskutiert.

Anschließend können sich die hochkarätigen Gäste untereinander über das Diskussions-Thema austauschen und den Abend bei bestem Networking ausklingen lassen.

28. August, 18.30 Uhr, Hotel Regent Berlin

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Mehr Wohnraum schafft der Mietendeckel natürlich nicht

Berlin ist ein seltsames Pflaster. Regelmäßig habe ich das Gefühl, die Stadt liege auf einem an...

Die Kanzlerin und ihre Koalition führen Deutschland zurück in den Sozialismus

Neid und Missgunst sind die Hauptmerkmale der sozialistischen Irrlehre, die seit ihrem Bestehen auf...

Keine Liebesgeschichte auf Opernart – Claus Guth inszeniert an der Deutschen Oper Berlin die Uraufführung von Chaya Czernowins „Heart Chamber“

Als der israelischen Komponistin Chaya Czernowin vor dreißig Jahren bei „Tristan und Isolde“ i...