Sommerfest von Electrola

Anlässlich der Umbenennung des Labels Koch Universal Music in Electrola lud Jörg Hellwig am 20. Juni zu einem Sommerfest mit Live-Acts.
Der Einladung zu einem Sommerfest, anlässlich der Umbenennung von Koch Universal Music – a Division of Universal Music GmbH in Electrola – a Division of Universal Music GmbH, folgten am 20. Juni gut 200 geladene Gäste aus der Musikindustrie, Wirtschaft, Politik und Medien. Begrüßt wurden die Gäste in den neuen Geschäftsräumen der Electrola in der Ganghoferstraße, bevor es anschließend in das ebenfalls auf dem Gelände der Medienfabrik gelegene Restaurant ‚Ganghofer68’ ging, auf dessen Terrasse weiter gefeiert wurde.
Nach der offiziellen Begrüßung durch Jörg Hellwig, richtete Münchens Kulturreferent, Dr. Hans-Georg Küppers, seine Worte zum Thema Musikstandort München an die Gäste, bevor Frank Briegmann über die großartige Tradition und die Perspektiven der beiden Labels sprach. Auf der Open-Air-Bühne präsentierten anschließend die Künstler Brings, Matthias Reim, MarieMarie sowie Santiano Kostproben ihres Repertoires. Nach einer Überraschungs-3-fach-Platin- und Gold-Verleihung an Santiano, sorgte DJ Armand Presser für entspannte Atmosphäre.
„Wir sind sehr glücklich, zukünftig unter dem Namen Electrola zu firmieren, schließlich stehen Electrola, Hund und Grammophon seit über 80 Jahren für beste Unterhaltung“, freut sich Gastgeber Jörg Hellwig (Managing Director Electrola – a Division of Universal Music GmbH).
„Es ist unsere feste Absicht, der langen Liste von Erfolgen der beiden Ursprungslabels Koch Universal Music und Electrola noch viele weitere hinzuzufügen“, sagt Frank Briegmann (President Central Europe und Deutsche Grammophon Universal Music International und Chairman & CEO Universal Music Deutschland).
Mit Ruinart-Champagner und exzellenten kölsch-bayerischen Schmankerln von Schuhbeck’s Partyservice feierten die Gäste ausgelassen bis spät in die Nacht. Unter ihnen waren u.a. Michael Bisping, Die Cappuccinos, Michael Deuker, Walter Egle, Faun, Axel Fischer, Ute Freudenberg, Katharina Frömsdorf, Daniela Geissler, Pamela Georgi-Michel, Reinhardt Grahl, Dr. Horst Herold, Michael Hildebrandt, Jürgen Hohmann, Dirk Hohmeyer, Claudia Jung, Werner Kimmig, Dr. Benjamin Kleidt, Claudia Koreck, Edda Kraft, Annette Kunze, Christian Lais, Uschi & Erich Ließmann, Jörg Mandt, Peter Michael, Melanie Möller, Nockalm Quintett, Stephan Pallmann, Rena Pieper, Semino Rossi, Harry Seedorf, Alexander Semjow, Dieter Semmelmann, Willem A. Tell, Marko Tomazin, VoXXclub, Dieter Weidenfeld und Ilka Wolf.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Hätte Exxon den Klimawandel abwenden können? Wir wussten alles

In seinem Verkaufsschlager „Ein Planet wird geplündert“ von 1975 schreibt Herbert Gruhl (1921...

Familiennachzug: CDU-Fraktion kritisiert Abstimmverhalten der Landesregierung im Bundesrat Herrgott: Rot-Rot-Grün etabliert System der Verantwortungslosigkeit auf Bundesebene

Der migrationspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag hat der Regierung Ramelow v...

Marx schreibt an Marx – Wie viel Christentum steckt im Sozialismus?

Dr. Reinhard Marx ist Erzbischof von München und Freising. Sehr geehrter Karl Marx, lieber Namen...

Avatar
Über Strigl Andrea 23 Artikel
Andrea Strigl ist die Inhaberin der PR- und Event-Agentur 'andrea k. strigl – events & public relations' mit Sitz in München. Der Schwerpunkt der Agentur liegt im Show- und Entertainment-Business sowie im Lifestyle- und Touristik-Segment, wo sie sehr viel Erfahrung bei der Organisation von weltweiten Veranstaltungen jeglicher Art, sowie der begleitenden Presse-Arbeit hat. Aber auch klassische Pressearbeit, Unternehmens-, Produkt- und Personality-PR sowie Künstler-/Celebrity-/VIP-Promotion und –Management zählt zu ihren Stärken.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.