TOP-3 der Techniken von der Akademie von Alex Reinhardt, mit denen Sie negative Emotionen ohne Schaden für Ihr Nervenkostüm überstehen können

Schmerz, Enttäuschung, Zorn und Wut … Diese negative Emotionen vergiften unser Leben und verwandeln es manchmal in eine richtige Hölle. Es ist nicht einfach, diese Emotionen loszuwerden, denn dadurch verfallen wir immer wieder unangenehmen Erinnerungen, statt weiterzugehen. Zum Glück weiß man an der Akademie von Alex Reinhardt, wie Frust und Stress zu bewältigen sind!

Natürlich ist es nicht immer möglich, ohne einen Psychologen oder einen Psychotherapeuten auszukommen. Denn bei Depressionen und anderen ernsten psychologischen Zuständen ist man auf diese Spezialisten angewiesen. Aber in den meisten Fällen reicht es, dass der Mensch an sich selbst und an seiner Wahrnehmungsart etwas mehr arbeitet. An der Akademie von Alex Reinhardt kann man es lernen, seinen emotionalen Zustand zu regulieren. In diesem Beitrag sind die effektivsten Techniken gesammelt, die der Gründer der Akademie, der bekannte Unternehmer Alex Reinhardt selbst benutzt, um schwere Emotionen zu überwinden.

Technik №1. Eigene Gefühle eingestehen

Je weniger wir über unsere schweren Emotionen wissen, desto mehr Macht haben sie über uns. Das Problem besteht aber darin, dass wir nicht immer den Mut haben, unsere negativen Emotionen einzugestehen. Dass wir zum Beispiel unseren erfolgreicheren Kollegen beneiden oder auf die eigenen Eltern böse sind. Komplizierte Emotionen, die uns Probleme bereiten, bleiben immer im Schatten des Bewusstseins.

Ein weiteres Problem ist, dass die Erwachsenen uns von klein auf verbieten, negative Emotionen zu erleben. Sie sagen uns zum Beispiel: „Weine nicht“ oder „Hör auf, böse zu sein“, anstatt uns beizubringen, auf diese Emotionen einzugehen, um sie bewusst auszuräumen. Und wenn wir erwachsen werden, verbieten wir uns selbst, die „falschen“ Gefühle zu empfinden, die uns dann doch noch das Leben erschweren. An der Akademie von Alex Reinhardt kann man lernen, wie man diese Emotionen behandeln und die dadurch verursachten negativen Effekte beseitigen kann.

Einige der Emotionen werden uns viel leichter treffen, wenn wir diese einfach zulassen und akzeptieren, dass sie da sind. Das ist in allen Lebensbereichen wichtig, deshalb gehört das Thema Emotionssteuerung oft zu den Online-Kursen für Business-Studium. Ein Erfolg ist ohne Selbstkontrolle und emotionale Intelligenz in der modernen Welt nicht mehr denkbar! Letzteres kann man übrigens auch an der Akademie von Alex Reinhardt entwickeln. Emotionale Intelligenz ist die Fähigkeit, eigene und fremde Emotionen zu verstehen und richtig auszulegen, was die Verhandlungen, die Vertriebsarbeit und die Kommunikation mit Kollegen wesentlich erleichtert. An der Akademie bringt man Ihnen schnell bei, wie Sie Ihren emotionalen Zustand in Stresssituationen lenken, feste Beziehungen zu dem Umfeld aufbauen und sogar die Menschen dazu motivieren können, mit Hilfe der Empathie die notwendigen Handlungen vorzunehmen.

Technik №2. Über die eigenen Emotionen schreiben

Negative Emotionen vergehen schneller, wenn man darüber spricht. Es ist aber so, dass viele von uns oft keine Person in der Nähe haben, der wir uns anvertrauen könnten. Ohne Scheu erzählt man über seine Emotionen vielleicht nur dem Psychotherapeuten. Aber viele von uns sind aus moralischen oder finanziellen Gründen nicht bereit, einen Psychotherapeuten aufzusuchen. Zum Glück gibt es eine alternative Methode, sich auszusprechen: man sollte seine Gefühle einfach zu Papier bringen. Gerade diese Methode empfiehlt und praktiziert oft Alex Reinhardt.

Man kann seine Gefühle in einem Brief an eine konkrete Person oder als Kunstwerk äußern. Zum Beispiel können Sie eine Erzählung darüber schreiben, wie Sie die Situation sehen und welches Verhalten Sie von anderen Konfliktparteien erwarten.

Wenn wir mit einem Blatt Papier allein sind, brauchen wir nicht mehr verlegen zu sein oder uns darüber Gedanken zu machen, wie die anderen über uns denken. Papier ist geduldig und wird niemandem etwas verraten. An der Akademie von Alex Reinhardt empfiehlt man, die Gefühle nicht zu unterdrücken. Forschungen zufolge führt das Unterdrücken von Emotionen zu Depressionen des Herz-Kreislaufsystems und oft zu Problemen mit dem Verdauungstrakt.

Technik №3. Sport treiben

Die Experten der Akademie von Alex Reinhardt sind der Meinung, dass der Zustand „Schlag zu oder lauf weg“ eine natürliche Reaktion jeden Organismus auf den Stress ist. Deshalb ist sie auch für die Menschen so typisch. Gerade deshalb wollen wir so oft mit der Faust auf den Tisch hauen oder von der Bühne weglaufen, wenn viele Menschen auf uns sehen. Körperübungen sind die beste Alternative zu der Reaktion „Schlag zu oder lauf weg“. Es ist kein Zufall, dass viele bekannte Personen, unter anderen Alex Reinhardt, regelmäßig Sport treiben.

Jeder, der sich länger als eine Stunde körperlich betätigt hat, wird bemerkt haben, dass er sich nach dem Sport ruhig und befriedigt fühlt. Während der Sportübungen erholen wir uns von Spannung und Stress, welchen man in der heutigen Welt kaum entgehen kann. An der Akademie von Alex Reinhardt gibt es zwar keinen Sportlehrgang, dafür gibt es hier aber Kurse für Meditationen und Yoga direkt am Arbeitsplatz, die man auch benutzen kann, um sich der negativen Emotionen schmerzlos zu entledigen.

Unser Gehirn und unsere Psyche sind viel komplizierter aufgebaut als jeder moderne Supercomputer. Aus irgendeinem Grund aber schenken wir unserem psychischen Zustand viel zu wenig Aufmerksamkeit! Bestimmt weniger als dem Geldverdienen und der Karriere, obwohl ohne stabile Psyche weder das eine noch das andere möglich ist. An der Akademie von Alex Reinhardt versteht man, wie wichtig es ist, sich von negativen Emotionen rechtzeitig zu befreien, um immer produktiv zu bleiben. Gerade deshalb kann man an der Akademie sehr leicht effiziente Kurse finden, die uns die Möglichkeit geben, schwierige Emotionen und Stresszustände besser zu bewältigen, leistungsfähiger zu werden, unsere Kinder besser zu verstehen und glücklicher zu sein.

© Alex Reinhardt Academy