NGUYEN XUAN HUY – Waiting until Heaven is Done

Der Künstler in seinem Atelier. Quelle: Galerie Rothamel

Einer der spannendsten Positionen der aktuellen deutschen Malerei vertritt ein in Hanoi geborener Mann. 

Nguyen Xuan Huy stammt aus einer vietnamesischen Künstlerfamilie. Bereits als Teenager war er ein glänzender Zeichner. Europäische Kunst und Philosophie standen bei den Nguyens hoch im Kurs; als Siebzehnjähriger ging Nguyen Xuan Huy nach Europa, um zu studieren.  

Nguyen Xuan Huy, Waiting until Heaven is Done 4, 2019, Öl auf Leinwand, 270 x 190 cm

Die Gegenwart betrachtet Nguyen aus der Perspektive der Aufklärung. Logische Analysen gelten ihm mehr als ideologische Standpunkte. Oft trifft er seine Aussagen in Form mythologischer, philosophischer oder literarischer Gleichnisse. Er schreibt: „Ich bin kein Schwarzseher oder Apokalyptiker; aber oft male ich mir aus, dass ich eines Morgens wie Gregor Samsa aufwache und mich ‚zu einem ungeheueren Ungeziefer verwandelt‘ finde. Es muss nicht unbedingt ein Ungeziefer sein. Es gibt da unendlich viele Möglichkeiten. Wer garantiert, dass mir derartiges nicht zustößt, oder uns allen, oder es uns nicht bereits widerfahren ist?!“  

Nguyens aktuelle Serie „Waiting until Heaven is Done” ist inhaltlich scharfsinnige und technisch brillante Malerei, eine kultiviert und zugleich schonungslos formulierte künstlerische Analyse der aktuellen Verfassung unseres Kontinents und des Geisteszustands seiner Bewohner. 

Der Künstler in seinem Atelier

Nguyen Xuan Huy wurde 1976 in Hanoi geboren. Er studierte an der Architekturhochschule Hanoi, an der Ecole des Beaux Arts in Bordeaux und erwarb 2003 sein Diplom der Malerei an der HfKD Burg Giebichenstein in Halle. Er arbeitete am Vermont Studio Center und ist Träger internationaler Kunstpreise. 

Demnächst / What’s next

DANA MEYER
Südpazifikexpedition
6. September bis 5. Oktober 2019
Galerie Rothamel Frankfurt

Weitere Ausstellungen / Further Exhibitions

MORITZ GÖTZE, ANNETTE SCHRÖTER, ERASMUS SCHRÖTER u.a.
Point of no Return – Wende und Umbruch in der Ostdeutschen Kunst
Museum der bildenden Künste Leipzig
23. Juli bis 3. November 2019

HANS-CHRISTIAN SCHINKHIROYUKI MASUYAMA u.a.
Light Sensitive 2 – Photography from the Schaufler Collection
Schauwerk Sindelfingen
15. April 2018 – 6. Januar 2020

HANS-CHRISTIAN SCHINK
Thomas Mann House L.A.
Permanente Präsentation

HANS-CHRISTIAN SCHINK
Fotografi a Roma
Museum of Rome at Palazzo Braschi
17. April – 22. September 2019

ANNETTE SCHRÖTER
Weltbilder
Stadtgalerie Eschborn
3. Juzli bis 5. September 2019

ERASMUS SCHRÖTER

Gegenspieler
Kunstsammlung Jena
11. Mai bis 11. August 2019

***

GALERIE ROTHAMEL
Kleine Arche 1A, 99084 Erfurt, Germany
Eröffnung am 14. September 2019
Fahrgasse 17, 60311 Frankfurt am Main, Germany 
Eröffnung am 6. September 2019

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

CDU-Fraktion fordert Ansprechstelle für Polizisten, die Gewalt ausgesetzt waren – Fiedler: Psychologische Betreuung und Beratung der Opfer verbessern

- Angesichts der steigenden Zahl von Angriffen auf Polizisten fordert die CDU-Fraktion im Thüringe...

13 verletzte Polizisten nach Durchbruchsversuchen linker Störer bei Erfurter Mai-Demos

„13 verletzte Polizisten, Verstöße gegen das Vermummungsgebot und führende Mitglieder der Lin...

DANA MEYER – Südpazifikexpedition Objekte – 18. Mai bis 13. Juli 2019 Galerie Rothamel Erfurt

Zur Eröffnung der Ausstellung im Rahmen der Langen Nacht der Museen am Freitag, 17. Mai um 20 Uhr...