Finanzen und Immobilien: Für wen lohnen sich Eigenheim und Eigentumswohnung?

finanzierung hausbau bauen architektur, Quelle: anncapictures, Pixabay License Freie kommerzielle Nutzung Kein Bildnachweis nötig

einfamilienhaus villa rendering visualisierung, Quelle: Peggy_Marco, Pixabay

Der Trend des bescheideneren Lebensstils hat inzwischen auch die Baubranche erreicht. Galt das große Einfamilienhaus lange als der Traum einer jeden Familie, stehen inzwischen Ökonomie-Fragen im Vordergrund. Denn das Bauen wird teurer. Wie steuern Privathaushalte und Unternehmen diesem Trend entgegen? Und wie ist es möglich, das Eigenheim oder die Eigentumswohnung intelligent zu finanzieren? Ein Blick auf interessante Fakten – und positive Aussichten für kluge Bauherren.

Die Preise steigen

Während die Lebenshaltungskosten steigen, sinkt der finanzielle Spielraum vieler Menschen insbesondere beim wichtigen Thema der Eigentumswohnung oder des Einfamilienhauses. Einst der Traum beinahe aller Mittelständler, wird der Bau eines Hauses oder der Kauf einer Wohnung inzwischen immer teurer. Erste Auswirkungen zeigen sich bereits jetzt: Die durchschnittliche Wohnfläche von Neubauwohnungen ist alleine in den vergangenen sechs Jahren um rund elf Quadratmeter gesunken – das entspricht einem Rückgang von knapp zehn Prozent, wie eine Studie des Prognos-Instituts für Verbände der Bau- und Wohnungswirtschaft herausgefunden hat. Ältere Haushalte verfügen im Durchschnitt über mehr Wohnfläche. Klar ist: Wer Geld sparen möchte, muss entweder kleiner bauen – oder intelligenter.

Inzwischen sind Unternehmen auf die Herausforderung aufmerksam geworden und bieten in vielen Bereichen intelligente Lösungen an. Und das nicht nur mit bereits vorab gestalteten Häusern aus dem Katalog: Die Fertignasszellen von Hydrodiseño etwa verfügen über vorgefertigte und modulare Bauweisen. Die schlüsselfertigen Module, welche alle Komponenten von fertig ausgestatteten Bädern oder Küchen enthalten, überzeugen Kunden beispielsweise durch ein festes Budget, welches spätere Mehrkosten vermeidet. Auch der Fokus auf lediglich einen einzigen Lieferanten bringt Sicherheit. Das spart nicht nur Geld, sondern auch Zeit – und die wiederum ist ein signifikanter Faktor bei den Baukosten.

hausbau neubau baustelle gerüst bauarbeiter bauen, Quelle: 2211438, Pixabay

Positive Nachrichten für die eigenen Finanzen

Der Preisaufschwung der Immobilienbranche ist nun bereits seit einem Jahrzehnt ungebrochen und auch für die kommenden zehn Jahre wird mit einer Preissteigerung in mehr als der Hälfte der deutschen Städte und Landkreise gerechnet.

Die guten Nachrichten: Die Zinsen sind aktuell so gering wie noch nie. Mussten Bauherren noch vor wenigen Jahrzehnten mit Zinsen von deutlich über 5 Prozent rechnen, so liegt der Wert heute oft bei lediglich rund 1,5 Prozent. Mit korrekter Kalkulation kann der Traum vom geräumigen Eigenheim also durchaus kostengünstig erfüllt werden. Auch die Investition in Immobilien als Wertanlage lohnt sich aktuell sehr – und kann durch Mieteinnahmen sogar teilweise die Kosten der eigenen vier Wände finanzieren. Denn nach wie vor wird mit einer deutlichen Steigerung der Immobilienpreise gerechnet, wodurch diese sich als Wertanlage anbieten und auch als Sicherheit dienen können, wenn für den Bau des eigenen Hauses ein größerer Kredit beantragt werden muss.

Dadurch zeigt sich: Nach wie vor ist der Traum vom Eigenheim für die meisten Einkommensschichten in Reichweite. Es gilt lediglich, intelligenter beim Thema Finanzierung und Bau zu agieren, als dies noch vor einigen Jahrzehnten der Standard war. Und wo würde es sich mehr als beim Thema Eigenheim oder Eigentumswohnung lohnen, sich zeitlich intensiv mit Details zu beschäftigen? Denn nach wie vor sind die eigenen vier Wände die größte Investition, welche die Deutschen in ihrem Leben tätigen.

Fazit

Der Bau von Eigenheim oder Eigentumswohnung ist ein wichtiges Thema der privaten Finanzen. Zwar werden die eigenen vier Wände beständig teurer. Doch es zeigt sich auch: Mit cleveren Lösungen beim Bau und dank intelligenten Finanzierungsmethoden, ist es weiterhin möglich, sich den Traum von der perfekten Wohnsituation zu erfüllen. Das sind gute Nachrichten für beinahe alle Bevölkerungsschichten.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Mietendeckel-Urteil: BUND und Paritätischer appellieren an Bundesregierung Mietpreise wirksam einzudämmen

Anlässlich der heutigen Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum Berliner Mietendeckel forde...

Das Casino ohne Limit – empfehlenswert oder nicht

Nachdem die neuen Gesetze in der Branche Glücksspiele in Deutschland für den Spieler nicht sehr a...

STAATSSCHULDEN IN DER KRISE: DIE PANDEMIE UND DAS KREDITRISIKO

Nachfolgend finden Sie die Zusammenfassung [1] einer Studie von DavideTomio [2], Assistant Professo...