„Wir dürfen Menschen in Not auch nicht aussperren, wie Sondermüll abladen, ertrinken oder verhungern lassen, denn wir selbst erschaffen täglich neue Flüchtlinge“ – ein Kommentar des stv. ZDF-Chefredakteurs, Elmar Theveßen, zum Asyl-Kompromiss der EU

Kreuz in Bayern, Foto: Stefan Groß

Theveßen: „Kein Durchbruch heute, aber eine echte Chance“

„Wir dürfen Menschen in Not auch nicht aussperren, wie Sondermüll abladen, ertrinken oder verhungern lassen, denn wir selbst erschaffen täglich neue Flüchtlinge“ – ein Kommentar des stv. ZDF-Chefredakteurs, Elmar Theveßen, zum Asyl-Kompromiss der EU.https://www.zdf.de/nachrichten/heute/kommentar-zu-asyl-beschluessen-auf-eu-gipfel-100.html#xtor=CS5-48

Gepostet von ZDF heute am Freitag, 29. Juni 2018

Quelle: Facebook

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Syriens Flüchtlinge in Deutschland

Seit 2011 tobt in Syrien ein brutaler Krieg: Über die Hälfte der Einwohner geben ihre meist zerbo...

„Bombshell – Das Ende des Schweigens“ Die Fox News Geschichte

"Trotz #metoo Debatten ist es nach wie vor ein unbequemes Thema – die Objektivierung von Frauen u...

Erzbistum spendet 100.000 Euro für humanitäre Hilfe auf Lesbos

Das Erzbistum München und Freising unterstützt mit 100.000 Euro aus seinem Katastrophenfonds di...