Orffs Carmina Burana trifft auf Konstantin Weckers Carmina Bavariae -Jubiläumskonzert – 20 Jahre Bayerische Philharmonie – 9. Mai 2014, 20 Uhr, Philharmonie im Gasteig, München

Die Bayerische Philharmonie feiert ihr 20-jähriges Jubiläum! Als Dirigent Mark Mast 1994 die Junge Münchner Philharmonie e.V. gründete, war Nachwuchsförderung sein Ziel – heute verfügt die Bayerische Philharmonie über sieben Klangkörper, die Kinder und Erwachsene, Laien und Profis, Pädagogik und Professionalität in großen Konzerten wie vielschichtigen kleineren Musikangeboten miteinander verbinden. Im Jahr 2013 hat die Bayerische Philharmonie mit über 2.800 Musikern und Sängern insgesamt 65 Konzerte für über 15.000 Besucher gegeben – und das ohne dem Steuerzahler auf der Tasche zu liegen. Denn die Bayerische Philharmonie finanziert sich zu 95 Prozent durch Förderer, Sponsoren und Beiträge.
Höhepunkt der diesjährigen »Klangzeit« ist das Jubiläumskonzert am 9. Mai 2014 in der Philharmonie im Gasteig unter der Schirmherrschaft von Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle. Hier trifft Carl Orffs »Carmina Burana« in großer Chor- und Orchesterbesetzung auf das annähernd gleich besetzte Werk »Carmina Bavariae« des Komponisten und Liedermachers Konstantin Wecker. Im Auftragswerk, das für die 1.Orff-Tage der Bayerischen Philharmonie entstand, gibt Wecker nicht nur seiner besonderen Beziehung zu Carl Orff Ausdruck, sondern schafft einen Zyklus seiner »Lieder aus Bayern« der letzten 40 Jahre, die er vorher nicht so aufführen konnte, wie er es gerne gehabt hätte (Konstantin Wecker) – nämlich für Chor und Orchester und mit reichlich Orffschem Schlagwerk arrangiert. Unter dem Dirigat von Chefdirigent Mark Mast werden die »Carmina Bavariae« mit Konstantin Wecker, Jo Barnikel (Klavier), Andreas Giebel (Sprecher), Jakob Zimmermann (Knabe), dem Solisten-Trio Carmela Konrad (Sopran), Gustavo Martín-Sánchez (Tenor) und Giorgos Kanaris (Bariton), dem Chor der Bayerischen Philharmonie und der Jungen Münchner Philharmonie zur Aufführung gebracht. Erweitert durch den Kinderchor der Bayerischen Philharmonie wird zudem die »Carmina Burana« von Carl Orff – eines der berühmtesten Werke der Chorsinfonik – im Jubiläumskonzert »20 Jahre Bayerische Philharmonie« präsentiert.

Ein passendes Presse-Bild finden Sie unter www.bayerische-philharmonie.de im Pressedownload-Bereich.

Kartenvorverkauf
bei der Geschäftsstelle der Bayerischen Philharmonie: Telefon 089 / 120 220 320089 / 120 220 320,
Mail: info@bayerische-philharmonie.de sowie bei www.muenchenticket.de
Preise: € 64 / € 59 / € 49 / € 39 / € 32 / € 24, Schüler und Studenten 50% Ermäßigung

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Hätte Exxon den Klimawandel abwenden können? Wir wussten alles

In seinem Verkaufsschlager „Ein Planet wird geplündert“ von 1975 schreibt Herbert Gruhl (1921...

Familiennachzug: CDU-Fraktion kritisiert Abstimmverhalten der Landesregierung im Bundesrat Herrgott: Rot-Rot-Grün etabliert System der Verantwortungslosigkeit auf Bundesebene

Der migrationspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag hat der Regierung Ramelow v...

Marx schreibt an Marx – Wie viel Christentum steckt im Sozialismus?

Dr. Reinhard Marx ist Erzbischof von München und Freising. Sehr geehrter Karl Marx, lieber Namen...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.