Harald Gratz: „Abendland“

Warten+auf+Godot,+2020,+Öl+auf+Leinwand,+120+x+150+cm

Abendland
15. Mai bis 11. Juli
Galerie Rothamel Erfurt

Zur Veranstaltung mit dem Künstler laden wir Sie und Ihre Freunde zu gegebener Zeit herzlich ein. Die Ausstellung kann ab 15. Mai besucht werden.  

Marie Antoinette, 2020, Öl auf Leinwand, 120 x 90 cm

Das Abendland ist kein Schiff, sondern eine kulturelle Insel. Sie wird überspült, geht aber nicht unter. Antike, Christentum, Mittelalter, Aufklärung – angeschwemmt, weggeschwemmt. Nach der Welle der Moderne kam rote, braune und grüne Brühe. Neue Schichten. Immer wieder schaut ein Stückchen Land heraus, und obendrauf hocken Geister. Dann die nächste Welle. In Sichtweite andere Inseln, die mit jeder Flut näher rücken. 

Warten auf Godot, 2020, Öl auf Leinwand, 120 x 150 cm

Wenn Harald Gratz das Abendland beschreibt, ist er ein begnadeter und kenntnisreicher Erzähler, der nicht Worte, sondern Malerei benutzt. Er formt sie zu Parabeln, Metaphern, Kopfkino. Gratz studierte in den Achtzigern an der Hallenser Burg und der Dresdner Akademie, später lebte er in Rom und New York. Moderne und Nachmoderne bestimmen seine künstlerische Sprache: die Fauves, die Expressionisten, David Hockney. Seine Peinture ist opulent, teils schwungvoll, oft vibrierend; die Farben liegen in kostbaren Schichten funkelnd auf den Leinwänden. Das Altmeisterliche beherrscht er virtuos und läßt es immer wieder aufblitzen. In der Regel vermeidet er es, wie ein glänzender Artist, der als Clown verkleidet spektakuläre Stürze hinlegt.

Harald Gratz, 2020

Programm 2020

GALERIE ROTHAMEL ERFURT

HARALD REINER GRATZ
Abendland
15. Mai bis 11. Juli

Golden Twenties
ELLEN AKIMOTO, UNDINE BANDELIN, GRIGORI DOR, FRANCA FRANZ, MORITZ GÖTZE, DANA MEYER, OFRA OHANA, WIELAND PAYER, MICHAEL RITZMANN, MARTEN SCHÄDLICH, VINCENT WENZEL, NGUYEN XUAN HUY U.A.
12. September bis 24. Oktober

HANS-CHRISTIAN SCHINK
Fotografie
31. Oktober bis 23. Dezember

GALERIE ROTHAMEL FRANKFURT

Ellen Akimoto, Being Natural, 2019, Öl und Acryl auf Leinwand, 130 x 110 cm

ELLEN AKIMOTO
Creamy Feelings Curdle
8. Mai bis 20. Juni

WIELAND PAYER
Terra Incognita
26. Juni bis 30. August

HIROYUKI MASUYAMA
Schatten der Zeit / Schatten der Stunden
4. September bis 17. Oktober

NGUYEN XUAN HUY
23. Oktober bis 28. November

THITZ
The Cosmic Bag Art Project
4. Dezember bis Januar 2021

Ergänzungen und Änderungen vorbehalten!

GALERIE ROTHAMEL
Kleine Arche 1A, 99084 Erfurt, GermanyFahrgasse 17, 60311 Frankfurt am Main, Germany 

www.rothamel.degalerie@rothamel.de
+49 361 562 33 96
+49 177 599 84 45

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Ellen Akimoto – Buchvorstellung

ELLEN AKIMOTOcreamy feelings curdleMalerei8. Mai bis 20. Juni 2020Galerie Rothamel Frankfurt Der...

Nguyen Xuan Huy | Art Karlsruhe 2020 | 13 – 16 February

ART KARLSRUHE 202013. - 16. Februar / 13 - 16 February Ellen AkimotoDana MeyerNguyen X...

Moritz Götze | Art Karlsruhe 2020 | Galerie Rothamel Frankfurt

Galerie Rothamel Frankfurt31. Januar - 7. März | 31 January - 7 MarchEröffnung morgen, am Freitag...