Grosse Party zum 5jährigen der 35 m(m)² bar & lounge im Mathäser Filmpalast

Michael Hornstein und Joan Orleans Fotos: © Nina Angerer/35 m(m)
Torsten Schubert und Zdenko Anusic (Geschäftsführer 35 m(m))
Fotos: © Nina Angerer/35 m(m)

Kaum zu glauben, dass es schon wieder fünf Jahre her ist, dass die 35 m(m)² bar & lounge im ersten Stock des Mathäser Filmpalastes seine Türen für Münchens Nachtschwärmer geöffnet hat. Zum Fünfjährigen, das von einer Foto-Ausstellung des Getränke-Herstellers Martini begleitet wurde, luden die Betreiber des Restaurants 35 m(m), Zdenko Anusic und Torsten Schubert, gestern Abend über 200 Freunde, Stammgäste und Geschäftspartner zu einer stimmungsvollen Party in ihre Bar.

Gut 200 Gäste aus der Film- und Musikbranche sowie aus den Bereichen Gastronomie, Wirtschaft, Kunst, Sport und Medien folgten der Einladung in die angesagte Bar, in der vor einigen Tagen noch Terence Hill die Premiere seines neuen Films feierte.

Kulinarisch wurden die Gäste mit einer Fingerfood-Auswahl, die von Plinis mit Crème Fraîche und Kaviar, über Cones mit Avocadocreme und Räucherlachs, bis hin zu Rindertatar mit Brotkonfekt ging. Anschliessend gab es Trüffel-Tagliolini und Burger mit Blauschimmelkäse, karamelisierten Zwiebeln und Birne. Zum Dessert wurden neben einer Martini Mousse mit marinierten Erdbeeren und einem Zitronensorbet mit Martini Bianco, auch Pralinen Lollies und bunte Macarons serviert. Für die Auswahl der Speisen war wieder einmal Matthias Platzgummer zuständig, der seit vielen Jahren die Catering-Abteilung des 35 m(m) leitet.

Für die Drinks war an diesem Abend Betriebsleiter und Bar-Manager Mete Gür – in Kooperation mit dem Partner Martini – verantwortlich, die neben dem James Bond Klassiker, „geschüttelt, nicht gerührt“, selbstverständlich auch diverse Martini-Cocktails und -Longdrinks angeboten haben.

Ausgestellt sind sechs Formel-1-Fotos (auf Aluminium, hinter Acryl) in den Massen 80 x 120 cm. Die Ausstellung, die noch bis zum 14. November läuft, ist nun schon das vierte Projekt der Kunstreihe ‚Bar meets Art’ der 35 m(m)² bar & lounge.

Die US-amerikanische Gospel- und Soulsängerin Joan Orleans sorgte für Gänsehaut-Momente, als sie spontan zum Mikrofon griff und anlässlich des Geburtstags von PR-Managerin Andrea Strigl mit den Gästen ‚Happy Birthday’ anstimmte und ein paar weitere Songs sang.

Der renommierte Münchner DJ Panda Plein (https://m.facebook.com/Panda-Plein-289055298174591/) sorgte anschliessend für die passenden Beats und eine tolle Party-Atmosphäre.

„Es ist uns ein Anliegen, uns für die gute Zusammenarbeit und langjährige Treue bei unseren Freunden, Stammgästen und Geschäftspartnern zu bedanken. Für sie haben wir dieses Fest organisiert“, freut sich Zdenko Anusic. Sein Partner, Torsten Schubert, ergänzt: “ Wir freuen uns auf weitere fünf Jahre voller gelungener Events und Herausforderungen.“

Bei ausgelassener Stimmung feierten die Gäste bis spät in die Nacht. Unter ihnen waren u.a. die Schauspieler/innen Sophie Adell, Promi-Big-Brother-Kandidatin Nicole Belster-Böttcher, Ex-Rosenheim-Cop Markus Böker, Verena Buratti, Florian Karlheim und Gabrielle Odinis, Sternekoch Mario Gamba, der Handling-Musiker Reinhold Hoffmann, die Moderatoren Wolfgang Leikermoser, Oliver Luxenburger, Markus Othmer und Armand Presser sowie die Unternehmer/in Sybille Beckenbauer und Stefan Pfander, Sängerin Joan Orleans sowie Roomers GM Bardia Torabi.

Weitere Informationen zu den Lokalen finden Sie auf: http://www.35mm-muenchen.de

Wolfgang Leikermoser, Gabrielle Odinis, Andrea Strigl, Sophie Adell und Armand Presser
Fotos: © Nina Angerer/35 m(m)