Harald Lesch in der Weimarhalle – Gastvortrag zur Ausstellung „Abenteuer der Vernunft. Goethe und die Naturwissenschaften um 1800“ findet kommenden Mittwoch statt Vorverkauf läuft

Harald Lesch in der Weimarhalle, Bildrechte: Klassik Stiftung Weimar

Am kommenden Mittwoch, 2. Oktober, um 19 Uhr spricht der Astrophysiker, Naturphilosoph und Wissenschaftsjournalist Harald Lesch in der Weimarhalle über „Die Geschichte der Natur“. Der Vortrag mit anschließender Fragerunde ist Teil des Rahmenprogramms zur aktuellen Sonderausstellung „Abenteuer der Vernunft. Goethe und die Naturwissenschaften um 1800“ im Schiller-Museum. Tickets können an den Museumskassen der Klassik Stiftung, am Kiosk vor dem Bauhaus-Museum und auf tickets.klassik-stiftung.de erworben werden.

Bahnbrechende wissenschaftliche Entdeckungen in Astronomie, Physik, Geologie und Biologie markieren um 1800 den Beginn einer epochalen Entwicklung in der empirischen Naturforschung. Zum ersten Mal wurde tiefgehend untersucht, wie sich naturwissenschaftliche Erkenntnisse und Gesetzmäßigkeiten nicht nur auf unserer Erde sondern auf alle Zeiten und das gesamte Universum anwenden lassen. Seitdem schreibt der Mensch an der Geschichte der Erde und des Lebens. In seinem Vortrag wird Harald Lesch diese Geschichte episodisch und gewohnt kurzweilig erzählen.

Gern organisieren wir Interviews mit Herrn Lesch im Vorfeld der Veranstaltung.

Noch bis 5. Januar 2020 präsentiert die Klassik Stiftung Weimar erstmalig Goethes umfassende naturwissenschaftliche Sammlung in der Ausstellung „Abenteuer der Vernunft. Goethe und die Naturwissenschaften um 1800“. Von den 23.000 Mineralien und Fossilien, Pflanzen- und Tierpräparaten, physikalischen und chemischen Experimentiervorrichtungen zeigt die Schau im Schiller-Museum Weimar über 400 Objekte, ergänzt durch einige mitunter noch nie gezeigte Leihgaben. In einer innovativen Ausstellungsgestaltung, die u.a. mit Augmented Reality, animierten Spacebooks und einer interaktiven Netzwerkbibliothek arbeitet, erlebt der Besucher, wie sich in Goethes Sammlung die leidenschaftlichen Forschungsdebatten seiner Zeit widerspiegeln und wie diese zum Teil bis heute fortdauern.  

Veranstaltungsdaten

„Die Geschichte der Natur“

Vortrag von Prof. Dr. Harald Lesch im Rahmen der Sonderausstellung „Abenteuer der Vernunft. Goethe und die Naturwissenschaften um 1800“

Mittwoch, 2. Oktober 2019 | 19 Uhr

Weimarhalle

UNESCO-Platz 1 | 99423 Weimar

Eintritt: Erw. 6 Euro | erm. 3 Euro

Tickets können an den Museumskassen der Klassik Stiftung, am Kiosk vor dem Bauhaus-Museum und auf tickets.klassik-stiftung.de erworben werden.

Ausstellungsdaten
„Abenteuer der Vernunft. Goethe und die Naturwissenschaften um 1800“
Noch bis 5. Januar 2020
Schiller-Museum Weimar
Schillerstraße 12 | 99423 Weimar
Kuratoren: Dr. Kristin Knebel, Gisela Maul, Dr. Thomas Schmuck,
Gestalter: Whitebox Dresden

Öffnungszeiten der Ausstellung

Noch bis 26. Oktober 2019: Di–So 9.30–18 Uhr (Sommeröffnungszeiten)
Ab 27. Oktober 2019 bis 5. Januar 2020: Di–So 9.30–16 Uhr (Winteröffnungszeiten)

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Ungehaltener Vortrag eines ungehaltenen Demokraten

Erinnerung an Leipzig-Connewitz, Sommer 1991: der eingeflogene West-Dozent unterwegs auf Parkplatz...

„In jedem Schiebefenster ein Stück Zukunftsstaat?“ – Weimarer Kontroversen 2019 diskutieren über das Verhältnis von Utopie und Gestaltung am Bauhaus

>> Zum Programm der Weimarer Kontroversen 2019 Vom 20. bis 22. November laden die Klassik ...

„Goethes Orte in Weimar“ – Annette Seemann und Constantin Beyer präsentieren ihr neues Buch

Am Montag, 21. Oktober, stellen Annette Seemann und Constantin Beyer um 18 Uhr im Studien...