ifo-Präsident Clemens Fuest kritisiert neue Anleihekäufe der EZB

euro-skulptur, eurozeichen, kunstwerk, frankfurt, Quelle: Hans, Pixabay License Freie kommerzielle Nutzung Kein Bildnachweis nötig https://pixabay.com/de/photos/euro-skulptur-eurozeichen-kunstwerk-2867942/

Der ifo-Präsident Clemens Fuest hat die Wiederaufnahme der Anleihekäufe durch die Europäische Zentralbank (EZB) kritisiert. „Es ist nicht zu erwarten, dass diese Käufe die Inflationsentwicklung spürbar beeinflussen“, sagte er am Donnerstag in München. „Die Käufe verstärken allerdings die Verzerrungen an den Kapitalmärkten. Sie bringen außerdem die Risiken mit sich, dass sich Spekulationsblasen bilden. Die EZB versucht, mit der Brechstange die Inflationsrate anzuheben.“ 

Zur Bilanz des ausscheidenden EZB-Präsidenten Mario Draghi sagte Fuest: „Er hat die EZB durch schwierige Zeiten geführt und dabei Durchsetzungsstärke gezeigt. Diese hat allerdings teilweise zu umstrittenen Entscheidungen geführt. Mit seiner Zusage, notfalls unbegrenzt Staatsanleihen von Krisenstaaten zu kaufen, hat er das Vertrauen am internationalen Kapitalmarkt wiederhergestellt und die Eurokrise beruhigt. Dafür hat Draghi in Kauf genommen, dass die EZB ihr Mandat überschreitet und eine fiskalpolitische Rolle übernimmt. Die EZB hat sich so als wichtigste Institution zur Krisenbekämpfung in der Eurozone etabliert und die Regierungen aus der Verantwortung entlassen. Die Frage ist heute aber, ob die Geldpolitik mit dieser Aufgabe nicht überfordert ist.“

Weitere Termine:
ifo Geschäftsklima Deutschland am 25. Oktober
ifo Geschäftsklima Ostdeutschland am 29. Oktober
ifo Wirtschaftsklima Eurozone am 4. November
Münchner Seminar mit Moritz Schularick am 4. November
ifo Branchen-Dialog in München am 6. November
EconPol Jahreskonferenz am 7. und 8. November in Brüssel
ifo Wirtschaftsklima Welt am 11. November
Vorlesung Fuest zur Steuerpolitik am 11. November

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Negativzinsen von mindestens minus 4 Prozent werden kommen

Exklusiver Auszug aus dem Buch „Der größte Crash aller Zeiten - Wirtschaft, Politik, Gesellscha...

Lagarde – Halloween für Sparer

Am 31.10.2019 ist es soweit. An diesem besagten Tage ist nicht nur der Reformationstag, Weltspartag...

Volkswirte verteidigen die Schuldenbremse

Ökonomen an deutschsprachigen Universitäten befürworten mehrheitlich die Schuldenbremse, die di...