19. März 1970 – Ein Tag Geschichte

„Der Tag von Erfurt. Gab es einen Tag in meinem Leben, der emotionsgeladener gewesen wäre?“, fragte sich Alt-Bundeskanzler Willy Brandt Jahre nach dem denkwürdigen innerdeutschen Gipfeltreffen. Der 19. März 1970, der Tag von Erfurt, hatte damals Tausende DDR-Bürger bewegt. Gegen 22:00 Uhr wurden die ersten deutsch-deutschen Gespräche beendet, die Brandt mit dem Stellvertreter des Staatsrates, Willi Stoph, führte.

Stefan Groß
Über Stefan Groß 2016 Artikel
Dr. Dr. Stefan Groß, M.A., DEA-Master, geboren 1972, studierte Philosophie, Theologie und Kunstgeschichte an den Universitäten Jena und München. 1992 gründete er die Tabula Rasa, Jenenser Zeitschrift für kritisches Denken und 2007 die Tabula Rasa, Die Kulturzeitung aus Mitteldeutschland, 2011 Zeitung für Gesellschaft und Kultur

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.