Der demokratische Judenhass

31. Juli 2019 Nathan Warszawski 0

BERLIN, 24. Juli 2019. Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Rolf Mützenich, nennt US-Präsident Donald Trump einen Rassisten. Die Äußerung fällt in einer Aussprache im Parlament nach der Vereidigung von Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) als neue Verteidigungsministerin. […]

Vorsicht, Verstand!

31. Juli 2019 Martin Lohmann 0

Was darf man wissen? Was darf man sagen? Wie muss man reagieren? Was ist wichtiger: Fakten oder Ideologie? Oder: Warum Argumente oft nur stören. Ein politisch nicht ganz korrektes und aktuelles Plädoyer für die vom […]

Günther Albert: Die Prüfung der Logistikmeister. Handlungsspezifische Qualifikationen

30. Juli 2019 Michael Lausberg 0

Das Buch ist folgendermaßen unterteilt: Der Prüfungsstoff wird in die drei Bereiche Logistikprozesse, betriebliche Organisation und Kostenwesen, Personal und Führung gegliedert. Innerhalb dieser Bereiche folgen weitere Unterteilungen, zu denen dann prüfungsrelevante Fragen gestellt werden, die in Stichpunkten gleich beantwortet werden. Dies nimmt den größten Teil des Buches ein. […]

Viele Migranten sind keine Schiffbrüchigen

29. Juli 2019 Autor kein 0

Hans-Georg Maaßen schrieb unlängst auf Twitter: „Diese Migranten sind keine Schiffbrüchigen und keine Flüchtlinge. Sie haben als einwanderungswillige Ausländer die Schlepperboote bestiegen, um von einem Shuttle-Service nach Europa gebracht zu werden.“ Hans-Georg Maaßen‏ @HGMaassen Hans-Georg Maaßen […]

Kommt nicht nach Italien!

29. Juli 2019 Nathan Warszawski 0

Mit 19 Jahren ist der Flüchtende in Europa gestrandet, jetzt will er als 22-Jähriger zurück. Europa hat ihn enttäuscht. Er hat sich hier ein gutes Leben erhofft, ist jedoch nicht einmal in der Lage, seine bedürftige Mutter in Nigeria zu unterstützen. Migranten haben in Europa kein gutes Leben. Er hat sich das ganz anders vorgestellt, als er es erlebt hat. […]

Susanne Jalka: Denken. Kunst. Frieden, De Gruyter

29. Juli 2019 Michael Lausberg 0

In diesem Buch werden die Rolle und die Möglichkeiten der Kunst, den Prozess der Entwicklung eines aktiven Friedens zu unterstützen, vorgestellt. Dieses Buch basiert auf Diskussionen an der Universität für angewandte Kunst in Wien zum europäischen Friedensprojekt „Discover Peace in Europe“, wo in sieben verschiedenen Städten in Europa Friedenswege als Themenspaziergänge entworfen wurden. […]

Hot Summer mit Tom Wesselmann

27. Juli 2019 Kronsbein Galerie 0

Weniger ist mehr. Tom Wesselmann – Claire sitting with robe half off (Vivienne) (1993) Über den Künstler Tom Wesselmann Geboren: 1931 Cincinnati   Gestorben: 2004 New York   Tom Wesselmann wird am 23. Februar 1931 in Cincinnati im […]

Das Buch für junggebliebene Alte

27. Juli 2019 Nathan Warszawski 0

Das Buch beinhaltet eine Dystopie der besonderen Art in England nach dem (während des?) Brexit. Diese real existierende Dystopie breitet sich in der westlichen Welt aus. Bei uns. Geschildert wird das Leben von vier Heranwachsenden, die Freunde sein wollen (sind?). Die Art der Erzählung erinnert an Ulysses von James Joyce, der ebenfalls keinen Literaturnobelpreis erhalten hat. Der Titel des Buches GRM leitet sich von der modernen (?) britischen Musikrichtung „Grime“, welche „Schmutz“ bedeutet. Damit wäre alles über das Buch gesagt. […]

Der Eigennutz ist das Gift der Gesellschaft

26. Juli 2019 Meinhard Miegel 0

Um die Mitte des 18. Jahrhunderts formulierte der schottische Gelehrte Adam Smith ökonomische Maximen, die seither das Denken und Handeln vieler Gesellschaften bestimmen. Die wohl wichtigste: „Wer sein eigenes Interesse verfolgt, befördert das der Gesamtgesellschaft […]

Anne-Marie Bouttiaux: WAX. Die Farben Afrikas

26. Juli 2019 Michael Lausberg 0

Die Hälfte des Buches besteht aus einem informativen Text, der andere aus Bildern mit den verschiedensten Motiven des Wax. Das Kleidungsstück als Ausdruck gesellschaftlicher Funktion und kulturellen Habitus ist spannend zu lesen. Für Leser, die auf den Geschmack gekommen sind und sich ein Wax-Kleidungsstück zulegen wollen, fehlen allerdings Kontaktadressen von Herstellern. […]

Migration und Kultur

25. Juli 2019 Nathan Warszawski 0

Viele Immigranten, vornehmlich aus Afrika, werden deshalb „Flüchtlinge“ (politisch und sprachlich geschlechtergerecht korrekt: Flüchtende) genannt, da sie vor der Plage Armut flüchten. Die Immigranten, die es in die EU und nach Deutschland schaffen, sind nur […]

Deutsche Bank = Lehman 2.0?

18.000 Entlassungen, 2,8 Milliarden Euro Verlust in nur drei Monaten und das skandalträchtige und verlustreiche Investmentbanking wird nahezu aufgegeben. Damit hat die Deutsche Bank die größte Umstrukturierung ihrer Geschichte bekanntgegeben. Ist die Bank damit aus […]

Der Boom der Online Slots

25. Juli 2019 Autor kein 0

Früher gab es lediglich die klassischen Spielautomaten, die nach wie vor sehr beliebt in den Casinos oder Online Plattformen sind. Doch immer mehr an Beliebtheit gewinnen die Online Slots, die einen regelrechten Boom erleben. Sie […]

Deutschland und Afghanistan. Verwobene Geschichte(n)

25. Juli 2019 Michael Lausberg 0

Afghanistan wird in der BRD oft mit Krieg, Armut, Zerstörung und radikalem Islamismus gleichgesetzt. In diesem Buch wird auch ein anderes Afghanistan gezeigt: eines der Hoffnung und des Wiederaufbaus. Besonders der Artikel über Afghanistan als Spielball der Weltmächte zeigt, dass oft fremde Invasoren über deren Schicksal bestimmt haben und noch immer bestimmen. […]

TerrassenTalk mit Igor Levit

Obwohl sich die Ouverture spirituelle in diesem Jahr dem Thema „Lacrimae – Tränen“ widmet, habe Igor Levit zusammen mit Intendant Markus Hinterhäuser und Konzertleiter Florian Wiegand kein trauriges Programm ersonnen. Fröhlich aber werde es auch […]

Sven Lilienström trifft Gabor Steingart zum Interview: Es gibt keinen guten Journalisten, hat Rudolf Augstein mal gesagt, der nicht zumindest hofft, mit seiner Arbeit die Welt verbessern zu können

Gerade erst haben Sie ein neues Medienunternehmen gegründet. Schon 2020 heißt es „Leinen los“ für Deutschlands erstes Redaktionsschiff – die „Pioneer One“. Sind Sie ein Medienvisionär, Herr Steingart? Ich glaube jedenfalls, dass Zukunft nicht nur […]

Bauhaus imaginista. Die globale Rezeption bis heute

23. Juli 2019 Michael Lausberg 0

Dies ist ein gelungener Band über die ideellen und materiellen Hinterlassenschaften des Bauhauses und dessen globalen Charakter. Gleichzeitig werden die zahlreichen Anregungen von Bewegungen der Moderne für das Bauhaus analysiert und vorgestellt. Dieses Wechselspiel wird in Essays auf hohem wissenschaftlichem Niveau angereichert durch ausdrucksstarke Bilder präsentiert. […]

FAST & FURIOUS: HOBBS & SHAW

23. Juli 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

E Pressemitteilung – Jetzt sind Luke Hobbs (Dwayne Johnson) und Deckard Shaw (Jason Statham) gefragt! Am 1. August 2019 kehren die beiden stets hart austeilenden und sich dabei heftig streitenden Helden aus dem gigantischen Fast & Furious-Franchise auf […]

SHAUN DAS SCHAF – DER FILM: UFO-ALARM

22. Juli 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

Zum Soundtrack von SHAUN DAS SCHAF – DER FILM: UFO-ALARM hat niemand Geringeres als Kylie Minogue zusammen mit The Vaccines den Song „Lazy“ beigesteuert! Ab Mittwoch, 3. Juli, heißt es also Augen und Ohren auf für den neuesten Trailer zum Sommerhit 2019: „Lazy“. […]

Antisemitismus im 21. Jahrhundert. Virulenz einer alten Feindschaft in Zeiten von Islamismus und Terror

22. Juli 2019 Michael Lausberg 0

Der Bereich des islamisch motivierten Antisemitismus ist lange Zeit vernachlässigt worden, nimmt jedoch im Buch zu starken Raum ein. Die meisten antisemitischen Straftaten in der BRD werden immer noch von extremen Rechten begangen, dies kommt in den Beiträgen aber nicht zum Ausdruck. Dabei wären Antisemitismus in der AfD, Antisemitismus in Publikationen der extremen Rechten oder der Antisemitismus bei Pegida und seinen Ablegern äußerst spannend. […]

Der Jackpot des Glücks

21. Juli 2019 Heike Geilen 0

Glück ein äußerst vielschichtiger Begriff, dessen wahrgenommene Existenz entscheidend von den Augen seines Betrachters abhängig ist. „Wahres Glück besteht angeblich darin, aus dem eigenen Selbst herauszutreten; aber das allein reicht nicht, denn man muss draußen […]

Leipzig: Der musikalische Kontext eines politischen Wahnwitzes

21. Juli 2019 Roland Mey 0

In Leipzig gelingt es mit finanzieller Unterstützung der Stadtverwaltung – 2018 mit Steuergeld in sechsstelliger Größenordnung – noch immer, durch Aktivitäten des Kurt-Masur-Institutes schwerwiegende Fakten, die zweifelsfrei als persönliche, politisch-moralische Verfehlungen des weltweit bekannten Maestros […]

Warum Angst haben vor dem Rezo Format?

21. Juli 2019 Autor kein 0

Handy raus, Videos drehen und Menschen erreichen und mit ihnen ins Gespräch kommen. Das wollen wir mit unseren Videos erreichen. Bernd Pfeiffer – WerteUnion Berlin und ich sind dankbar für jedes Feedback. Viel Spaß!

Magdalena Droste: Bauhaus 1919-1933

21. Juli 2019 Michael Lausberg 0

Das Buch ist ein guter, grundlegender Überblick über Intensionen und Entwicklung des Bauhauses sowie deren wichtigsten beteiligten Personen. Dies wird in Beiträgen auf hohem wissenschaftlichem Niveau angereichert durch ausdrucksstarke Bilder präsentiert. Es empfiehlt sich als Einstiegswerk, in der Literaturübersicht findet man weitere Werke für ein intensives Auseinandersetzen mit dem Bauhaus und dessen Rezeption. […]

Jan Böhmermann soll geholfen werden

20. Juli 2019 Johannes Schütz 0

Das nächste Opfer soll Jan Böhmermann werden. In Österreich kommt man schnell zu Problemen mit Sachwalterschaft.  Ein Anwalt aus Wien brachte einen Antrag auf Betreuung gegen den deutschen Kabarettisten ein.  Jetzt soll das Amtsgericht in […]

Das Expressive in der Kunst 1500-1550

20. Juli 2019 Michael Lausberg 0

Wissenschaft muss nicht immer pointierte und populistische Aussagen machen. Auch die einzelnen vorgestellten Künstler waren kein homogenes Gebilde oder gar in einer Künstlergruppe zusammengefasst. Das macht gerade den Reiz des Buches aus, sich selbst anhand der Beiträge und auch der zahlreichen Abbildungen eine eigene Meinung zu erschließen. […]

Jeremy Musson: Die geheimen Häuser der Cotswolds

19. Juli 2019 Michael Lausberg 0

Die Cotswolds waren im Mittelalter zur Zeiten der Tudors und der Stuarts von großem Wohlstand geprägt, was sich im Bau wohlhabender Herrenhäuser, Villen und Burgen niederschlug. Ende des 19. Jahrhunderts entdeckten viele Künstler und Schriftsteller die romantisch anmutende Gegend als Rückzugsort. […]

Wissenschaftliche Reflexion über die Festspiele 2019: Disputationes, Festspiel-Symposium und Symposium auf Schloss Leopoldskron

18. Juli 2019 Autor kein 0

Veranstaltungsreihen zum wissenschaftlichen Diskurs: Disputationes, Festspiel-Symposium und Symposium auf Schloss Leopoldskron (SF, 18. Juli 2019) Die Möglichkeit, sich wissenschaftlich vertiefend mit dem Festspiel-Programm auseinanderzusetzen, bieten drei Veranstaltungsreihen: Die Disputationes gewähren während der Ouverture spirituelle die Möglichkeit der […]

Die zitternde Kanzlerin

18. Juli 2019 Herbert Csef 0

Im Juni 2019 hatte die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel bei zwei öffentlichen Auftritten aufsehenerregende Zitterattacken am ganzen Körper. Die erste Zitterattacke ereignete sich, als sie gemeinsam mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj bei dessen Staatsbesuch […]

Mutter spielt im Casino – und vergisst ihr Kind

17. Juli 2019 Autor kein 0

Dieser Fall zeigt, dass Glücksspiele ein echtes Problem sein können – das Internet bietet mit seinen Online Casinos hingegen viele Vorteile. Glücksspiele sind eine faszinierende Art der Beschäftigung – darüber gibt es sicher keine Diskussionen. Allerdings kann […]

Jana Revedin: Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus

17. Juli 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

Ise Frank ist eine bemerkenswerte Frau in ihrer Zeit, sie war mehr als die rechte Hand von Walter Gropius und brachte sich mit ihrem eigenen Stil ein. Sie ist aber nicht „Frau Bauhaus“, das ist eine übertriebene Würdigung. Sie ist auch keine Stilikone der damaligen Frauenbewegung, dafür lebte sie viel zu großbürgerlich behütet und weniger daran interessiert, die allgemeinen Rechte der Frauen, auch der der proletarischen, zu stärken. […]

Eberhofer, der Sechste: LEBERKÄSJUNKIE

17. Juli 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

Schluss mit Leberkäs. Diesmal bekommt es der Eberhofer mit seinem bisher schlimmsten Widersacher zu tun: Cholesterin. Ab jetzt gibt’s nur noch gesundes Essen von der Oma (Enzi Fuchs). Zu den Leberkäsentzugserscheinungen gesellen sich brutalster Schlafmangel und stinkende Windeln, weil Halb-Ex-Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff) den Franz verpflichtet hat, eine Weile auf den gemeinsamen Sohn Paul aufzupassen. […]

Ertrinkende nahe der libyschen Küste sind Flüchtlinge, die niemand aufnehmen will

16. Juli 2019 Nathan Warszawski 0

Aufnahme, Österreich, Bibel, Deutschland, Ertrinken, EU, Flüchtling, Flüchtlingshilfe, Geld, Gesamtgesellschaft, Gesetz, Gewissen, Gott, Hafen, Islam, Italien, Kaiser, Kaiserreich, Küste, Kirche, Konflikt, Korrelation, Kriegshafen, Lenin, Libyen, Macke, Migration, Mittelmeer, Mittelmeeranrainer, Muslim, Orient, Osten, Psychologie, Psychose, Religion, Rettung, Schuld, See, Seemann, Seenotrettung, Tick, Triest, verplombt, Verschiebung, Versorgung, Waffen, Weltkrieg, […]

Hubert Gogl: Das Tiroler vier Jahreszeiten Wanderbuch

16. Juli 2019 Michael Lausberg 0

Dieses Wanderbuch bietet eine Auswahl von 102 Wanderstrecken in Tirol, um die Vielfalt der Natur Tirols zu allen Jahreszeiten zu entdecken. Diese jahresspezifische Tourenauswahl erstreckt sich auf alle Bezirke Tirols mit Angaben zur Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Der Autor Hubert Gogl ist Bergführer und Allround-Bergsteiger und kennt die Berge seiner Heimat von Kindesbeinen an. […]

Was denkt eigentlich Harald Schmidt?

15. Juli 2019 Autor kein 0

Quelle: globetrotter Entertainer Harald Schmidt spricht mit ORF-III-Moderator Peter Fässlacher über Social Media, sein Rollenverständnis als fünffacher Familienvater, das Ende seiner Late-Night-Show und gibt Einblicke in seine Denk- und Arbeitsweise als Entertainer und Showmaster. (ORF […]

Evelyn Annuß: Volksschule des Theaters. Nationalsozialistische Massenspiele

15. Juli 2019 Michael Lausberg 0

Hier werden die Elemente, Ausdrucksformen und Zielsetzungen des nationalsozialistischen Massenspiels in einzelnen Kapiteln detailliert herausgearbeitet. Besonders spannend sind die Ausarbeitung der ästhetischen Kontinuitäten bis in die Gegenwart und die verschiedenen Elemente und Phasen der Inszenierungsprozesse der „nationalsozialistischer Volksbildung“ sowie ihre inneren Widersprüche. […]

1 2